Die besten Anime Opening- und Ending-Songs

There are 28 replies in this Thread. The last Post () by Frank.

Livechat

  • Weiß nicht wie ein Gericht zu viel Curry beinhalten könnte, ist mir schleierhaft XD

    15:31
  • Stefan Vielleicht hat der Koch auch au sversehen viel zu viel Curry reingeschmissen und dir dann nur erzählt "das muss so"

    08:12
  • Mew

    Andere essen ein Gericht mit Curry, die Japaner Curry mit einem Gericht xD

    22:07
  • Finde ich großartig, #essenimcurry XD

    22:48
  • Wie ein früherer Kumpel von mir einmal sagte:

    „Ich glaube, ich habe noch etwas Restblut in meinem Alkohol“. xD

    00:09
  • Ich habe in meinem Topic gerade ein tolles kulturelles Projekt aus Hoyerswerda vorgestellt.


    Wer Lust und Interesse hat, kann dort gerne mal reinschauen. :-)

    03:14
  • Mew

    Sieht man wen von euch am Samstag zum DATE-Animexx Treffen in Dresden? ^^

    23:34
  • Mich wohl nicht, wünsch aber viel Spaß^^

    15:16
  • Mew

    War wieder sehr schön ^^

    01:16
  • Einen schönen ersten Advent.

    17:27
  • Von mir auch allen einen schönen ersten Advent-Abend, muss man ja mittlerweile sagen. :-)

    20:12
  • Für mich ist jeden Tag Advent, vom 01.12. an ;)

    05:50
  • Mew

    Um euch einen frohen ersten Advent zu wünschen bin ich wohl zu spät, aber eine schöne Adventszeit passt vom 1.-24.12. immer ^^

    02:04
  • Ich war so gar nicht in Weihnachtsstimmung, doch dann hat mein Vater die Deko rausgeholt und schwupp war sie da. Mann muss wissen, das ich die Sammelwut auf Figuren von meinem Vater habe, nur sammelt er nicht wie ich Animefiguren sondern Nussknacker und Räuchermännchen.

    12:48
  • Awww, Nussknacker und Räuchermännchen sind aber auch was Schönes! Ich hab sogar einen kleinen Lieblingsnussknacker, den ich hege und pflege, seit ich 4 Jahre alt bin. ^^

    22:05
  • Papa kauft jedes Jahr eine Figur dazu. Bei uns steht eine Reihe von 8 Nussknackern überm Fernseher, Räuchermännchen haben wir 6. Papa versucht Mama zu einer Egelskapelle zu überreden: Die sind kleiner und man kann wunderschön dazu kaufen...

    07:52
  • Meine Oma hat auch Räuchermännchen und so ohne Ende, und dann gibt es noch so ne Weihnachtsfeier-Figuren (weiß den Namen grad nicht) die meine Tante wie irre sammelt. Mein persönliches Level Weihnachtsstimmung momentan: Hochsommer.

    09:35
  • Meine Weihnachtsstimmung kam mit dem Moment als Papa am Samstag die Nussis außm Karton geholt hat.

    Aber hey, denk dran: In Australien ist Weihnachten im Sommer

    10:29
  • Irgendwie wusste ich dass jemand das mit Australien sagen würde xD

    11:06
  • Mew

    Bei "Weihnachtsstimmung Hochsommer" schließe ich mich an. Fliehe ja nächste Woche auch vor der Kälte, zwar nicht in den Hochsommer aber zumindest in mildere spanische Temperaturen...muss ja mal testen wie das mit dem fliegen so ist wenn ich irgendwann mal nach Japan will XD

    22:57
  • konnichwa und hallo!!!


    Wie ich das manchmal so tue habe ich mir einige meine liebsten Anime-Openings (Titellied) und Endings (Abspann) angehört und dachte mir so... Moment...

    Kann es sein dass wir dafür noch gar kein Thema haben? Wie unverantwortlich von mir, bitte entschuldigt!


    Hier würde ich also einige meiner dem Thema entsprechenden Lieblingslieder und Videos verlinken.

    Und natürlich seid ihr alle herzlich eingeladen dies ebenfalls zu tun und euch über die Songs auszutauschen!


    Eine meiner neuesten Entdeckungen ist das Opening zu „Beastars“. Das Video ist durch den Stop-Motion-Stil etwas ungewöhnlich, passt wie ich finde aber klasse.

    Allerdings nur wenn man es bis ganz zum Schluss schaut...

    Einige Kommentare sagen der Song „Wild Side“ von ALI könnte direkt aus dem Soundtrack von Cowboy Bebop entnommen sein, eine jazzige Nummer.


    Für alle die mehr über Beastars erfahren wollen, meine Rezension der ersten Bände des Manga findet ihr hier:

    https://animeszene.de/easyrating/index.php?review/79-beastars-einsteigerset-review/


    Aber nun genug der Vorrede, hier das erste Video!


  • Also erstmal: Das halte ich für ein wunderbares Topic.


    Zweitens: Mir gefällt sowohl das Video als auch die Musik extrem. Ich habs ja letztens schon mal geschrieben, aber ich mag japanischen Rap total, was dem Lied ja so schon einen großen Vorteil verpasst. Und die Geschichte die das OP erzählt ist auch super, es wirkt fast schon wie ein eigenes, kleines Musikvideo statt einem Opening.


    Drittens: Hier einer meiner Lieblinge.

    Die Openings von JoJo's Bizarre Adventure sind alle ziemlich cool. Also eigentlich könnte ich hier alle vorstellen.

    Aber mein Liebstes ist wohl bisher Bloody Stream. Nicht nur weil ich das Lied einfach sehr mag, sondern auch weil es am besten aussieht.

    Und jetzt macht euch bereit für viele Farben, coole Posen und ekelhaft perfekte Männerkörper, für die die Serie ja bekannt ist...

  • Na das freut mich doch sehr wenn’s gefällt, also sowohl das Topic als auch Song und Video^^

    Ja stimmt. Genre wurde auch als Hip-Hop/Funk deklariert, wenn ich mich nicht irre.

    Ich fand’s jedenfalls toll, zumal ich so auch herausgefunden hab dass es dazu überhaupt nen Anime gibt^^


    Oha, von JoJo hab ich ja schon einiges gehört, bis auf ein paar Ausschnitte die mir n Kumpel gezeigt hat (z.B. „Torture Dance“) kenn ich davon nix.

    Vermutlich sollte ich es mir aus Prinzip schon mal zu Gemüte führen, wobei „ekelhaft perfekte Männerkörper“ nicht so wirklich meins ist^^‘

    Wie is da grob die Handlung?

  • Openings können ja auch viel zur Bekanntheit eines Animes Beitragen. Ich kenne einige, die die Monogatari Series nur durch Renai Circulation kennen und demensprechend dachten der Anime wäre nur über süße Mädchen...


    JoJos ist halt auch ein ziemlich legendärer Shonen, auf den sehr viele andere Serien auch Anspielungen machen.

    Das beste daran ist, wie namensgebend Bizarr er einfach ist. Er wird auch von Staffel zu Staffel verrückter. Somit ist die erste Staffel noch die, die sich selbst am meisten ernst nimmt. Es wird zunehmend durchgeknallter. Shonenklischees werden wunderschön übertrieben, jede Kleinigkeit sehr dramatisch aufgearbeitet und die kämpfe haben keinerlei Logik.

    Die Story besteht eigentlich nur aus übermenschliche Bösewichte platt machen um die Menschen zu beschützen, ist aber trotzdem spannend. Jeder Part hat eine eigene Hauptfigur, die alle miteinander verbunden sind. Dadurch hat man zwar eine durchgängige Geschichte, aber ständig frischen wind, so das es nie wirklich auserzählt ist, weil ja jeder seine eigene Geschichte hat.

    Gibts kostenlos auf Chrunchyroll, einfach mal rein gucken.

  • Eine echt tolle Idee für ein Topic, super! :-)


    Bei mir existiert das Phänomen, dass Openings und Endings mir immer dann gefallen, wenn auch der Anime mich überzeugt, entsprechend erfolgen die qualitativen Abstufungen fast immer symmetrisch. Keine Ahnung, warum das bei mir so ist. ^^


    Werde mir eure Links in Ruhe anschauen und dann überlegen, was ich selbst zum Thema beisteuern kann.

  • Beim meinem nächsten Beitrag, auch ein recht neuer Fund, konnte ich mich nicht zwischen Opening und Ending entscheiden weil ich beide cool finde, darum also Beides.


    Es geht um den Anime „Saga of Tanya the Evil“ den ich unlängst angefangen habe. Meinen Bericht dazu findet ihr im Review-Bereich, beziehungsweise unter folgendem Link:

    https://animeszene.de/easyrating/index.php?review/85-saga-of-tanya-the-evil-review/


    Bei beiden Liedern kann ich empfehlen sich das deutsche Cover von Selphius zu Zwecken des Textverständnisses anzusehen.

    Der Song im Opening ist „Jingo Jungle“ von MYTH & ROID , Jingo bedeutet übrigens Chauvinist oder Hurra-Patriot...



    Der Song im Ending ist „Los! Los! Los!“ von Aoi Yuki, besonders hier empfehle ich die Übersetzung da der Text meiner Meinung nach Krieg und den für manche dazugehörenden Wahn recht passend beschreibt, zumindest beim Text des deutschen Covers welches offiziell gesponsert ist.



    Von beiden Liedern gibt es längere Versionen.

  • Eine gute Idee mit dem Thema:)

    So spontan fällt mir als Opening da "Leb deinen Traum" von Digimon ein, das fand ich schn als Kind toll und mag es jetzt immer noch, denke da kann ich mir die Verlinkung bei dem Klassiker sparen.

    Aber auch die Openings und Endings von Psychopass mag ich sehr gerne:)

  • Mew LEEEEEB DEEEEINEN TRAUM, DEEEENN ER WIRD WAHR!!!


    ...sorry XD

    Die Band eines Kumpels von Frank und mir covert den regelmäßig... irgendwie singen da in der Regel die meisten Leute am lautesten mit, gar nicht nachvollziehbar XD


    Dann verlinke ich mal nicht den Klassiker sondern ein Album besagter Band

    „Ist das noch Hip Hop?“, ihr Cover ist Track 22 der Liste^^


    https://istdasnochhiphop.bandcamp.com/album/live-in-der-groovestation-2018

  • Samantha


    Ja Fein, bist ein Braves. Das wird den Onkel Martin und seine heitere Musikantenkapelle von Ist das noch Hip Hop aber freuen.

    *Kopf tätschel‘ und ein japanisches Kitkat als Leckerli geb‘* xD


    Werd sie und ihre eigenen Songs noch gebührend im Musik Topic vorstellen. Bis dahin findet ihr dort etwas von Tenn!s, welche letztens gemeinsam mit den Jungs gespielt haben. ;-)

  • Zum Thema auf deutsch vertonte Openings kann selbst ich noch was beitragen, ich hab früher auf dem alten MP3 Player meiner Schwester, den sie mir irgendwann überlassen hat, Openings per Sprachmemo aufgenommen und rauf und runter gehört. Das waren hauptsächlich Pokémon, Inu Yasha, One Piece und YuGiOh (auch wenn die bei 5D's später auch auf japanisch blieben).

    Jaja.

    Mein Liebling sind und bleiben die von Inu Yasha. Im nachhinein klingt das zwar alles doch ziemlich billig aber es hat halt nostalgiewert für mich. Die träller ich ab und zu auch noch vor mich hin. Flieg durch die Zeeeeeit schau nicht zurück...

  • Frank Wenn du mich weiter veräppelst und meine Sprüche klaust passt bald ein anderes Conan Opening... dann denkt sich der Gerichtsmediziner „Wie viele un-ge-löste Fraaagen liegen vor mir?“ XD :P


    Frank und Sushisuke

    Oh mein Gott, deutsche Synchro bei Anime-Musik, daran merkt man wohl dass man alt wird XD

    Und Jupp, Musik vom Fernseher per Sprachmemo aufnehmen.... so lief das damals bei uns im Mittelalter, ich erinnere mich dunkel.... klar dunkel, war ja auch finsteres Mittelalter, höhö...

  • Sushisuke


    Krass, dass du das auch gemacht hast.

    Ist ja putzig. ^^ Damals hatten wir nicht mal eigenes Internet zuhause und so hab ich Soundtracks, aber auch Lieblingsszenen von Anime, Star Wars, Herr der Ringe usw. mit eben genau einer Memo-Funktion von meinem MP3-Player aufgezeichnet und mich danach wie ein veganes Schnitzel mit Käse gefreut, eine Möglichkeit gefunden zu Haben, es immer wieder und wieder hören zu Können, selbst wenn gerade nicht Pokito Time auf RTL 2 war, ich hatte die Lieder und selbstgemachte Hörspiele meiner großen Helden. ^^


    Wusstest du, dass „Inuyasha“ bei der MTV Ausstrahlung seiner Zeit nicht nur uncut lief, sondern auch ein anderes Opening bekam?

    „Star“ der deutschen Rockband Nova International. Martin und ich mögen die sehr und es gefällt mir fast genauso gut wie

    „Flieg durch die Zeit“.




    Samantha


    Heißt das, du besorgst mir ne Statistenrolle in einer „Detektiv Conan“ Folge?! Yeeeah, Dankeschön! :love:


    Wie war das letztens beim Asia-Menschen, als du die Teller weggeschafft hattest?


    „Fehlt nur noch das passende Outfit und du wärst eine perfekte Maid!“


    „Ich werd‘ dir gleich helfen!!“


    „Ja, genau das gehört zu dem Aufgabenbereich einer Maid.“


    Ich fand‘s lustig. xD

  • Sushisuke


    Cool, dass ich dich damit überraschen konnte. ^^ Das wird eher eine Frage der jeweiligen Lizenzen sein. Bei der Ausstrahlung auf ProSieben Maxx letztes Jahr wurden die RTL 2 Openings erworben, aber „Star“ wiederum hab ich nach der MTV Zeit nicht mehr bei einer Wiederholung wahrgenommen.


    Da ich die anderen so liebe und nur selten geskippt habe, ist das mit dem Instrumental bei Netflix schon etwas Enttäuschend...


    Nova International selbst waren dann seit 2007 in der Babypause und gaben 2013 ein einziges Abschiedskonzert in ihrer Heimatstadt Augsburg. Gab keine Chance da an Karten zu Kommen und seitdem haben sie sich leider aufgelöst... -_-

  • Kommt drauf an. Da sind auch Endings und Openings anders. Angucke tue ich mir alles, aber vor allem Endings lasse ich schon öfter weg. Vorspann guck ich deutlich häufiger, da kommt es dann auch sehr darauf an wie viele Folgen ich am Stück gucke und wie sehr ich das Lied mag.

Animeszene.de - die Seite mit Niveau

Die Website » animeszene.de « ist wie geschaffen für Fans der japanischen Zeichenkunst und des japanischen Lifestyle. Wenn du Merchandising suchst, gerne zeichnest und deine Zeichnungen der Allgemeinheit zugänglich machen möchtest, wenn du dich für Anime & Manga interessierst, gerne Cosplay betreibst, J-POP hörst, oder sonst irgendetwas mit diesem Thema zu tun hast oder zu tun haben möchtest, dann kannst du dich hier frei entfalten.


Eine Website wie » animeszene.de « ist etwas ganz besonderes. Unser Anspruch: eine liebevoll gestaltete Website, die wichtige Bereiche für dich vereint, wie z.B. Reviews. Und das wirklich coole ist, das du » animeszene.de « aktiv mitgestalten kannst. Wenn du zum Beispiel selbst gerne Mangas liest, Animes schaust, Videospiele spielst oder J-Pop hörst, dann kannst du gerne Reviews veröffentlichen.


Oder suchst du etwas aus Akihabara? Wir shoppen für dich direkt vor Ort. Das Einzige was du tun musst: sage uns was du suchst. Nähere Infos findest du im » Forum «.


Um alle Funktionen von » Animeszene.de « nutzen zu können, benötigst du ein eigenes Benutzerkonto (Profil). Dazu musst du dich einmalig » Registrieren « und anmelden. Die Nutzung ist für dich völlig kostenlos.


Habe viel Spaß auf » Animeszene.de «!