Sword Art Online (SAO)

  • SAO ist für mich ein Anime, der gut gestartet hat, aber sich dann so in Klischees verlaufen hat, dass er alles vermasselt hat.

    Und er hat schlecht erzählt - vorallem die erste Staffel wollte mehr in die Folgenanzahl packen als für ihn möglich war, dadurch war das Erzähltempo eine Katastrophe.

  • Ja das mit dem Harem nervt mich auch ein wenig. Gut mit diesen Einzelsituationen findet jeder anders.... mich hat es nicht gestört da ja absehbar war das Kirito und Asuna zusammen kommen.

    Aber so überpowert fand ich es jetzt gar nicht. Da gibts es schlimmer als Bsp: "Seven Deadly Sins"

  • Naja. Kirito war schon over powert. Und damit meine ich nicht nur d´seinen extrem High-Level ingame Charakter... Eine der dämlichsten Stellen war, als er dieses AI Mädchen in ein Item gehackt hat... was... was war das und wieso kann er das? Da hätte er vielleicht ja gleich den Log Out Button reaktivieren können, wie wäre es damit?

  • Nun gut, letzteres seh ich ein... verzeih mir, es ist lange her, aber was war ein Beater? Mein Hauptproblem ist, dann konnte er alle Stats mit in Alfheim nehmen und in Gun Gale konnte er er dann mit 'nem Schwert super duper kämpfen statt was neues lernen zu müssen... Irgendwie war er immer der tollste und stärkste, selbst in einem neuen Spiel...

  • Oje das war noch krasser als ein Cheater, genauer kann ich es selber nicht erklären ^^"


    Ja das er alles mit rübernehmen konnte hat mich auch etwas genervt, wobei Alfheim noch ging.

    Schlimmer fand ich gun gale da hätte er ruhig den Umgang mit Schusswaffen lernen sollen.

  • Ladys, habt ihr schonmal was von dem Wort Spoilerwarnung gehört? Jetzt werd‘ ich extra nochmal länger warten es zu Gucken, bis ich das wieder vergessen hab. xD


    Leider gibt es immer wieder Anime, die zu Gestreckt und aufgeweicht wirken oder aber zum Ende hin Logikfehler bekommen.

    „Noir“ fällt mir da ein, da hab ich letztes Jahr alle 26 Folgen an 3 Tagen geguckt. Gut is der aber trotzdem noch, Action und Soundtrack sehr stark und tatsächlich nur weibliche Hauptcharaktere, obwohl’s kein Shoujo ist. Auch mal schön. :-) Der lief früher auf MTV.

  • Musste grade Googlen, da es mir was sagte ich mir aber nix mehr vorstellen konnte. Als ich die Bilder gesehen habe viel, mir gleich der Anime "Canaan" ein. Auch wenns nicht hier zum Thema passt xD



    Tja darauf musst du hier gefasst sein Frank  

    bist ein kleiner Dussel, den hier ist nur Spoileralarm :D:D:D

  • SAO ist für mich ein Anime, der gut gestartet hat, aber sich dann so in Klischees verlaufen hat, dass er alles vermasselt hat.

    Das gehört einfach dazu. Wenn man World of Warcraft gespielt hat, versteht man vieles besser. So wirkt einiges einfach nur <X

    Ich gehöre ebenfalls dazu. Die ersten 12 Folgen waren mit die besten, hätten die mal das besser ausgearbeitet, würde der Rest von den Folgen nicht so klischeehaft rüberkommen.

    Das stimme ich dir voll und ganz zu. Für mein Verständnis hätte man hier viel mehr rausholen können. Leider wurde die Story von Folge zu Folge immer schneller.

    Naja. Kirito war schon over powert. Und damit meine ich nicht nur d´seinen extrem High-Level ingame Charakter... Eine der dämlichsten Stellen war, als er dieses AI Mädchen in ein Item gehackt hat... was... was war das und wieso kann er das? Da hätte er vielleicht ja gleich den Log Out Button reaktivieren können, wie wäre es damit?

    Ich glaube, das dies mit der Beta Version zu tun hatte. Bin mir aber nicht mehr sicher.

    Ladys, habt ihr schonmal was von dem Wort Spoilerwarnung gehört? Jetzt werd‘ ich extra nochmal länger warten es zu Gucken, bis ich das wieder vergessen hab. xD

    Chantal heul leise ;)


    Schau dir die ersten 12 Teile der ersten Staffel an. Diese sind am besten. Die anderen Teile aus Staffel eins, sind gut. Staffel zwei steht bei mir im Schrank. Ich traue mich nicht, diese anzusehen. Habe das Gefühl, das diese Story ausgeschlachtet wird.