Allgemeiner Blog 23

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



  • Auch wenn ich aktuell mit meinen Gedanken eher bei der Fertigstellung der neuen Website bin, möchte ich mir die Zeit nehmen und dir den Zweiteiler » Unlucky Young Men « vorstellen. Erschienen ist dieses sehr anspruchsvolle Machwerk bei der » CARLSEN Verlag GmbH «.

    Worum es in » Unlucky Young Men « geht:

    Die Geschichte spielt Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre, in jener Zeit in der zum Beispiel der » Vietnamkrieg « geführt wurde. In einer Zeit, in der alte Werte mit der modernen Welt kollidierten.

    Wie jedes andere Land auch, leidet Japan immer noch an den Nachwirkungen des zweiten Weltkriegs. Auch wenn sich das Land im Aufbau befindet, schon allein die Präsenz der Amerikaner erinnert alle immer wieder daran, dass dieses schreckliche Ereignis noch gar nicht so lange her ist. Während sich die Alten nach wie vor die Wunden lecken, erhebt sich die Jugend um aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Überall an den Universitäten bilden sich kommunistische Vereinigungen, die sich… [Weiterlesen]


  • Quelle »youtube«

    In Japan ist die 24-teilige Serie bereits in der Herbstseason 2014 gestartet. Bei uns starten Aoi und ihre Freundinnen voraussichtlich im Sommer 2017 bei KSM Anime durch!

    Worum es in » Shirobako « geht …

    Die 24-teilige Serie aus dem Hause P.A. Works (u.a. Angel Beats!, Charlotte, Nagi-Asu) erzählt die Geschichte von Aoi Miyamori und ihren Freundinnen, die frisch aus der Uni ins Berufsleben starten. Alle wollen irgendwas mit Anime machen und so landen die Mädels als Nachwuchsanimationskünstler, als Produktionsassistenten oder CGI-Animator in Studios oder als Synchronneuling in Agenturen. Dabei erfahren sie allerlei Dinge über den Entstehungsprozess von Anime und erleben hautnah, dass der Entstehungsprozess einer animierten Serie ein Knochenjob ist.

    Eine Serie aus der man was lernen kann …

    Wenn du schon immer mal Wissen wolltest wie ein Anime entsteht, wer alles daran mitarbeitet und was genau die ganzen Leute eigentlich tun müssen, bis die Arbeit vollendet ist,… [Weiterlesen]
  • Also das im Januar nichts los ist, das kann man nun wirklich nicht behaupten. Die Verlage & Labels legen sich für dich so richtig ins Zeug.

    Manga Veröffentlichungen Januar 2017

    »Tokyopop«

    Black Clover - Band 3
    Bleach - Band 72
    Dein Verlangen gehört mir - Band 4
    Dem Himmel entgegen - Band 1
    Die Stadt, in der es mich nicht gibt - Band 8 (Abschlussband)
    Dreamland - Band 14
    Eine Geschichte von unendlicher Traurigkeit
    Fire Force - Band 1
    Haus der Sonne - Band 3
    Hyouka - Band 10
    Magical Girl Site - Band 3
    Mein göttlicher Verehrer - Band 4
    Miyako – Auf den Schwingen der Zeit - Band 6
    Platinum End - Band 2
    Psychic Detective Yakumo - Band 13
    Qualia unter dem Schnee
    Re:ZERO – Capital City - Band 2 (Abschlussband)
    Romantica Clock - Band 10 (Abschlussband)
    Scary Lessons - Band 20 (Abschlussband)
    Shinshi Doumei Cross – Allianz der Gentlemen, Sammelband 4
    Terra Formars - Band 15
    The Breaker – New Waves - Band 9
    The Legend of Zelda – Perfect Edition: Majora’s Mask / A Link to the Past
    Verliebter… [Weiterlesen]


  • Quelle »youtube«

    Falls du heute Abend nichts weiter vor hast, dann schau doch mal auf »SUPER RTL« vorbei! Um 20:15 Uhr läuft dort der Anime »Chihiros Reise ins Zauberland« und um 22:35 der Anime »Die Legende des Millennium-Drachens«.

    Worum es in »Chihiros Reise ins Zauberland« geht:

    » Quelle »SUPER RTL««

    Chihiro ist traurig. Ihre Eltern haben ein neues Zuhause vor den Toren Tokios gefunden. Nur schweren Herzens nimmt das Mädchen Abschied von ihren Freunden. Die Eltern interessiert das Unglück ihrer kleinen Tochter wenig, sie sind viel zu sehr damit beschäftigt, die richtige Route zum neuen Haus zu finden. Auf ihrer Irrfahrt landet die Familie schließlich in einer Sackgasse, vor einer riesigen Mauer mit einem sonderbaren Tor. Neugierig steigen die drei aus. Doch was ist das? Kaum haben sie das Tor geöffnet, stehen sie in mitten einer gigantischen Stadt, die jedoch menschenleer zu sein scheint. Suchend laufen Chihiro und ihre Eltern umher und gelangen in ein Restaurant mit… [Weiterlesen]


  • Quelle »youtube«

    Wie oft haben wir neidisch ins Land der aufgehenden Sonne geschaut. Wie lange haben wir davon geträumt, das Animes in ihrer vollen Pracht auch in unseren Kinos laufen. Um so mehr erfreut es das Animeherz, das immer mehr Filme in japanischer Manier in unseren Kinos Einzug halten. Hier in Dresden läuft dank »KAZÉ« zum Beispiel am 10.01.2017 um 20 Uhr der Anime »One Piece Gold« im Rundkino in der Prager Straße 6. Gezeigt wird der Anime-Hit in der deutschen Synchronfassung.

    Worum es bei »One Piece Gold« geht:

    »Verlagsbeschreibung«

    Wir schreiben die Ära der Abenteurer, der Glücksritter, die sich, zahlreich wie Sand, entlang der Grand Line einschiffen, um ihren Träumen unter dem sternklaren Himmel hinterherzujagen. Die stahlblaue See, dieses zänkische Weib, treibt sie weiter, als ihre Träume reichen, an die entferntesten Strände des Ozeans. Reichtum, Macht, Ehre … all diese Dinge sind erreichbar für den, dem das Glück seine Gunst schenkt - und der das… [Weiterlesen]


  • Am 11.11.2016 ist es wieder so weit: Die Städtische Bibliothek Dresden lädt zur 16. Anime-Nacht in der medien@age - Waisenhausstraße 8 - 01067 Dresden (gegenüber Thalia /Karstadt, bei der Prager Straße) ein. Beginn ist 20 Uhr. Ende ist ca. 23:15 Uhr. Es handelt sich um eine kleine Veranstaltung, was dem vorhandenen Platz geschuldet ist. Wenn du also Lust darauf hast vorbeizuschauen, dann sichere dir schnell einen der begehrten Plätze.

    Wir von Animeszene werden auch vor Ort sein und ein paar von den Sachen mitbringen, die für dich direkt in Japan/Tokyo/Akihabara gekauft wurden (siehe Reisebericht: »Ich möchte mal nach Japan«). Lass dich einfach überraschen.

    Ein weiteres Highlight sind kleine Figuren/Anhänger (ebenfalls aus Japan mitgebracht), die wir vor Ort verschenken werden. Das einzige was du dafür tun musst, ist dich bei uns am Stand auf Animeszene.de zu registrieren.

    Weitere Einzelheiten kannst du dem Flyer entnehmen.

    Wir sehen aus auf der 16. Anime-Nacht in Dresden. [Weiterlesen]
  • In den letzten Tagen stolpere ich immer wieder über einen Bericht. Japanerinnen heiraten sich selbst. Na wenn das kein Hammer ist? Endlich hat die Presse wieder was gefunden, was sich gut unter die Menschen streuen lässt. Noch ein wenig Halbwahrheiten beigemischt und schon kann der Bericht auf die Welt losgelassen werden. Halleluja …

    Was auf den ersten Blick etwas wirr wirkt, wirkt auf den zweiten Blick gar nicht so dämlich und passt irgendwie zum Land der aufgehenden Sonne. Wenn dort was gelebt wird, dann aber richtig. Nicht so wie bei uns in Deutschland, wo man sich in erster Linie Gedanken macht, was Hans Hermann von nebenan denn darüber denken mag…

    Zurück zum Thema.

    Die Japanerinnen heiraten sich also selbst. Warum denn das? Laut der Presse und anderen diversen Berichten liegt es wohl daran, dass die Japanerinnen keine Lust mehr auf eine schwierige Beziehung haben. Von bis zu 90 % ist die Rede! Das erklärt auch, warum Japan seit Jahren mit starkem Geburtenrückgang zu kämpfen… [Weiterlesen]
  • Die »CARLSEN Verlag GmbH« verlost in Cooperation mit »TravelWorks« eine »Sprachreise nach Tokio!« Na wenn das kein Grund zur Freude ist? Wenn dich Japan schon immer fasziniert hat und es ohnehin dein Wunsch ist die Sprache zu lernen, dann solltest du auf jeden Fall diese Chance nutzen und dich am Gewinnspiel beteiligen! Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

    Die Sprachreise hat einen Wert von ca. 1200 € und beinhaltet zwei Wochen Sprachkurz an einer Sprachschule, direkt in Tokio. Untergebracht wirst du bei einer japanischen Gastfamilie. Dort erhältst du ein Einzelzimmer mit Frühstück. Keine Sorge, verhungern wirst du nicht. In Tokyo gibt es buchstäblich an jeder Ecke was zu Essen. Du wirst auch nicht den ganzen Tag in der Schule hocken und lernen. Auf der Sprachreise wird dir natürlich einiges mehr geboten. »Sprachreise nach Tokio - Leistungsumfang«

    Damit du auch an dem Gewinnspiel teil nehmen kannst, musst du mindestens 18 Jahre alt und deutscher, österreichischer oder schweizer… [Weiterlesen]


  • ENDLICH ist es so weit! Die Manga-Comic-Convention in Leipzig öffnet ihre Pforten. Nun können wir wieder unserem Hobby frönen, ohne das man uns schief anschaut. Mit Sicherheit wird bei der LBM die Post abgehen. Das steht außer Frage. Nun heißt es die Stände stürmen, auf Autogrammjagd gehen, die wundervollen Kostüme der Cosplayer bewundern und Freunde treffen.

    Die Verlage haben sich wieder einiges einfallen lassen. Und damit du auch nichts vergisst, hier eine kleine Übersicht der jeweiligen Programme. Klicke einfach auf den jeweiligen Link des Verlages und du wirst direkt zur Übersicht geleitet.

    »Carlsen Programmübersicht«
    »EGMONT Programmübersicht«
    »TOKYOPOP Programmübersicht«
    »KAZÉ Programmübersicht«

    KAZÉ lässt sich nicht lumpen und präsentiert uns einige Anime, die du dir direkt vor Ort anschauen kannst.

    »KAZÉ Animes auf der großen Messe-Leinwand«

    Bleibt nur noch eins zu sagen: VIEL FREUDE AUF DER LBM!

    Wir sehen uns. Werde am Samstag auch auf der LBM sein, mich bei den… [Weiterlesen]


  • Für viele Anime- & Manga-Freunde ist die »Leipziger Buchmesse« das erste große Highlight des Jahres. Dies hat sich nun geändert!!! Ab sofort kannst du deinem Kalender die »DeDeCo in Dresden« hinzufügen. Veranstalter ist der »DeDeCo e.V.«, welcher in Dresden ansässig ist. Wenn ich die »DeDeCo 2016« mit meiner Erfahrung auf der »Leipziger Buchmesse« vergleiche, dann bin ich der Meinung, dass sich diese Veranstaltung nicht zu verstecken braucht. MACHT WEITER SO!



    Ich war vor zwei Jahren schon einmal auf der »DeDeCo«. Meine Begeisterung hielt sich damals in Grenzen. Zu diesem Zeitpunkt war die Veranstaltung noch recht überschaubar und keine wirkliche Alternative. Aber jetzt: Die Veranstalter hatten ihre Hausaufgaben gemacht und sich Einiges einfallen lassen. Es gab ein umfangreiches Bühnenprogramm, Räume mit Künstlern, diverse Händlerstände u.s.w.. Es war für jeden etwas dabei. Und dann die Cosplayer. Es ist immer wieder beeindruckend, was manche für Kostüme tragen. So und… [Weiterlesen]