Monster Mädchen » Rezension

  • grafik_monster_maedchen.jpg

    Yeah! Endlich mal wieder ein Manga mit schönen Frauen/Monstern und deren durchschlagenden Argumenten. Also ein Manga für uns Männer!!! Oder für Frauen, die auch auf solche Vorzüge stehen. Die Rede ist von der Serie » Die Monster Mädchen «, welche bei » KAZÉ Manga « erschienen ist. Eine spaßige Manga-Serie mit gaaanz viel Erotik und äh Erotik und äh ... durchschlagenden Argumenten. :-) :-)


    Worum es in » Die Monster Mädchen « geht:


    Kimihito führt ein ganz normales Leben. Er hat eine Wohnung und einen geregelten Tagesablauf. Sein Leben könnte nicht aufregender sein. Fehlt nur noch die große Liebe. Das einzig wirklich Nennenswerte aus den letzten Jahren war die Entdeckung einer Monsterspezies, welche halb menschlich, halb tierisch sind. Tja, da man nun mal diese Spezies entdeckt hatte, galt es eine Regelung zu finden, die ein vernünftiges Miteinander ermöglichte. So wurden zum Beispiel Gastfamilien gesucht, welche gewillt sind ein solches Wesen aufzunehmen. So sollte sichergestellt werden, dass diese Wesen lernen, wie die Menschheit funktioniert. Dazu gab es noch einige Regeln wie, dass Beziehungen zwischen den Rassen verboten sind. Wer will das schon? Pfui!


    Kommen wir zurück auf das ausschweifende Leben von Kimihito. Er liegt gerade im Bett, träumt süß vor sich, genießt die Wärme seiner Partnerin (nicht Freundin) und ... arg ... röchelt ... Er bekommt keine Luft mehr, da Mia (die mit ihm das Bett teilt) ihm diese gerade nimmt. Nein, sie versucht nicht Kimihito zu erdrosseln. Sie hat nur ihren Schlangenkörper sanft um seinen Körper gewickelt und drückt ihn liebevoll an sich, während ihr rein zufällig die Möpse rausrutschen. Yeah! Nun gut, es wäre ein schöner Tod, Kimihito möchte dann aber doch noch ein wenig weiterleben. Nur wie soll er das anstellen? Ohne Luft lässt sich schlecht schreien. Und außerdem schläft Mia wie ein Stein. Also greift er nach Mias ...


    Mia ist eine Lamia, ein Wesen halb Mensch halb Schlange. Eigentlich wollte Kimihito kein Gastgeber sein. Leider fiel er einer Verwechslung zum Opfer. So wird es ihm jedenfalls verkauft. Und wenn er schon Mia aufnimmt, dann ist auch noch Platz für eine Zentauren, Harpyie, Meerjungfrau u.s.w.. Also ich glaube ja, dass Kimihito ausgetrickst wurde.


    Das Haus voller Weiber, na das kann ja was werden. Und alle mit einer aussagekräftigen Figur und durchschlagenden Argumenten. Da soll man als Mann standhaft bleiben? Und dann machen die sich noch nicht mal Gedanken wie schwer das für Kimihito ist. Ganz im Gegenteil. Es wird geraspelt was das Zeug hält. Dass dies zum Zickenkrieg führt, versteht sich von selbst. Haben die eigentlich vergessen, dass es verboten ist eine Beziehung einzugehen? Als wäre dies noch nicht genug, gibt es auch noch eine Änderung im Gesetz.


    Bleib standhaft Kimihito!


    Einschätzung:


    Was habe ich gelacht. Selbst jetzt wo ich die Rezension schreibe, bin ich nur am Lachen. Diese Manga-Serie ist aber auch komisch. Ok, die Story ist flach. Dafür weiß sie durch Witz und Charme zu überzeugen. Es macht einfach Spaß das Gezicke zu verfolgen. Man kann sich so richtig in die Situation von Kimihito versetzen. Was der durchmachen muss, das grenzt schon an Folter. :-) Und dann diese schamlosen Übertreibungen, einfach herrlich. Am besten fand ich die Stelle, in der in Kimihitos winziger Wohnung einfach mal ein riesiges Schwimmbecken verbaut wurde. Na irgendwo muss ja die Meerjungfrau wohnen. Oder als Kimihito der Zentauren an den Hintern fasst. Ganz böses Foul. Nun hat er sie für immer und ewig an der Backe. Oder war das weil er sie geritten hat? Ferkel! Ich rede vom Reiten und nicht von dem was du gerade denkst.


    Zeichnerisch wurde sehr viel Wert auf die weiblichen Charaktere gelegt. Die sehen aber auch gut aus. Der Rest ist eher unscheinbar gehalten. Somit dürfte der Fokus dieser Serie klar sein. Es geht hauptsächlich um Schweinerei. :-)


    Fazit:


    Lesen und Tränen lachen!!!


    Produktdetails
    Titel Die Monster Mädchen
    Genres Comedy
    Autor Okayado
    Einband Taschenbuch
    Altersempfehlung ab 15 Jahre
    Seitenanzahl 166
    Serie Die Monster Mädchen
    Sprache Deutsch
    ISBN 978-2-88921-607-9
    Verlag KAZÉ Manga
    Kaufmöglichkeiten amazon / Thalia / KAZÉ Manga


    Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals herzlich beim Verlag für das Rezensionsexemplar und Bildmaterial bedanken.

    Positive

    • das Gezicke der weiblichen Charaktere
    • die besondere Erotik
    • die Story macht glücklich
    • selten so etwas komisch gelesen
    • witzige und charmante Charaktere

    Negative

    • Tiefgang darf man nicht erwarten :-)

Share