Urusei Yatsura » Review

junge Frau mit langen Regenbogenhaaren

Von der Mangaka Rumiko Takahashi, die »Ranma 1/2« umgesetzt hat gibt es aktuell die Geschichte »Urusei Yatsura«, bei »peppermint anime«. Also, wenn ihr Fan von »Ranma 1/2« seid, dann ist »Urusei Yatsura« für euch Pflichtprogramm.


Worum es in »Urusei Yatsura« geht:


In der kleinen Stadt Tomobiki geht es drunter und drüber. Der Oberschüler Ataru ist nicht nur ein Schürzenjäger, sondern auch ein echter Pechvogel. Eines Tages taucht die hübsche Außerirdische Lum auf. Sie hat Hörner, fliegt durch die Luft und ist fasziniert von der Erde. Doch Lum hat ein Geheimnis: Ihr Vater, der mysteriöse Mr. Invader, hat beschlossen, dass die Erde in einem Wettstreit zwischen Lum und einem Erdbewohner verteidigt werden muss.


Ataru wird ausgewählt, gegen Lum anzutreten. Gewinnt er, bleibt die Erde in menschlicher Hand. Verliert er, geht sie an die Außerirdischen. Klingt einfach, oder? Aber da gibt es ein Problem: Lum kann fliegen! Ataru hat keine Chance, sie zu fangen. Und dann ist da noch Shinobu, Atarus feste Freundin. Sie verspricht ihm, ihn zu heiraten, wenn er gewinnt.


Das Schicksal spielt verrückt. Ataru gewinnt tatsächlich! Aber Lum denkt, er will sie heiraten und nennt ihn fortan Schatz. Jetzt steckt Ataru in einem Liebeschaos zwischen zwei Welten – und das galaktische Missverständnis nimmt weiter an Fahrt auf. Denn er verliert das Interesse an Lum, hat ohnehin eine Verlobte und läuft auch noch anderen Mädchen hinterher. Lum ist natürlich eifersüchtig und bestraft Ataru mit Blitzen, wenn er anderen Mädchen nachstellt.


Habe ich schon erwähnt, dass Lum bei Ataru und Shinobu einzieht? Zu allem Überfluss taucht auch noch ihr Cousin Jariten auf, der mit Ataru ständig im Clinch liegt und sein Zimmer in Schutt und Asche legt.


Aber das ist weiterhin nicht alles! Mendō Shūtaro, der reichste Jüngling Japans, betritt die Bühne. Als er einen Tisch an den Kopf bekommt (natürlich von Shinobu geworfen), verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Doch Shinobu interessiert sich nur für Ataru. Und so beginnt ein kompliziertes Liebesdreieck, in dem noch mehr Charaktere mitmischen.


Einschätzung:


»Urusei Yatsura« von »peppermint anime« ist ein Klassiker, der auch heute noch sehenswert ist. Nicht alles, was damals auf dem Markt kam, wird altbacken oder langweilig. Diese Anime-Serie weiß definitiv durch ihren Charme und die liebenswerten Charaktere zu überzeugen.


Die ersten elf Episoden haben mich gut unterhalten, obwohl nicht jeder Witz lustig war und der Humor manchmal etwas daneben wirkt. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich gut streiten.


Fazit:


Die ersten elf Episoden der Anime-Serie »Urusei Yatsura« von »peppermint anime« überzeugen. Die chaotischen und abgedrehten Alltagsgeschichten sind urkomisch und sorgen für viele Lacher. Ihr solltet es daher tunlichst vermeiden, nebenbei etwas zu essen oder zu trinken. Es sei denn, ihr habt gerne etwas am Bildschirm hängen. :)


Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Quelle: »YouTube«


Produktdetails
Titel Urusei Yatsura
Genres Romance, Comedy, Sci-Fi
Regisseur (m/w/d) Hideya Takahashi
Medium DVD, Blu-Ray
FSK ab 12 Jahren
Spieldauer 275 Minuten
Serie Urusei Yatsura
Sprache Deutsch, Japanisch
Publisher peppermint anime
Kaufmöglichkeiten Amazon / Thalia / AKIBAPASS


Wir möchten uns auf diesem Wege herzlich beim Verlag/Publisher für das Rezensionsexemplar und Bildmaterial bedanken.

Wir interessieren uns für Qualitätsjournalismus

Als Journalismus bezeichnen wir von Animeszene.de unsere publizistische Arbeit, mit dem Ziel dich mit relevanten Informationen zum Themengebiet Anime und Manga zu versorgen, insbesondere Reviews, die unsere ehrliche Meinung widerspiegeln. Das Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, auserlesene und sachliche Artikel für dich zu veröffentlichen, hinter denen wir auch stehen und die wir selbst als interessant erachten. Wir schreiben nicht um des Schreibens willen, sondern weil wir Freude daran haben.

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!