Animeszene.de - Anime & Manga Blog, News, Rezensionen

Animeszene.de ist eine Anime, Manga & Fanart thematisierte Webseite.

Artikel



  • Mit »Invaders of the Rokujyōma!?« startete bei »KAZÉ« eine 12-teilige Anime-Serie, welche von dem renommierten Animationsstudio SILVER LINK. produziert wurde. Eine sehr gelungene, aberwitzige Serie die du dir auf jeden Fall mal ansehen solltest.

    Darum geht es in »Invaders of the Rokujyōma!?«:

    Es ist Sonntag der 4. April, als Koutarou sein Luxusapartment bezieht. Der Oberschüler hatte das große Glück selbiges für sagenhafte 5000 Yen (nach aktuellem Umrechnungskurs 41,50 €) zu ergattern. Na wenn da keine Vorfreude aufkommt. Diese Chance, so Koutarou, wird sich gewiss kein zweites Mal ergeben. Umso verständlicher ist es also, dass er nicht lange fragt und den Mietvertrag sofort unterschreibt.

    Eine Wohnung für 5000 Yen? Die Sache muss doch einen Haken haben? Handelt es sich vielleicht um ein Loch und nicht um eine Wohnung? Oder vielleicht ein mieser Vermieter? Nein! Sowohl die Wohnung als auch die (!) Vermieterin sind absolut solide. Warum also dieser Preis? Weil Koutarou… [Weiterlesen]


  • »Food Wars! Shokugeki no Soma« ist im wahrsten Sinne ein echter Leckerbissen, der dir buchstäblich beim Ansehen das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Erschienen ist dieser Anime der besonderen Art bei »KAZÉ«.

    Worum es in »Food Wars! Shokugeki no Soma« geht:

    Soma Yukihira arbeitet in dem Restaurant seines Vater. Obwohl er erst 15 Jahre alt ist und noch zur Schule geht, kann er dennoch vortrefflich kochen. Ja man kann behaupten, er ist ein wahrer Gott am Kochtopf. Der einzige, der ihm noch das Wasser reichen kann, ist sein Vater. Immer wieder kommt es vor, dass sie beide gegeneinander im Kochduell antreten. Gewonnen hat Soma gegen seinen Vater noch nie.

    Das Restaurant in dem Soma kocht ist nichts besonderes. Es ist ganz gewöhnlich, für jeden zugänglich. Das freut natürlich die Kundschaft. Selbige stürmt regelmäßig diesen ganz besonderen Essenstempel.

    Wie so oft im Leben, hat die Sache einen Haken. Das Grundstück, auf dem das Restaurant steht, soll einem Luxushotel weichen.… [Weiterlesen]


  • Bei meiner Suche nach schönem Rezensionsmaterial bin ich auf die Graphic Novel »Zwei Espresso« aufmerksam geworden. Inhaltlich geht es um eine Liebesgeschichte, die einige Jahre zurück liegt. Erschienen ist das Machwerk bei der »CARLSEN Verlag GmbH«.

    Worum es in »Zwei Espresso« geht …

    Benjamin beobachtet 1990 in Paris auf einer Brücke eine Japanerin, die traurig im Regen steht. Ein Gentleman wie er reicht ihr natürlich den Regenschirm. Es kommt zu einer besonderen Nacht. 17 Jahre später macht er sich auf den Weg nach Japan, um genau diese Japanerin zu suchen, die er all die Jahre nicht vergessen konnte. Ob er sie finden wird?

    Benjamin weiß nicht viel über seine Liebschaft. Nur dass sie wohl in einem Kaufhaus oder so arbeiten soll. Und den Ort kennt er. Nicht gerade viel um jemanden zu finden. Besonders dann nicht, wenn man noch nicht mal den genauen Namen weiß. Auch ist Benjamin sich nicht sicher ob die Daten überhaupt stimmen. Dennoch, er will es wissen.

    Der Ort den Benjamin… [Weiterlesen]


  • Ab und zu rezensiere ich für dich Lesestoff, der nicht wirklich etwas mit Anime oder Manga zu tun hat. Einfach nur weil mich das Cover interessiert oder ich die Story näher kennenlernen wollte. Ein solcher Kandidat ist die durchgeknallte Fantasyserie »Silly Kingdom - Alengrimrickshaws 211. Geburtstag« von dem kleinen aber feinen Label »PYRAMOND«

    Worum es in »Silly Kingdom - Alengrimrickshaws 211. Geburtstag« geht …

    Wie schon der Titel erahnen lässt, feiert der überaus geschätzte (niemand mag ihn) Zauberer Alengrimrickshaw seinen 211. Geburtstag. Halleluja, ein Grund zum Feiern. Während die Prinzessin an eine fabulöse Überraschungsparty zu Ehren von Alengrimrickshaw denkt, juckt es hingegen den Prinzen kein Stück ob der alte Sack schon so alt ist. Ja er fragt seine Schwester sogar ob er denn nicht bereits abgekratzt sei.

    Eine fabulöse Überraschungsparty also. Die grauen Zellen der Prinzessin laufen auf Hochtouren. Da kommt ihr der (!) entscheidende Einfall schlechthin. Eine… [Weiterlesen]


  • Nachdem ich erst kürzlich eine Diskussion mit einem fachkundigen Bekannten hatte der mir erläuterte dass das was die meisten über Ninja zu wissen glauben zu circa 99% Hollywood-Fiktion ist und beispielsweise Kunai lediglich ein Grabwerkzeuge und keine Waffe waren (ein Kunai auf jemanden zu werfen ist demfolglich das gleiche wie ihm eine Spatenspitze an den Kopf zu werfen) ist es natürlich umso, ich möchte sagen, putziger einen Manga zu lesen der die Klischees auf so treffliche Art bedient.
    Aber wir wollen ja nicht päpstlicher sein als der Papst und so muss man sagen dass man diesem etwas anderen Romance-Manga seine historische Fragwürdigkeit sicher verzeihen kann wenn man sich in die Story versinken lässt.

    Worum es bei »Shuriken und Faltenrock« geht:

    Man spricht immer von "Treue über den Tod hinaus", doch wer hält sich schon wirklich daran? Die junge Ninja Mikage Kirio scheint diese Einstellung die für viele nur eine leere Phrase ist ausgesprochen ernst zu nehmen. Ihr ganzes… [Weiterlesen]


  • Zu meiner Schande muss ich ja gestehen dass ich trotz des Kultstatus die Serie nur verhältnismäßig wenig weiß über das große One Piece Universum. Diese Wissenslücke möchte natürlich gefüllt werden und so kam es mir gerade Recht zu lesen dass ein neues Spin-Off zur Serie erscheint. Also schnappte ich mir den ersten Band von »One Piece Party« und war mir bereits nach wenigen Seiten sicher dass es einiges zu lachen geben würde. Erschienenen ist dieses Spin-Off bei der »CARLSEN Verlag GmbH«.

    Worum es bei "One Piece Party" geht:

    Bevor der eine oder andere völlig verwirrt die Augen aufreißt sollte man eins gleich zu Beginn klarstellen: "One Piece Party" ist ein Gag-Manga, das heißt Logik-Lücken, hanebüchene Geschichten und eine Überdosis Selbstironie sind hier kein Manko sondern nahezu unentbehrliche Stilmittel.
    In 5 völlig durchgedrehten Geschichten erleben die Strohhüte zusammen mit vielen Freunden und Feinden verrückte Abenteuer. Sei es der Kampf um ein haushohes Stück Braten,… [Weiterlesen]


  • Als ich den Manga »10 Dance!« von der der »CARLSEN Verlag GmbH« in die Hand gedrückt bekam dachte ich ja zunächst die Hölle friert zu. Einen Boys Love Manga lesen und rezensieren? Ich? Sonst noch was? Aber ich bin ja nun ein braves Schreiberlein und möchte mich in dieser Hinsicht vor keinen neuen Herausforderungen verschließen. Also dachte ich mir Augen zu und durch, wird so schlimm schon nicht sein. Und siehe da, schlimm war es wirklich nicht. Ganz im Gegenteil.

    Worum es bei "10 Dance!" geht:

    Auch wer nicht viel Ahnung von der Welt des Tanzens hat wird sich denken dass es wohl wenig gibt das weniger zusammen passt als Walzer und Samba. So spezialisieren sich die meisten entweder auf Standard- oder Latein-Tänze, aber was wenn man bei einem internationalen Event teilnehmen will in dem beides gefragt ist?
    Die "10 Dance" ist ein Ausnahmeturnier bei dem Tänzer in gleich 10 verschiedenen Stilen ihr Können unter Beweis stellen müssen, Standard und Latein.
    Der Champion im Standard,… [Weiterlesen]


  • Im Grunde hatte ich keine Ahnung, worauf ich mich da einlasse. Inspiriert durch die altertümlichen Fotos, die hin und wieder im Web und auf Werbeplakaten rumgeisterten, schlug ich bei »Die Insel der besonderen Kinder« jetzt einfach mal zu. Ich wollte es jetzt einfach mal wissen. Erschienen ist die Comic-Adaption zu Roman und Film bei der »CARLSEN Verlag GmbH«.

    Worum es in »Die Insel der besonderen Kinder« geht …

    Großeltern können schon coole Geschichten erzählen. So auch der Opa von Jacob. Der Opa erzählt immer wieder von einer Insel und dass es dort Monster gibt. Auch hat er so merkwürdige Fotos, die er immer wieder hervorholt. Das geht viele Jahre so, bis Jacob 16 Jahre alt ist. Mit dem klitzekleinen Unterschied, dass Jacob seinem Opa nicht mehr alles glaubt, was er erzählt.

    Eines Tages bekommt Jacob von seinem Opa einen Anruf. Er berichtet ihm am Telefon wie so oft, dass ein Monster aus der alten Zeit gekommen sei um ihn zu töten. Jacob gibt nichts auf den Anruf. Obwohl,… [Weiterlesen]
  • 2 Welten, getrennt durch den Himmel. Und dazwischen, ein Mädchen aus Stahl


    Battle Angel Alita, ein Relikt aus den Anfängen der Mangazeit, aber nach wie vor ein hochbrisanter Manga (oder offiziell Graphic Novel) der aktuelle Themen, interessante Theorien und ein ultraactiongeladenes Erlebnis bietet. So viel Action, das Ich ein lächerliches Wort aus dem Boden stampfen musste^^

    Battle Angel Alita, oder GUNNM, jap. 銃夢, Ganmu, wurde 1991 erstmals veröffentlicht und wurde relativ schnell zum Kassenschlager. Yukito Kishiro, Urheber dieses SciFi-Meisterwerkes, hatte den richtigen Riecher. Und das zu Recht, den GUNNM ist ein Jack-of-All-Trades.

    Insgesamt umfasst das Franchise mit dem Namen Gunnm 3 fertige Hauptreihen (Battle Angel Alita 1-9; Battle Angel Alita: Last Order 1-19; Battle Angel Alita: Other Stories) und hat sogar eine aktive Fortsetzung, Mars Chronicles, die noch veröffentlicht wird.




    Story in einer Nussschale:
    Durch eine gewaltige Naturkatastrophe wurde die Erde… [Weiterlesen]


  • Wenn du auf vernünftige Horrorgeschichten stehst, dann möchte ich dir die bei der »CARLSEN Verlag GmbH« neu startende Serie »Ousama Game Origin« ans Herz legen. Eine Serie, die durchaus zu überzeugen weiß.

    Worum es in »Ousama Game Origin« geht …

    Wie du sicherlich weißt, ist Liebe in der eigenen Linie verboten. Eine Ausnahme bildet hier die Beziehung zwischen Cousin & Cousine. Hier wird mehr oder weniger vom Gesetzgeber ein Auge zugedrückt. Kazunari & Natsuko sind solch ein Pärchen. Sie leben in dem abgeschiedenen Dorf Yonaki. Wie das in Dörfern nun mal so üblich ist, wird solch eine Liebesbeziehung nicht gerne gesehen, egal ob erlaubt oder nicht. Kazunaris Familie nimmt das Ganze eher locker. Natsukos Familie hingegen findet das überhaupt nicht witzig. Und so bleibt den beiden nichts anderes übrig, als sich privat im Wald zu treffen.

    Eines Tages taucht aus dem Nichts ein Brief auf, in dem Folgendes steht:

    Befehl: Alle Teenager des Dorfes müssen eine menschliche Leiche… [Weiterlesen]

Blogs

  • Statistik

    4 Autoren - 235 Artikel (0,33 Artikel pro Tag) - 76 Kommentare