Eure emotionalsten Filme

Animeszene Chatfenster

  • Sushisuke
    Es gibt jetzt Black Lagoon auf Netflix! Von dem Anime hab ich mal die erste Staffel geguckt. Ich finds super, das sich Netflix nicht nur neue Animes zulegt, sondern auch mal ein paar die es schon länger gibt.
  • Frank
    Ich hoffe, bisschen rappelt sich der Sommer nochmal auf, zumindest bis nach meinem Urlaub in Hluchiw. ^^
  • Stefan
    Der Sommer scheint nun vorbei. Die Natur wird es freuen.
  • Stefan
    - Kopf schüttelt - Es ist schon erschreckend was manche Menschen von sich geben.
  • Frank
    Das sollte aufzeigen, in welche erschreckende Richtung sich diese Partei und ihre Wähler entwickeln... Politikverdrossenheit ist definitiv keine Option mehr.
  • Frank
    Zur Landtagswahl. Jemand hat danach zu Mir gesagt: „Wenn die AfD endlich an die Macht kommt, werden Leute wie du ihre Meinung nicht mehr ungestraft äußern dürfen...“
  • Frank
    Ich mag Regenwetter allgemein.
  • Stefan
    Endlich regnet es. Die Natur hat es nötig.
  • Stefan
    So ist es richtig. Wir waren auch wählen. Wenn man es genau nimmt wird eh nur versprochen und nichts gehalten. Dennoch ist/war es wichtig.
  • Sushisuke
    Ich war brav Wählen, obwohl ich sagen muss, das ich auch mit dem, was ich letztendlich Wähle nie ganz zufrieden bin. Aber ich finde es wichtig, meine Stimme zumindest gegen die zu setzen, die ich nicht erfolgreich sehen will und deren Meinung ich nicht unterstützen kann und will.
  • Stefan
    Stimme dem zu.
  • Frank
    Bei der letzten Landtagswahl lag die Wahlbeteiligung bei erschreckend niedrigen 49,2 %, diese Zahl sollte deutlich nach oben korrigiert werden.
  • Frank
    Geht bitte heute wählen, liebe Otakus. Überlasst Sachsen nicht den Rechtspopulisten!
  • Frank
    Auch wenn unsere Demokratie noch lange nicht perfekt ist, sollten wir unser‘ Mitbestimmungsrecht nutzen:
  • TJWinstonQuinzel
    😢schade das disney den film dazu verworfeb hat
  • Stefan
    Mouse Guard Herbs​t 1152 Review veröffentlicht
  • Stefan
    Upload von Bilder in der Konversation getestet, läuft. Habe den Cache von der Datenbank gelöscht. Löscht mal euren Cache vom Browser.
  • Sushisuke
    Bei meiner Nachricht sollte "bon meinem Handy" stehen. Naja, bei mir ging es ja damm doch... nur eben erst nachdem ich das Bild "verschlechtert" habe.
  • Frank
    Ich denke, das Problem könnte woanders liegen: Kann gar keine Anhänge mehr hochladen, auch im Forum und in einer Konversation nicht... -_-
  • Sushisuke
    Gallerie beschwert sich. Die Bilder von meinem können nicht hochgeladen werden. :/ Hab das Bild jetzt gescreenshotet und in Paint eingefügt und abgespeichert. Da ist die Auflösung niedriger und deswegen auch die Bildgröße. Also gehe ich mal davon aus, dass das Bild einfach u groß war....
  • Der Thread im Bereich Anime hat mich dazu inspiriert diesen auch hier aufzumachen. Also, was sind bei euch eure emotionalsten Filme?


    Bei mir sind es:


    Traurig



    Der König der Löwen 1 und 2


    Der König der Löwen 1: Da wo Simba nach dem Besuch des Elefantenfriedhofes seine Strafe von Mufasa bekommt. Diese Musik geht mir jedes Mal unter die Haut. So gesehen ist das ja auch ihre letzte gemejnsame Nacht. Wo Mufasa Simba dann rettet und stirbt ist es bei mir entgültig vorbei! ;(


    König der Löwen 2: Wo Kovu verbannt wird.


    Herzzefetzend traurig



    Jetzt komme ich endlich zu meinem absoluten Lieblingsfilm, der mich schlussendlich zu Yaoi geführt hat, nämlich Brokeback Mountain (er hat auch meine längst vorhandene Toleranz gegenüber solchen Paaren massiv in die Höhe getrieben).


    Diese ganze Geschichte um Jack und Ennis breitet mir jedes Mal totale Gänsehaut. Jacks Liebe wurde so gesehen nie richtig erwidert. Ich werde das Ende mal für diejenigen offen lassen, die den Film nicht gesehen haben, aber eins kann ich euch versprechen, es ist sehr traurig.


    Intensive Freude



    Die hatte ich damals im Kino beim allerersten Pokémonfilm. Es war für mich nämlich was neues und aufregendes Ash und seine Pokémon auf der großen Leinwand zu erleben.


    Jetzt seid ihr dran! Bin schon sehr auf eure Antworten gespannt.


    P. S: Meine Liste wird eventuell durch weitere Vorschläge erweitert.

  • Ganz klar » Das letzte Glühwürmchen «. Man was haben wir geheult. Selten so etwas trauriges gesehen. Habe diesem Film einen Rezension hier gewidmet. Selbiger steht auch schon seid Jahren in meiner Sammlung. Traue mich aber nicht ihn noch einmal anzusehen. cry-squared Schon wenn ich mir den Trailer ansehen, könnte ich losheulen. Selbst meine Mutter (60 Jahre) sagte mir, der Film ist einfach heftig.



    Dann gibt es da noch den Film » Niklaas der Junge aus Flandern «. Den gibt es als Serie und als Film. Schaut man sich die Trailer an, denkt man wie wundervoll er doch sein muss. Wundervoll traurig! Zitat meiner Schwester: Stefan, ich hasse dich! Warum hast du mir nicht gesagt, das der Film so traurig ist ...

  • Oh ja, bei den letzten Glühwürmchen musste ich auch total weinen. Einer der emotionalsten Filme, den ich jemals gesehen habe. Niklaas, der Junge aus Flandern muss ich unbedingt noch gucken, da ich auf solche Filme total stehe.

  • nancy104 ich denke, das old ist da aus versehen rein geflutscht.



    Ich gucke nicht wirklich traurige Sachen. Bin zu sensibel. Ich habe zwar vor, z.B. die letzten Glühwürmchen zu gucken, allerdings kann ich mir bei dem Film sogar vorstellen das ich ihn nicht durchgucke. Ich meine, ich habe in Deadpool 2 geweint. Jap...

    Das letzte mal das ich so richtig geflennt hab war das bisherige Ende der Animationsserie von Castlevania (die Serie geht noch weiter). Das ist überhaupt meine liebste nicht-japanische Animationsserie. Um meine Kollegin zu zitieren. "Die Serie war halt echt gut. Wir reden aber nicht über das Ende..."

  • „12 Years a Slave“ heißt er, richtig. Steht noch auf meiner Liste. :-)


    Hier mal eine „kleine“Auswahl von Anime und Filmen bei denen ich geweint habe:


    „Die letzten Glühwürmchen“

    „Your‘e Name“

    „5 Centimeters per Second“

    „Violet Evergarden“ (der absolute Overkill!)

    „Sieben Leben“

    „Halt auf freier Strecke“

    „Der Junge im gestreiften Pyjama“

    „Der große Diktator“

    „Bambi“

    „Der König der Löwen“

    „The Dark Knight Rises“

    „Der 200 Jahre Mann“

    „Die Jagd“

    „Wie im Himmel“

    „Dancer in the Dark“

    „Ben Hur“

    „Hashiko“

    „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“

    (jedesmal bei Boromirs Tod, egal wie oft ich‘s schon gesehen hab)

  • nancy104 ich denke, das old ist da aus versehen rein geflutscht.



    Ich gucke nicht wirklich traurige Sachen. Bin zu sensibel. Ich habe zwar vor, z.B. die letzten Glühwürmchen zu gucken, allerdings kann ich mir bei dem Film sogar vorstellen das ich ihn nicht durchgucke. Ich meine, ich habe in Deadpool 2 geweint. Jap...

    Das letzte mal das ich so richtig geflennt hab war das bisherige Ende der Animationsserie von Castlevania (die Serie geht noch weiter). Das ist überhaupt meine liebste nicht-japanische Animationsserie. Um meine Kollegin zu zitieren. "Die Serie war halt echt gut. Wir reden aber nicht über das Ende..."

    Und wenn du den nicht allein gucken würdest :/

  • Bei mir war es hashiko

    ....Oder generell alles wo Tiere und herchen sich Wiedervereinen oder trennen

  • Soll es ja auch nicht .....Aber so heulst du wenigstens nicht alleine 😅

  • Ist zwar kein Film, aber ich hab das Bedürfnis mich hier mitzuteilen.


    Beim Finale von "Assassination Classroom" habe ich tatsächlich geheult und

    das obwohl der Anime die meiste Zeit im Comedy-Bereich lag und bis auf zwei drei Ausnahmen

    (die dafür umso krasser waren) nicht grade das emotional bewegenste Machwerk ist...

  • TJWinstonQuinzel


    Danke für die indirekte Erinnerung mit Hashiko, hab ich gleich meiner Aufzählung hinzugefügt. Bin eigentlich kein großer Richard Gere Fan, aber der Streifen hat mich Rotz’ und Wasser heulen lassen.

    Ich liebe Shiba Inus! <3


    Samantha


    Ich bin gespannt, auf welche Szenen du dich dabei beziehst... Ich werd‘s weiter gucken, versprochen! Meine Mutter hat mich jetzt nur liebenswürdig wie entschieden gedrängelt, mit ihr „Another“ zu Schauen. 4 von 12 Folgen haben wir schon und du kennst mich:

    Ich brauch‘ meine regelmäßige Dosis

    Blut und Gemetzel. xD

  • Deadpool 2, bitteschön. Das mit seiner Freundin relativ gegen war schon raurig... Oder?

    Habe ich leider noch nie gesehen, da nicht auf meiner Liste. 8o Dann habe ich in Teil 1 reingeschaut und war begeistert. Selten solch eine Grütze gesehen. War nur am Feiern. :D:D:D Am besten fand ich den Mittelfinger, als er sich so nebenbei mal den Arm abschnitt. Die Sprüche waren auch einfach nur TOP. Die Alte und er, einfach nur herrlich.

  • Stefan den zweiten fand ich sogar noch besser als den ersten, also denk mal darüber nach ob du ihn nicht mit auf die Liste setzen willst.8o

    Der zweite ist natürlich doch weitestgehend Lustig, aber es gibt hier und da doch ein paar ernstere Szenen und auch eine ziemlich traurige, meiner Meinung nach. Und seit dem liebe ich die Unplugged-version von "Take on me".

  • Stefan den zweiten fand ich sogar noch besser als den ersten, also denk mal darüber nach ob du ihn nicht mit auf die Liste setzen willst.8o

    Der zweite ist natürlich doch weitestgehend Lustig, aber es gibt hier und da doch ein paar ernstere Szenen und auch eine ziemlich traurige, meiner Meinung nach. Und seit dem liebe ich die Unplugged-version von "Take on me".

    Ich know what you mean