Animeszene 2020 - Unsere guten Vorsätze

Livechat

  • Wenn ihr mal einen Erste Hilfe Lehrgang machen müsst, dann ab zum Roten Kreuz. Habe ihn heute absolviert, da zwei Jahre um waren. Der Lehrgang hat richtig Spass gemacht.

    20:15
  • Leben retten und Spaß dabei, klingt nice XD ;)

    10:18
  • Guten Morgen :-)


    Und wieder ist eine Woche um. Erschreckend wie schnell die Zeit vergeht. Bald können wir wieder Weihnachtsgeschenke kaufen gehen.

    05:21
  • Guten Morgen


    Ich gehe erst im Dezember los, was ausreicht.

    06:54
  • Hallo! Oh Mann, es ist Sommer, Weihnachten ist quasi erst im nächsten Leben wieder Thema XD ;)

    13:43
  • :D

    07:03
  • Guten Morgen.


    Startet gut in die neue Woche.

    06:14
  • Guten Morgen, danke gleichfalls! :)

    08:31
  • Schönen guten Morgen, Community! Na, was gibt’s Neues?

    10:58
  • Ähh es ist Freitag.

    14:32
  • Endlich!

    18:16
  • :-)

    03:42
  • Na prima, und jetzt ist schon wieder Montag XD

    18:12
  • Hmpf

    20:29
  • Aber aber, es ist doch gar nicht Montag, weiß nicht was ihr alle habt xD Freitag ist allerdings auch nicht.......

    10:29
  • Wie wurde einem als Kind immer gesagt: Noch zweimal schlafen, dann ist Wochenende. xD

    16:48
  • Wie war das bei Wasabi, ein Bulle in Japan? Der Chef sagte zum Kommissar, als er sich beschwerte niemals Ruhe zu haben: Für Sie ist immer Montag! :-)

    20:40
  • Jean Reno spielt den wirklich klasse. Ich kann auch noch

    „Ruby & Quentin“ mit ihm

    und Gerard Depardieu empfehlen.

    Sehr witziger Film. ^^

    21:22
  • Wasabi ist einfach nur geil.

    17:34
  • Das ist auch so ein Film der noch auf meiner Liste steht XD

    22:52
  • Wer kennt das nicht?


    Immer wieder Ende Dezember nehmen sich Leute die tollsten Sachen fürs nächste Jahr vor... und am Ende ists Pustekuchen XD

    Schlechte Angewohnheiten ablegen, ein bestimmtes Ziel erreichen, es gibt soviel umsetzbares, was man sich vornehmen kann.


    Natürlich könnten wir für Animeszene die obskursten Jahresziele stecken, mindestens Weltherrschaft.

    Das ist aber nicht Sinn der Sache, daher hier nun 9 realistische, gute Vorsätze für Animeszene 2020:


    mindestens:


    5 Videos (Youtube)

    5 Japanisch-Lektionen

    1-2 Events (eigene)

    3 Gewinnspiele/Wettbewerbe

    1-2 Kooperationen (Werbung)

    3 Umfragen

    12 Wiki-Einträge

    52 Reviews/Previews

    1 Messeauftritt


    Zugegeben, diese Zahlen sind ziemlich klein, aber das hat gute Gründe.

    1. Geht es darum diese Ziele DEFINITIV zu schaffen und einige Dinge wie z.B. Videos sind da für uns als Team noch unerforschtes Terrain.

    2. Das sind Mindest-Vorsätze deren Hauptziel es ist dafür zu sorgen dass wir überhaupt damit anfangen/sie fortsetzen.

    Beispiel: Wenn wir es schaffen 5 Videos zu machen schaffen wir vermutlich auch 10 ;)


    Was denkt ihr über die Sache? Also sowohl von guten Vorsätzen allgemein als auch denen für Animeszene im besonderen?



  • Klingt alles gut und realistisch, auch wenn ich für mich perönlich nicht so der Vorsatz-Typ bin, ich lebe dazu einfach zu sehr in Jahr und Tag hinein.

    Meine Zweifel habe ich allerdings am punkt "1-2 eigene Events"...denke das ist noch komplexer zu Organisieren als ein Messeauftritt und auch nicht kostenunintensiv...da würde ich es schon als sehr optimistisch sehen einen in 2020 zu schaffen:/... Aber wie du es schon sagst, eigene Erwartungen übertreffen kann (und soll) man immer :)

    Eventuell würde ich dafür noch einen Punkt ergänzen:

    - Präsenz für Animeszene in den sozialen Netzwerken (FB, Insta, Twitter)

  • Mew Event ist ein dehnbahrer Begriff, ich dachte für den Anfang jetzt nicht an die Leipziger Buchmesse 2.0 ;) Man könnte ja zum Beispiel ein Forentreffen machen bei dem einfach gequatscht, gezeichnet und gezockt wird, so als Beispiel. Das würde für mich als Einstiegsevent zählen... vorausgesetzt es sind mehr als zwei Leute da, sonst wärs albern XD

    Und was die Präsenz angeht: wenn Stefan die Daten rausrücken würde könnten wir zumindest schonmal Twitter befüttern;) Bei Insta ist noch die Sache mit dem Namen, ob er in puncto Facebook schon was gesagt hat weiß ich grade nicht mehr.


    An sich hast du absolut recht mit dem Schlagwort Präsenz, das ist definitiv etwas worum wir uns verstärkt bemühen sollten. Auf dass irgendwer dem keiner von uns was gesagt hat mal zu uns kommt und sowas sagt wie „Hast du schon von Animeszene gehört?“ 8)

  • Dieses Thema enthält 25 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Animeszene.de - die Seite mit Niveau

Die Website animeszene.de ist wie geschaffen für Fans der japanischen Zeichenkunst und des japanischen Lifestyle. Wenn du Merchandising direkt aus Akihabara in Tokyo suchst, gerne zeichnest und deine Zeichnungen der Allgemeinheit zugänglich machen möchtest, wenn du dich für Anime & Manga interessierst, gerne Cosplay betreibst, J-POP hörst, oder sonst irgendetwas mit diesem Thema zu tun hast oder zu tun haben möchtest, dann bist du bei uns genau richtig.


Eine Website wie animeszene.de ist etwas ganz besonderes. Unser Anspruch: eine liebevoll gestaltete Website, die wichtige Bereiche für dich vereint. Damit du auch alle Funktionen von animeszene.de nutzen kannst, benötigst du ein eigenes Benutzerkonto (Profil). Dazu musst du dich einmalig Registrieren. Die Nutzung von animeszene.de ist für dich völlig kostenlos.


Wir freuen uns auf dich!