Eureka Seven: Good Night, Sleep Tight, Young Lovers » Review

  • grafik_eureka_seven.jpg

    Ich habe mir ein weiteres Machwerk von » KAZÉ « für dich angesehen. Es handelt sich um den Anime » Eureka Seven: Good Night, Sleep Tight, Young Lovers «. Ein gelungener Science-Fiction-Film gepaart mit sehr tiefgründigen Elementen, die zum Nachdenken anregen.


    Worum es in » Eureka Seven: Good Night, Sleep Tight, Young Lovers « geht:


    Wir schreiben das Jahr 2054. Wie immer steht die Menschheit kurz vor ihrer Vernichtung. Jedenfalls glauben sie das. Prügel beziehen sie von den EIZO, einer sehr merkwürdigen Lebensform, die sehr facettenreich oder sagen wir mal lieber bunt daher kommt. Das geht nun schon ein halbes Jahrhundert so. Ein Ende ist nicht abzusehen.


    Die EIZO senden einige Roboter aus, die wie normale Menschen aussehen. Und nicht nur das! Sie altern auch. Das Ziel ist es die Menschen besser kennen zu lernen. Kenne deinen Feind und vernichte ihn gezielter. Auch die Roboter selbst glauben dies. Nur wenn man Roboter mit einer eigenen KI an den Start bringt, muss man sich nicht wundern wenn diese sich selbstständig entwickeln. So geht es auch Eureka. Sie ist einer dieser Roboter.


    Eureka wächst bei Renton auf. Beide sind wie Pech und Schwefel. Doch eines Tages wird Eureka vom Militär gefangengenommen. Das gleiche gilt auch für ihre Artgenossen. Renton bleibt alleine zurück. Einige Jahre später befreit Renton Eureka aus den Händen des Militärs. Sie ist mittlerweile zu einer schönen jungen Frau herangewachsen. Beide kämpfen von nun an an der Seite der Rebellen. Jener Rebellen, die eigentlich gar keine sind! Denn die Rebellen sind eigentlich Kinder, die durch ein schreckliches Experiment ihre Kindheit verloren haben und seit jenem Tag dazu verdammt sind, eine Droge zu nehmen, damit sie nicht altern bzw. nicht so schnell altern.


    Wie erwähnt kämpfen Renton und Eureka an der Seite dieser Rebellen. Allerdings geschieht diese Zusammenarbeit eher unfreiwillig. Denn Renton bleibt am Anfang nur wegen Eureka dort. Er will sie um jeden Preis beschützen. Er will sie nicht noch einmal verlieren. Denn Renton hegt Gefühle für Eureka. Und Eureka? Ihr geht es auch nicht anders. Leider hat sie Angst, weil sie eine Maschine ist und weil sie um ihre eigentlich Aufgabe weiß. Renton Ist das aber egal. Und so fasst Eureka schließlich Vertrauen zu sich selbst. Doch bevor es zum verdienten Happy End kommt, müssen sie durch das Chaos gehen …


    Einschätzung:


    Mich hat die Story von Anfang an begeistert. Die Charakter sind einfach sympathisch und natürlich in ihrer Darstellung. Ich finde es wichtig, dass gezeichnete Charakter bildlich gut dargestellt werden. Denn wie im normalen Leben muss auch hier die Chemie stimmen.


    Wenn du schon einige Reviews von mir verfolgt hast, dann weißt du, dass ich Science-Fiction-Filme mag, wenn sie gut gemacht sind. Mit gut meine ich eine tiefgründige Story, gewaltige (keine überladenen) Bilder und das alles in einem harmonischen Miteinander. Wenn dann noch das Ganze einigermaßen realistisch daher kommt, ist die Sache geritzt. Genau das bietet » Eureka Seven: Good Night, Sleep Tight, Young Lovers «. Ich bin regelrecht begeistert.


    Fazit:


    » Eureka Seven: Good Night, Sleep Tight, Young Lovers « ist ein schöner Science-Fiction-Film, der sich in die gehobene Liga von » Macross « und » Neon Genesis Evangelion « einordnen lässt. Der Film bietet dir eine gefühlvolle Story, fantastische Bilder, tiefgründige Inhalte (die dich zum Nachdenken zwingen) und Liebe. Nur wenige Regisseure sind in der Lage alles harmonisch zusammenzufügen. Bei » Eureka Seven: Good Night, Sleep Tight, Young Lovers « ist dieses Kunststück gelungen. Du kannst dich also zurücklehnen und diesen Anime in Ruhe genießen.


    Ich wünsche dir viel Spaß!



    Quelle » youtube «


    Produktdetails
    Titel Eureka Seven: Good Night, Sleep Tight, Young Lovers
    Genres Sci-fi, Action, Fantasy
    Regisseur Tomoki Kyoda
    Medium DVD, Blu-ray
    FSK ab 12 Jahre
    Spieldauer 115 Minuten
    Serie -
    Sprache Deutsch, Japanisch (Untertitel: Deutsch)
    Publisher KAZÉ Manga
    Kaufmöglichkeiten - Direktlink amazon / Thalia / KAZÉ Manga


    Wir möchten uns auf diesem Wege herzlich beim Publisher für das Rezensionsexemplar und das Bildmaterial bedanken.

    Positive

    • gewaltige (keine überladenen) Bilder
    • sehr liebevoll gezeichnet
    • tiefgründige Story
    • tolles Charakterdesign

    Negative

    • -

Share