Detektiv Conan

  • Ich denke man kann sagen was man will, aber Conan ist Kult^^ ich bilde mir sogar ein dass der erste Band von Detektiv Conan mein erster eigener Manga war, also von daher... Des Weiteren hab ich das damals schon geschaut als ich noch keinen Plan hatte was um alles in der Welt denn bitte ein "Anime" ist XD


    Außerdem hab ich gestern festgestellt dass ich mich an das was ich von der Serie kenne erstaunlich gut erinnern kann obwohl das alles Ewigkeiten her ist...


    Eigentlich müsste @SchokoBananenKeks uns hierzu auch einiges sagen können wenn sie sich denn mal auf unser Nivea herablassen würde XD

  • Detektiv Conan...bin leider nie dazu gekommen, mal irgendwie sämtliche Folgen zu kucken, immer nu einzelne, die nach oder vor Pokemon mal liefen...von den mangas habe ich selber nur einen Sammelband, irgendwann will ich mir dazu mal alles, was die Bibo zu bieten hat, auch noch reinziehen (wann sind endlich wieder Ferien?)...

  • Wenn ich posten will. werd ich Briegträger! xD


    Hab ne kleine Additionsschwäche. Wieviel dieser supercoolen stylischen Artbooks hab ich nochmal bekommen? Achso ich hab's: 0!!! In Buchstaben: Null!!! In Smileys: X( xD


    Nininini, sie hatte ja Geburtstag, didididi...


    Wenn ich dich nicht so sehr liebhaben würde....


    Mein bester Freund ist also nur ein Bekannter für dich, hm? Gut zu Wissen...

  • Nunmal allgemein zur Serie: Seitdem weiß ich, wie vielfältig Tesafilm und Angelschnur einsetzbar sind. Conan is good for Homeworking! Vorallem wenn ich Frühjahrsputz mach' und die ganzen Leichen aus meinem Keller hol'. xD


    Etwa zur gleichen Zeit entdeckt wie die schönen, alten, amerikanischen Krimiserien "Columbo", "Quincy" und "Mord ist ihr Hobby", die ich ja alle bis heute noch liebe. In Puncto Komplexität gibt es im Krimi-Kosmos, abgesehen von "Sherlock" nichts vergleichbares. Und es gibt in dem Genre nichts geileres, als sich als Hirn kaputtzumattern und trotzdem von der Lösung überrascht zu Sein. ^^ Und auf Serienbasis schaffen das bei mir echt nur diese beiden Produktionen.


    Bei "Conan" stimmt einfach der Mix, gleichermaßen Shojo und Shonen, für alle was dabei. Intelligent inszeniert, toller Humor, flauschige Romance, starke deutsche Synchro und Openings. Bei den 333 Folgen die bei uns erschienen hat die Spannung nie nachgelassen.


    Leider verkommen solche Dauerbrenner irgendwann zur Marke. Was heißt das?


    Das nur noch der Kommerz im Vordergrund steht, alles verwässert und unfassbar lächerlich in die Länge gezogen! Mittlerweile gibt es 838 Folgen und überhaupt kein Ende in Sicht!


    Fälle, die früher in einer Doppelfolge abgehandelt wurden, werden auf 4 gestreckt, verlieren deutlich an Substanz.


    Die Charaktere "mutieren" zu den Simpsons, die Moris und Conan haben vielleicht schon 8 mal Weihnachten gefeiert und ihren "Einmal im Jahr-Urlaub" gemacht. Es wurde nie gesagt, dass man durch das Gift der Organisation nicht trotzdem normal wächst und selbst wenn, ALLE Charaktere werden nicht älter, nicht nur Ai und Conan. Das kotzt mich tierisch an!! >_<


    Und zu guter Letzt: reichlich Logikfehler. Der Schlimmste:


    ACHTUNG SPOILER!!!


    Conan hat seit etwa 200 Folgen die Nummer des Anführers der Organisation und nutzt sie nicht!! Er will niemanden in Gefahr bringen und versucht nicht mal ansatzweise, eine Lösung zu Finden. Hallo, im Stimmvezerrer Gin einstellen und anrufen, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der grad daneben steht!?! Was will der noch auf'm Silbertablett haben?!? >_<


    SPOILER ENDE!!!


    Nich falsch verstehen, gemessen an den in Deutschland erschienenen Folgen, eine absolut geniale Serie, aber es macht mich traurig, was aus ihr geworden ist und es ist besser, dass dieser Niedergang hier mehr nicht mehr zu Sehen ist... -_-


    Die Filme kenne ich aber bisher noch nicht. Kann jemand was dazu erzählen? Hatte auch die Idee, dass ihr eure Lieblingsfälle vorstellen könntet. ;-)

  • Okay okay, ihr habt es nicht anders gewollt. Ich habe Animeszene jetzt auf meinem Handy aktiviert und es könnte durchaus sein, dass ich jetzt öfter mal was schreibe hier


    ach ja und zum Thema Detektiv Conan, es dürfte auch meine erste Animeserie gewesen sein, die ich aktiv geschaut habe, damals noch auf RTL II. Damals war ich glaube ich 9 Jahre oder so. Ich habe diese Serie geliebt und ich finde es echt schade, dass es seit einer halben Ewigkeit keine neuen deutschen Folgen mehr gibt.


    Es war doch immer faszinierend, wie Conan die Tathergänge immer konstruiert hat. Vor allem die Angelschnüre durften in den meisten Fällen nicht fehlen. und dann immer diese Momente, in denen Ran eigentlich schon wieder so viele Gemeinsamkeiten zwischen Conan und Shinichi festgestellt hat und er sie immer wieder vom "Gegenteil" übeüberzeugen kann... allerdings kann ich Regalfloh nur recht geben, dass gewisse Dinge in der Serie immer unlogisch waren. Es werden beispielsweise mehrfach Weihnachten oder Valentinstag gefeiert, aber offenbar wird niemand älter... aber egal es kömnten trotzdem mal wieder neue Folgen geben. Zum kommt immer mal ein neuer Film. und übrigens habe ich vielleicht 3 oder 4 der Mangas im Regal stehen und nicht mehr ^^

  • Okay okay, ihr habt es nicht anders gewollt. Ich habe Animeszene jetzt auf meinem Handy aktiviert und es könnte durchaus sein, dass ich jetzt öfter mal was schreibe hier


    ach ja und zum Thema Detektiv Conan, es dürfte auch meine erste Animeserie gewesen sein, die ich aktiv geschaut habe, damals noch auf RTL II. Damals war ich glaube ich 9 Jahre oder so. Ich habe diese Serie geliebt und ich finde es echt schade, dass es seit einer halben Ewigkeit keine neuen deutschen Folgen mehr gibt.


    Es war doch immer faszinierend, wie Conan die Tathergänge immer konstruiert hat. Vor allem die Angelschnüre durften in den meisten Fällen nicht fehlen. und dann immer diese Momente, in denen Ran eigentlich schon wieder so viele Gemeinsamkeiten zwischen Conan und Shinichi festgestellt hat und er sie immer wieder vom "Gegenteil" übeüberzeugen kann... allerdings kann ich Regalfloh nur recht geben, dass gewisse Dinge in der Serie immer unlogisch waren. Es werden beispielsweise mehrfach Weihnachten oder Valentinstag gefeiert, aber offenbar wird niemand älter... aber egal es kömnten trotzdem mal wieder neue Folgen geben. Zum kommt immer mal ein neuer Film. und übrigens habe ich vielleicht 3 oder 4 der Mangas im Regal stehen und nicht mehr

    "Was is'n das?"


    "Sieht aus wie ne Keksdose..."


    "Es war eine Keksdose."


    "Det is ne Keksdose!! Mal kieken ob Kekse drin sind.... Iiihh!!!"


    "Offensichtlich war'n keine Kekse drin."


    "Doch, sogar Schokobananenkekse."


    "Und warum sagst'e dann iih?"


    "Weil ich in ein clintonisches Trumpeltier der Gattung Hillaryus Donaldus gelatscht bin." xxD



    In diesem Sinne Willkommen auf der Aktivseite des Animeszenelebens. Haha, ich wusste mit Conan krieg' ich dich! Allzu leicht, vielleicht bist du doch nicht so sozial zurückgezogen, wie der Imperator dachte. :-D


    Hach, is das schön das du hier bist, du als Künstlerin kannst diese Seite sehr bereichern, hdl. ;-)


    Wegen Geständnis an Ran: Bin auch der Meinung, dass er's ihr hätte anvertrauen können, am Besten mit Unterstützung von Professor Agassa. Sie is schlau genug, dicht zu Halten und im wahrsten Sinne des Wortes sehr schlagfertig. ^^ Aber natürlich verständlich, dass er seine Lieben schützen will. Aber spätestens bei besagter Situation, die ich im Spoilerbereich geschildert habe, wird's lächerlich überzogen und unfreiwillig komisch... -_-

  • @Stefan


    Woran hapert's? Kein Krimifan?


    Steinigt mich, aber das seh ich bei "One Piece" so. Is für mich durch, bin rausgewachsen. Auch da knackt's bald die 800, ob's auch so nachlässt kann ich nicht beurteilen, aber alles muss auch mal zu einem Ende kommen.


    "Conan" ist zeitlos, jetzt wo ich's nach Ewigkeiten wieder sehe, nimmt man die Auflösung der Fälle ganz anders war, dass geht bei den Kids einfach noch nicht.


    Keine Angst, du kriegst doch deinen Schaukelstuhl...und ein Jahresabo der Apothekenumschau! :-P

  • Also ich zumindest stimme dir da zu, mit One Peace kann ich auch nicht viel anfangen...da ist Conan eindeutig spannender.

    Nana Mewchen, bitte keinen Äpfel und Birnenvergleich hier. ^^ Is ja ne völlig andere Art von Spannung.

    Wie gesagt, früher war ich großer Fan davon, is meiner Meinung nach eher ein Jugendanime, den du irgendwann einfach nich mehr mitnehmen kannst. Das "Langzeitprojekt" erschwert's. Sagen wir mal so, ich hab einfach das Feeling verloren, immer dran zu Bleiben...

    Aber nich schlimm. :-)