Stella Women's Academy, High School Division Class C3 » Review

  • grafik_stella_woman.jpg

    » Paintball « und Anime, passt das zusammen? Ja, passt es. Den Beweis spendiert uns » KAZÉ «, mit der Serie Serie » Stella Women's Academy, High School Division Class C3 «. Mögen die Spiele beginnen.


    Worum es in » Stella Women's Academy, High School Division Class C3 « geht:


    Yura Yamato, ein schüchternes, etwas durchgeknalltes Mädchen, hat es geschafft. Sie wurde tatsächlich an der prestigeträchtigen Stella Mädchen-Akademie aufgenommen. Der Weg dorthin war alles andere als leicht. Und so will sie unbedingt vom ersten Tag an ihr Leben ändern. Dazu gehört es, Freunde zu finden. Denn Yura hat diesbezüglich arge Probleme.


    Yura ist eine Träumerin. Sie geht nicht nur einfach in die neue Schule. Nein! Sie schwebt völlig losgelöst durch die Gänge und schäumt förmlich über vor Glück, als sie die Bäume im Garten sieht, die voller Kirschblüten sind. Doch dann das:(!) sie wird von einer anderen Schülerin angesprochen. Anders als vorgenommen, bekommt sie kein Wort heraus. Was ist mit ihren guten Vorsätzen?


    Als Yura ihr Zimmer betritt, welches von nun an ihr Zuhause ist, kann sie es kaum glauben. Es ist wunderschön. Sie tanzt vor Freude und lässt sich sofort aufs Bett fallen. Während sie mit dem Kopfkissen kuschelt, fällt ihr etwas Hartes auf, was unter diesem liegt. Sie schaut natürlich sofort nach, was es sein könnte, und wird unangenehm überrascht. Sie hat mit allem gerechnet, aber nicht mit einer Waffe. Geschockt springt sie vom Bett. Sofort schaut sie sich im Zimmer um und fragt sich, wo sie hier gelandet ist. Die Situation wird auch nicht besser, als sie die Waffen in den Schubladen und Schränken entdeckt. Was zum Geier ist hier los?


    Zur gleichen Zeit debattiert der C3-Klub über die Zukunft und den Mangel an neuen Mitgliedern. Aus irgendeinem Grund besteht keinerlei Interesse an ihrem Klub. Könnte es an dem ungewöhnlichen Hobby liegen, welchem die Klubmitglieder frönen? Nein (!) es handelt sich nicht um Auftragskiller, falls dir das gerade in den Sinn gekommen ist. Die Mädels spielen » Paintball «.


    Einschätzung:


    » Stella Women's Academy, High School Division Class C3 « habe ich mir zusammen mit meiner Frau angesehen. Eine schöne/süße Story, die durch ihre farbenfrohen Bilder und die angenehm ruhige Erzählweise zu überzeugen weiß. Wir haben die ersten Episoden sehr genossen.


    In der Regel sind Serien, die sich mit der Schule und Mädchen befassen, schrill und durchgeknallt. » Stella Women's Academy, High School Division Class C3 « ist hier anders. Es gibt zwar auch diese Elemente, im Großen und Ganzen kommt die Serie aber ernsthaft daher. Es geht hier mehr um den Sinn des Lebens, um Entspannung, darum sich nach außen zu öffnen und das Leben zu leben. Genau mit dieser Herausforderung kämpft Yura. Und es ist gar nicht so einfach, wie du vielleicht selbst weißt.


    Der Zeichenstil variiert. Mal ist er sehr detailreich und dann wirken die Bilder wieder einem Märchenfilm entsprungen. Das ist auch so gewollt, da diese Darstellungen die lebhafte Phantasie von Yura zeigen und uns als Zuschauer ihren Zwiespalt näher bringen sollen. Ich finde diese Idee sehr gelungen, da man so den Entwicklungsprozess besser nachvollziehen kann.


    Gelungen finde ich auch die Synchronisation, die den Charakteren entsprechend gut gewählt wurde. Es wirkt nichts deplatziert oder nervig.


    Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass » Stella Women's Academy, High School Division Class C3 « eine angenehme Serie ist, die man sich durchaus anschauen kann. Die Tatsache, dass die Mädels » Paintball « spielen, wirkt auf keinen Fall störend. Ganz im Gegenteil. Sie bringen dir diesen faszinierenden, außergewöhnlichen Sport auf unterhaltsame Weise näher. Du wirst deine Freude an der Serie haben.



    Quelle » youtube «


    Produktdetails
    Titel Stella Women's Academy, High School Division Class C3 Volumen 1
    Genres Action, Sport
    Regisseur Masayoshi Kawajiri
    Medium DVD, Blu-ray
    FSK ab 12 Jahre
    Spieldauer 125 Minuten
    Serie Stella Women's Academy, High School Division Class C3
    Sprache Deutsch, Japanisch (Untertitel: Deutsch)
    Publisher KAZÉ Manga
    Kaufmöglichkeiten - Direktlink amazon / Thalia / KAZÉ Manga


    Wir möchten uns auf diesem Wege herzlich beim Publisher für das Rezensionsexemplar und das Bildmaterial bedanken.

    Positive

    • Der Zeichenstil variiert. Mal ist er sehr detailreich und dann wirken die Bilder wieder wie einem Märchenfilm entsprungen.
    • Eine schöne/süße Story, die durch ihre farbenfrohen Bilder und die angenehm ruhige Erzählweise zu überzeugen weiß.
    • gelungene Synchronisation
    • Regt zum Nachdenken an.

    Negative

    • -

Share