Animeszene.de - Anime & Manga Blog, News, Rezensionen

Animeszene.de ist eine Anime, Manga & Fanart thematisierte Webseite.

Artikel



  • Quelle » youtube «

    Im März 2017 entdeckte ich in meinem Mailpostfach etwas, was mir den Atem stocken lies. Eine Einladung zur Pressevorführung von » Sword Art Online - Ordinal Scale «. Das darf doch nicht wahr sein! Startet der Film nicht gerade erst in Japan? Dass ich sofort zusagte, verstand sich von selbst. Als SAO-Fan war es schlichtweg meine Pflicht solch einem Event beizuwohnen. Also nichts wie ab ins Kino.

    Worum es in » Sword Art Online - Ordinal Scale « geht.

    An dem Strickmuster von » Sword Art Online « hat sich nichts geändert. Nach wie vor geht es um das virtuelle Rollenspiel, welches wieder einmal für böse Machenschaften herhalten muss.

    Auf dem Markt ist eine neue VR-Brille mit dem Namen »Augma« aufgetaucht. Diese verspricht ein völlig neues Spielerlebnis. Anders als beim »NerveGear« kann man diese Brille überall einsetzen. So zum Beispiel in der Stadt. Das heißt, wo auch immer du dich befindest, »Augma« aufsetzen und los geht`s. Alles um dich herum… [Weiterlesen]


  • Als Fan der Anime- und Manga-Reihe » Gangsta. « sollte man sich das Spin-off » Gangsta:Cursed. - EP_Marco Adriano « zu Gemüte führen, welches 15 Jahre vor der eigentlichen Hauptserie spielt. Erschienen ist Band 1 bei der » CARLSEN Verlag GmbH «.

    Worum es in » Gangsta:Cursed. - EP_Marco Adriano « geht.

    Nach einigen Jahren der Ruhe gab es in der Stadt Ergastulum einen schrecklichen Vorfall, der den Twilights zugesprochen wird. Twilights sind Monster mit speziellen Kräften. Sie werden als Ungeziefer betrachtet, die es zu vernichten gilt.

    Das Motto lautet:

    Egal wo auch immer ihr einen Twilight seht, tötet ihn. Tötet auch all die, die ihnen helfen, selbst wenn es Menschen sind. Brennt ihre Häuser nieder und schafft die Leichen ins Freie.

    Ein Team von vier Kämpfern mit speziellen Fähigkeiten, gennant die Destroyers, soll sich um diese Angelegenheit kümmern, schnell und effektiv. Die Mitglieder dieses Teams kennen weder Skrupel noch Gnade. Wer auch immer ihnen in die Hände fällt,… [Weiterlesen]


  • Dass » KAZÉ « ein Gespür für gute Gesichten hat stellen sie mal wieder mit der vierteiligen Horrorgeschichte » Beyond Evil « eindrucksvoll unter Beweis.

    Worum es in » Beyond Evil « geht

    Gota Terajima, ein Oberschüler, ist ein Mensch mit sehr ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn. Wenn jemand Hilfe braucht, Gota ist zur Stelle. Es werden Regeln verletzt? Gota bringt sie dir ruhig und sachlich näher. So zum Beispiel den drei Jugendlichen aus der U-Bahn, die in der Bahn einfach geraucht haben. Dass dies nun mal verboten ist, muss den drei Jugendlichen jemand nachhaltig näher bringen. Egal wie auch immer das aussehen mag. Und wenn das Gesagte zum rechten Ohr rein und zum linken wieder raus geht, dann kann man auch mal ein wenig nachhelfen. Schließlich hat ein Schlag auf den Hinterkopf schon bei einigen das Denkvermögen erhöht.

    Gota genießt ein hohes Ansehen. Diejenigen die ihn zum Freund haben, sind stolz darauf dass er so ist wie er ist. Man kann sich auf ihn verlassen. Jene die ihrem… [Weiterlesen]


  • Dass chinesische Mangas, auch Manuha genannt, in Deutschland eher selten vertreten sind, ist jedem von uns bekannt. Dabei gibt es dort auch vielversprechende Erscheinungen. Auf der Leipziger Buchmesse kam nun eine mir neue Eigenschaft hinzu, die Größe. Ich spreche von dem Dreiteiler » Helden der östlichen Zhou-Zeit «, welcher beim Schweizer Verlag » CHINABOOKS.CH « in (und nun halte dich fest) Telefonbuch-Format erschienen ist. Würdest du selbiges daneben platzieren, es gäbe keinen Unterschied. Das nenne ich schwere Kost. Wahnsinn!!!

    Eines ist » Helden der östlichen Zhou-Zeit « mit Sicherheit nicht, ein klassischer Manga so wie wir ihn kennen. Hier findest du keine Monster, Zombies, Typen mit Röntgenblick oder Mädels mit Oberweiten die kaum auf die Buchseite passen. Bei diesem Werk geht es um etwas viel Wichtigeres, um ein ernst zu nehmendes Thema, die Gesichte Chinas, welche auf Grund der Göße des Landes sehr facettenreich war. Genau genommen geht es um die » Zhou-Dynastie (770 v.[Weiterlesen]


  • In diesem Jahr waren auf der Leipziger Buchmesse einige Autoren und wirklich sehr gute Künstler vertreten. Das hat mich positiv überrascht, da dies im letzten Jahr ganz anders war. Einer von ihnen war Kai Kempe. Er hat in Eigenregie den Manga » Survive to Die « veröffentlicht, ein durchaus interessantes Werk.

    Worum es in » Survive to Die « geht.

    Lydia ist erst 16 Jahre als ihre Welt völlig aus den Fugen gerät. Gestern noch hatte sie ein Date, welches ihr nicht so zusagte. Der Besuch der Thundermall (Einkaufszentrum) lohnte sich auch nicht. Und dann noch der unnötige Streit mit ihrem Vater. Schlimmer konnte es doch gar nicht kommen. Weit gefehlt. Am nächsten Tag findet Lydia einen Brief von ihrer Mutter, in welchem sie von einem großen Knall berichtet und dass sie für zehn Tage weg musste. Ausgestattet mit einem Funkgerät und einer Waffe ist sie von nun an auf sich allein gestellt.

    Der Brief enthält noch einige Anweisungen. So soll sie zum Beispiel ihren Vater in Ruhe lassen, was… [Weiterlesen]


  • Durch die neue Manga-Serie » Battle Angel Alita - Mars Chronicle « schließt sich nach all den Jahren der Kreislauf um den unbesiegbaren Cyborg mit dem Namen Alita. Endlich erfährst du dank der » CARLSEN Verlag GmbH «
    wie alles begann und was in frühen Tagen auf dem Mars vorgefallen ist.

    Worum es in » Battle Angel Alita - Mars Chronicle « geht.

    Seit über 100 Jahren tobt auf dem Mars ein unerbittlicher Krieg, welcher unzählige Todesopfer zur Folge hat. Yoko (damals hieß sie noch nicht Alita) und Erika leben in dieser Zeit. Zusammen werden sie mit anderen Kindern in die kleine Stadt Mamiana gebracht. Dort machen sie die Bekanntschaft eines in die Jahre gekommenen Arztes, der die beiden Waisenkinder sofort in sein Herz schließt. Um die Kinder zu schützen, bringt er sie zu einer Freundin, die ein Waisenhaus leitet. Die Kinder sind froh ein Dach über dem Kopf zu haben. Auch ist es wunderbar, dass es regelmäßig etwas zu Essen gibt, was in dieser unwirtlichen Zeit keine… [Weiterlesen]


  • Wie wichtig es ist, Träume zu haben und diese nicht aus den Augen zu verlieren, erfährst du im ersten Band von »Fable Clash!« welcher bei »PYRAMOND« erschienen ist.

    Worum es im ersten Band von »Fable Clash!« geht:

    Vor langer Zeit gab es viele Fabelwesen. Laut den Legenden und Überlieferungen erschienen sie hin und wieder dem Menschen, in den verschiedensten Gestalten. Meistens als Mischwesen, wie der Chimäre, oder menschenähnlich wie dem Yeti. Das bekannteste aller Fabelwesen ist der Drache. Ihn findet man in vielen Mythologien. Früher glaubten viele Menschen an diese besonderen Wesen. In der heutigen Zeit hingegen sieht das ganz anders aus. Nur noch wenige sind bereit zu glauben. Einer von ihnen ist Yasin.

    Yasin ist schon immer von Drachen fasziniert. Alles was ihn umgibt hat mit diesem Fabelwesen zu tun. Pullover, Slip, Klopapier - es gibt nichts was es nicht gibt. Ja sogar Feuer konnte Yasin schon in früher Kindheit improvisieren. Mann war das cool, bis zu jenem Tag an den… [Weiterlesen]


  • Im letzten Jahr startete beim Verlag »PYRAMOND« die vielversprechende Shounen-Manga-Serie »Radiant«, welche du dir unbedingt mal ansehen solltest! Ich habe mir Band 2 durchgelesen. Eine wirklich gute Serie, die großes Potenzial für einen Anime hätte.

    Worum es im zweiten Band »Radiant« geht:

    Seth (der Hauptdarsteller) ist ein Zauberer mit ungeahnten Fähigkeiten. Er selbst weiß nur noch nichts davon. Der Grund dafür ist sein Ego. Dieses steht ihm hin und wieder im Wege. Er weiß zwar, was er will, nur der Weg dahin ist nicht optimal. So fällt es Seth zum Beispiel sehr schwer zuzuhören. Dabei wäre dies für sein weiteres Vorankommen sehr wichtig. Schließlich möchte er irgendwann den Radiant zerstören und so seine Welt für immer von den Nemesis befreien.

    Seth wird von dem Hexenmeister Yaga ausgebildet. Das ist kein Zuckerschlecken, sowohl für ihn als auch für Yaga selbst. So schafft es Seth zum Beispiel nicht die magische Energie ordentlich zu bündeln. Schuld daran sind wohl diese… [Weiterlesen]


  • Die persönliche Leidenschaft und vorgeschriebene Aufgaben lassen sich oftmals schwer vereinen, wie Kazuto Tatsuta im dritten Band von »Reaktor 1F - Ein Bericht aus Fukushima«, welcher bei der »CARLSEN Verlag GmbH« erschienen ist, selbst zugeben muss.

    Der Autor Kazuto Tatsuta (Tatsuta ist im übrigen der Name einer Bahnstation, welche vom Tsunami zerstört wurde) kämpft nach wie vor an vorderster Front, was ich persönlich sehr bewundere. Er hat es geschafft (!) und darf nun endlich direkt am Reaktor 1F arbeiten. Seine Aufgabe dort ist der Auf- und Abbau eines Roboters, welcher in Bereiche vordringt die für Menschen tödlich sind, auf Grund der doch sehr hohen Strahlung. Was sich unspektakulär anhört ist ein logistischer (wirklich jeder Handgriff muss sitzen) und körperlicher Kraftakt, wenn man unnötige Strahlung vermeiden will, was wiederum für die eigene Gesundheit wichtig ist. Dass Kazuto Tatsuta überhaupt am Reaktor 1F arbeiten darf, kommt nicht von ungefähr, sondern… [Weiterlesen]


  • Wenn du schon immer mal wissen wolltest wie eine Animeproduktion abläuft, dann ist »Animation Runner Kuromi-chan« genau das Richtige für dich! Erschienen ist dieser Anime bei der »Anime House GmbH«.

    Worum es in »Animation Runner Kuromi-chan« geht:

    Mikiko Oguro, kurz Kuromi genannt, ist noch grün hinter ihren Ohren, als sie die Leitung des kleinen Studios „Studio Petit“ übernimmt … oder sagen wir mal lieber vor die Füße geworfen bekommt. Denn genau dies und noch einige andere organisatorisch bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Punkte warten am ersten Tag auf sie. Wenn da keine Freude aufkommt? Und dabei ist/war sie so voller Tatendrang.

    Morgens fährt Kuromi noch voller Vorfreude zur Arbeit. Dort angekommen wird sie auch gleich von ihren nichtvorhandenen Kollegen begrüßt. Diese kommen nämlich erst um 10 Uhr. Oder um 11? So genau weiß das keiner. Ach und eine ganze Abteilung kommt überhaupt nicht mehr, da sie gekündigt hat. Na wenigstens ist schon der Kollege vor Ort, der… [Weiterlesen]

Blogs

  • Statistik

    4 Autoren - 249 Artikel (0,31 Artikel pro Tag) - 78 Kommentare