Animeszene.de - Anime & Manga Blog, News, Rezensionen

Animeszene.de ist eine Anime, Manga & Fanart thematisierte Webseite.

Artikel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In den letzten Tagen stolpere ich immer wieder über einen Bericht. Japanerinnen heiraten sich selbst. Na wenn das kein Hammer ist? Endlich hat die Presse wieder was gefunden, was sich gut unter die Menschen streuen lässt. Noch ein wenig Halbwahrheiten beigemischt und schon kann der Bericht auf die Welt losgelassen werden. Halleluja …

    Was auf den ersten Blick etwas wirr wirkt, wirkt auf den zweiten Blick gar nicht so dämlich und passt irgendwie zum Land der aufgehenden Sonne. Wenn dort was gelebt wird, dann aber richtig. Nicht so wie bei uns in Deutschland, wo man sich in erster Linie Gedanken macht, was Hans Hermann von nebenan denn darüber denken mag…

    Zurück zum Thema.

    Die Japanerinnen heiraten sich also selbst. Warum denn das? Laut der Presse und anderen diversen Berichten liegt es wohl daran, dass die Japanerinnen keine Lust mehr auf eine schwierige Beziehung haben. Von bis zu 90 % ist die Rede! Das erklärt auch, warum Japan seit Jahren mit starkem Geburtenrückgang zu kämpfen… [Weiterlesen]


  • Der eine oder andere von euch wird sich mit Sicherheit schon gefragt haben, warum ich keine neuen Mangas rezensiere… An der Lust lag es nicht! Eher an der Tatsache, dass Sommer war (und ist), ich an einem Geheimnis arbeite, welches euch hier auf Animeszene erwartet (ich verrate nichts) und weil halt Sommer ist. :) Ähm ja …

    Wird Zeit, dass ich meinen faulen Hintern erhebe und mal wieder was Ordentliches vorstelle. Den Anfang mache ich mit der Spin-off-Serie »Fairy Tail Blue Mistral«, welche bei der »CARLSEN Verlag GmbH« erschienen ist.

    Worum es in »Fairy Tail Blue Mistral« geht …

    Wendy ist zwar erst 12 Jahre alt, beherrscht aber dennoch die himmlische Drachentötermagie. Das verdankt sie höchst persönlich den Drachen, welche sie groß gezogen haben. Ihren Fähigkeiten entsprechend, gehört sie der sagenumwobenen Gilde »Fairy Tail« an. Sie könnte stolz sein, wäre da nicht ein klitzekleines Problem. Wendy vergeigt hin und wieder die ihr übertragenen Aufgaben. Ständig ist sie… [Weiterlesen]


  • Heute möchte ich dir von » The Piano Forest « erzählen, einem gefühlsbetonten und sehr musikalischem Anime, welcher bei » KAZÉ Manga « erschienen ist.

    Worum geht es:

    Shuhei Amamiya ist ein begabter Pianist, der so gerne in die Fußstapfen seines Vaters treten möchte. Um dieses Ziel zu erreichen, übt er seit dem 3. Lebensjahr. Sein Ziel ist es, der beste Pianist Japans zu werden. Sein guter Ruf eilt ihm voraus.

    Als er mit seinen Eltern für eine Weile zu seiner Oma zieht und dort an die Moriwaki Grundschule wechselt, lernt er den schmächtigen, aber nicht auf dem Mund gefallenen, Kai Ichinose kennen. Er teilt Shuheis Leidenschaft. Schnell freunden sich beide an.

    Als Shuheis Kai das erste Mal spielen hört, verschlägt es ihm den Atem. Noch nie hat er solche Töne gehört. Und was er wirklich bemerkenswert findet, ist die Tatsache, dass Kai es irgendwie schafft aus dem kaputten Klavier, welches im Wald steht, Töne zu locken.

    Shuheis ist der Meinung, dass Kai unbedingt Unterricht nehmen… [Weiterlesen]


  • Heute möchte ich mal wieder einen Klassiker rezensieren. Hierbei handelt es sich nicht um ein zur Verfügung gestelltes Rezensionsmuster, sondern um einen Anime, der sich in meiner Sammlung befindet. Es handelt sich um den Anime » Ponyo « aus dem » Studio Gihibli «.

    Worum geht es:

    Sosuke ist erst 5 Jahre alt. Er lebt mit seiner Mutter außerhalb der Stadt auf einem Hügel bzw. in einem Haus das auf einem Hügel steht. Seine Mutter arbeitet im örtlichen Altersheim und sein Vater fährt zur See. Eines Tages, als Sosuke unten am Meer spielt, findet er ein Glas in dem ein Goldfisch ist. Sosuke befreit den Goldfisch und ist überrascht das dieser ein menschliches Gesicht hat. Sosuke nimmt das kleine Wesen mit nach Hause.

    Am nächsten Tag nimmt Sosuke das kleine Wesen, welches er Ponyo nennt, mit ins Altersheim. Obwohl Ponyo große Angst vor Sosuke hat, schafft er es während der Autofahrt zum Altenheim ihr Vertrauen zu gewinnen. Dort angekommen, stellt er Ponyo den alten Omis vor. Bis auf… [Weiterlesen]


  • Ich habe mir für dich den Anime » Children Who Chase Lost Voices « angesehen, welcher bei » KAZÉ Manga « im Vertrieb ist. Ein Machwerk, welches du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest. (!)

    Worum geht es:

    Einst, als die Welt noch jung war, haben die Götter den Menschen den richtigen Weg gewiesen. Sie standen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Doch dann wurden die Menschen erwachsen und die Götter zogen sich unter die Erde, in ihr Reich Agartha, zurück. Einige Menschen begleiteten die Götter. Eine Legende besagt, dass sie auch heute noch dort Leben, das sie allwissend sind und das dort das ewige Leben zu finden ist.

    Im Laufe der Zeit haben viele gute und auch schlechte Menschen versucht Agartha zu finden. Einigen ist es sogar gelungen. Und jene, die nichts Gutes im Sinn hatten, brachten Tod und Elend über das wundervolle unterirdische Reich, sodass die Bewohner gezwungen waren, es für immer zu versiegeln.

    Eines Tages, als Asuna wieder mit ihrem besonderen Kristallradio,… [Weiterlesen]


  • Lange vor mir her geschoben, habe ich mir nun für dich die Serie »Die Ewigkeit, die du dir wünschst« angesehen, welche bei »KAZÉ Manga« im Programm ist. Warum vor mir hergeschoben? Weil ich wusste worum es geht. Ich war zwar neugierig, hatte aber Respekt vor dieser Serie. Um eine solche Serie verfolgen zu können, bedarf es einen freien Kopf. Du kannst diese herzergreifende Story nicht nebenbei verfolgen. Tust du es doch, geht viel von dem was diese Geschichte trägt verloren.

    Worum geht es:

    Die Schülerin Haruka ist ein bildhübsches Mädchen, welches in den Schüler Takayuki verliebt ist. Schon lange schaut sie zu ihm auf. Wie ernst es ihr ist, beweist sie dadurch dass sie sämtliche Anträge anderer Mitschüler abweist. Mitski, die beste Freundin von Haruka, nimmt das Ruder in die Hand, damit die ganze Sache mal in Fahrt kommt. Nur um Haruka unter die Arme zu greifen, freundet sie sich mit Takayuki und seinem besten Freund an. Unter den vieren bildet sich eine dicke Freundschaft.

    Auch… [Weiterlesen]


  • Mit »Stille Wasser« liegt mir nach langer Zeit mal wieder eine »Graphic Novel« zur Rezension vor, welche von der »CARLSEN Verlag GmbH« veröffentlicht wurde. Enthalten sind 8 Liebesgeschichten, die jede für sich ein jähes Ende findet.

    Worum es in »Stille Wasser« geht …

    Bevor es in dieser »Graphic Novel« mit den eigentlichen lebensnahen Momentaufnahmen losgeht, berichtet »Kan Takahama« über ihre Suche nach einer ordentlichen Geschichte, aus der Perspektive eines Mannes. Jedenfalls habe ich das so verstanden. (?) Aktuell ausgebrannt, fällt es ihr schwer ihre Termin beim Verlag einzuhalten. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ausgerechnet ein 16jähriges Mädchen ihr aus der Schaffenskrise hilft.

    Stille Wasser …

    Stille Wasser berichtet von Sae und Odajima, die sich einmal pro Jahr treffen und sich ihrer Leidenschaft hingeben.

    Sae ist eine gutaussehende junge Frau, die leider einige Probleme mit ihren Beinen hat. Sie lebt bei ihrer Großmutter und hilft dieser, die Pension im Dorf zu… [Weiterlesen]


  • Die »Panini Verlags GmbH« präsentiert dem geneigten Leser mit »Twin Star Exorcists: Onmyoji« einen Actionkracher, der sogar als Anime sein Debüt feiert. Beides kann sich durchaus sehen lassen.

    Worum es in »Twin Star Exorcists: Onmyoji« geht …

    Monster, die Unreine genannt werden, kommen aus einer fremden Welt namens Magano. Dass ihre Absichten nicht der Etikette entsprechen, versteht sich von selbst. Zum Glück gibt es die Onmyoji, legendäre Krieger die den Unreinen das Lebenslicht ausknipsen. Einer von ihnen ist, oder sagen wir mal eher war, Rokuro Enmado. Zur damaligen Zeit war sein erklärtes Ziel, der stärkste aller Onmyoji zu werden. Ein Ereignis, welches nun schon 10 Jahre her ist, zerstörte seinen Traum.

    Rokuro versucht seit jenem Vorfall ein ganz normales Leben zu führen. Er hält sich aus allen Unannehmlichkeiten heraus. Leider meint es das Schicksal nicht gut mit ihm. Oder doch? Rokuro hatte gerade wieder das unbeschreibliche Glück einer Abfuhr. Weiber! Just in diesem… [Weiterlesen]


  • In dieser Rezension geht es um einen Anime, der mir von »KAZÉ Manga« freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Es handelt sich um die Serie »Stella Women's Academy, High School Division Class C3«

    Worum es in »Stella Women's Academy, High School Division Class C3« geht …

    Yura Yamato, ein schüchternes, etwas durchgeknalltes Mädchen, hat es geschafft. Sie wurde tatsächlich an der prestigeträchtigen Stella Mädchen-Akademie aufgenommen. Der Weg dorthin war alles andere als leicht. Und so will sie unbedingt vom ersten Tag an ihr Leben ändern. Dazu gehört es, Freunde zu finden. Denn Yura hat diesbezüglich arge Probleme.

    Yura ist eine Träumerin. Sie geht nicht nur einfach in die neue Schule. Nein! Sie schwebt völlig losgelöst durch die Gänge und schäumt förmlich über vor Glück, als sie die Bäume im Garten sieht, die voller Kirschblüten sind. Doch dann das,(!) sie wird von einer anderen Schülerin angesprochen. Anders als vorgenommen, bekommt sie kein Wort heraus. Was ist… [Weiterlesen]


  • Mit »Werewolf Game« lässt »Egmont Manga« einen weiteren Horrormanga auf die Menschheit los, der für aufrecht stehende Nackenhaare sorgt.

    Worum es in »Werewolf Game« geht …

    Airi Nishima ist Highschoolschülerin der zweiten Klasse. Eigentlich hätte sie heute ihrem Nebenjob in der Buchhandlung nachgehen müssen. Dazu kam es aber leider nicht mehr, da diese geschlossen wurde. Wie jedes Mal nach ihrer Arbeit, schlendert Airi zu Fuß nach Hause, was ihr dieses Mal zum Verhängnis wird. Sie wird überfallen und entführt.

    Einige Zeit später erwacht Airi, so wie auch andere Protagonisten, völlig orientierungslos in einer völlig unbekannten Umgebung. Es dauert eine weile, bis alle zu sich kommen.

    Nachdem alle Protagonisten erwacht sind, meldet sich eine Stimme über die Lautsprecher. Diese gibt zu verstehen, dass alle Mitwirkenden das zweifelhafte Glück haben an einem Spiel auf Leben und Tod teilzunehmen, ob sie wollen oder nicht. Dem Sieger winkt eine Belohnung von 100 Millionen Yen. Ein… [Weiterlesen]

Blogs

  • Benutzer online 10

    2 Mitglieder und 8 Besucher - Rekord: 887 Benutzer ()

  • Statistik

    1 Autor - 180 Artikel (0,32 Artikel pro Tag) - 3 Kommentare