Death Note

Animeszene Chatfenster

  • Sushisuke
    Es gibt jetzt Black Lagoon auf Netflix! Von dem Anime hab ich mal die erste Staffel geguckt. Ich finds super, das sich Netflix nicht nur neue Animes zulegt, sondern auch mal ein paar die es schon länger gibt.
  • Frank
    Ich hoffe, bisschen rappelt sich der Sommer nochmal auf, zumindest bis nach meinem Urlaub in Hluchiw. ^^
  • Stefan
    Der Sommer scheint nun vorbei. Die Natur wird es freuen.
  • Stefan
    - Kopf schüttelt - Es ist schon erschreckend was manche Menschen von sich geben.
  • Frank
    Das sollte aufzeigen, in welche erschreckende Richtung sich diese Partei und ihre Wähler entwickeln... Politikverdrossenheit ist definitiv keine Option mehr.
  • Frank
    Zur Landtagswahl. Jemand hat danach zu Mir gesagt: „Wenn die AfD endlich an die Macht kommt, werden Leute wie du ihre Meinung nicht mehr ungestraft äußern dürfen...“
  • Frank
    Ich mag Regenwetter allgemein.
  • Stefan
    Endlich regnet es. Die Natur hat es nötig.
  • Stefan
    So ist es richtig. Wir waren auch wählen. Wenn man es genau nimmt wird eh nur versprochen und nichts gehalten. Dennoch ist/war es wichtig.
  • Sushisuke
    Ich war brav Wählen, obwohl ich sagen muss, das ich auch mit dem, was ich letztendlich Wähle nie ganz zufrieden bin. Aber ich finde es wichtig, meine Stimme zumindest gegen die zu setzen, die ich nicht erfolgreich sehen will und deren Meinung ich nicht unterstützen kann und will.
  • Stefan
    Stimme dem zu.
  • Frank
    Bei der letzten Landtagswahl lag die Wahlbeteiligung bei erschreckend niedrigen 49,2 %, diese Zahl sollte deutlich nach oben korrigiert werden.
  • Frank
    Geht bitte heute wählen, liebe Otakus. Überlasst Sachsen nicht den Rechtspopulisten!
  • Frank
    Auch wenn unsere Demokratie noch lange nicht perfekt ist, sollten wir unser‘ Mitbestimmungsrecht nutzen:
  • TJWinstonQuinzel
    😢schade das disney den film dazu verworfeb hat
  • Stefan
    Mouse Guard Herbs​t 1152 Review veröffentlicht
  • Stefan
    Upload von Bilder in der Konversation getestet, läuft. Habe den Cache von der Datenbank gelöscht. Löscht mal euren Cache vom Browser.
  • Sushisuke
    Bei meiner Nachricht sollte "bon meinem Handy" stehen. Naja, bei mir ging es ja damm doch... nur eben erst nachdem ich das Bild "verschlechtert" habe.
  • Frank
    Ich denke, das Problem könnte woanders liegen: Kann gar keine Anhänge mehr hochladen, auch im Forum und in einer Konversation nicht... -_-
  • Sushisuke
    Gallerie beschwert sich. Die Bilder von meinem können nicht hochgeladen werden. :/ Hab das Bild jetzt gescreenshotet und in Paint eingefügt und abgespeichert. Da ist die Auflösung niedriger und deswegen auch die Bildgröße. Also gehe ich mal davon aus, dass das Bild einfach u groß war....
  • Ich habe „Death Note“ zum ersten Mal vor 8 Jahren gesehen und seitdem ist er einer meiner absoluten Lieblingsanimes, welcher mich bis heute unfassbar begeistert.

    Also denke ich, dass er sich eine eigene Plattform auf Animeszene verdient hat. ^^


    Seid herzlich dazu eingeladen dieses Thema mit euren Meinungen und spannenden Diskussionen zu Füllen! :-)

  • So und um das Eis zu Brechen, mach‘ ich mal den Anfang. :-)


    Damals hat mein bester Freund mich darauf aufmerksam gemacht, eigentlich hatt‘ ich an dem Tag überhaupt keinen Bock auf Anime, aber am Ende schauten wir an einem warmen Sommertag in Hoyerswerda doch die ersten beiden Folgen. Die restlichen 35 suchtete ich danach in nur 1,5 Wochen. xD


    Allein der Ausgangspunkt, ein Notizbuch mit dem man jeden Menschen töten kann ist innovativ, einzigartig und grenzt sich deutlich von „Massenware“ ab, wo alles schonmal irgendwo abgekupfert wurde.


    Light Yagami als Protagonist und Antagonistist in einem stellt den Zuschauer auch immer wieder vor eine moralische Herausforderung: Mit wem soll ich denn jetzt eigentlich mitfiebern?

    Das Katz-und Mausspiel zwischen ihm und dem Meisterdetektiv L, ist dramaturgisch einfach perfekt und wahnsinnig spannend inszeniert und es wird geniale, fundamentale Gesellschaftskritik geübt.


    Die Synchro zeigt, was für Topsprecher wir auch in Deutschland im Animesektor haben und ich mag den sehr geilen, rockigen Soundtrack. :-)


    Kann mir jemand noch weitere Werke von Tsugumi Oba und Takeshi Obata empfehlen? ^^

  • Ich hatte von Deathnote zwar schon gehört, aber erst gesehen, als der Anime im Fernsehen lief. Ab der ersten Folge war ich total begeistert, und da mir eine Folge pro Woche im TV nicht reichte, lieh ich mir danach aus der Bibliothek erstmal alle Bände des Mangas aus die im Regal standen, die ich, trotzt das sie recht textlastig sind, ziemlich schnell verschlungen hatte. Da ich nicht alle Bände ausleihen konnte und mit dem Anime im Fernsehen auch noch niicht so weit war, las ich einige Kapitel online auf Englisch, was ich ehrlich gesagt nicht allzu oft mache.

    Ja, der ewige Zwiespalt zwischen Light und L, wer denn nun gewinnen soll. ^^ Ich hätte mir als idealisiertes Ende gewünscht, das L Light entdeckt, aber letztendlich dann doch irgendwie (was zwar komplett seinen Idealen wiedersprechen würde, aber das habe ich bei dieser Idee mal ignoriert) bei der Erschaffung von Kiras Welt unterstützt. xD Ich weiß, das klingt sehr verrückt, aber das Ende hätte mir gefallen (wobei ich das wirkliche Ende auch nicht schlecht finde)

    Weitere Werke vom Autor und Zeichner...soweit ich weiß, haben die beiden auch Platinun End geschrieben. Die ersten 5 Bände des Mangas, die die Bibo hat, sind toll und würden meiner Meinung nach auch jedem Deathnotefan gefallen, aber ich bin mir nicht sicher, ob die Reihe überhaupt schon abgeschlossen ist.

  • Wie Frank schon weiß is das bei mir mit Death Note so ne Sache. Find ich Hammer, gar keine Frage. Aber seit einem bestimmten Mord den Light verübte hab ich mich bisher vehement geweigert den Anime weiter zu gucken XD

    Vielleicht kann ich mich mal zum Manga durchringen, hab ja die komplette Black Edition. ^^

    Dingdong, die Hex ist tot, die Hex ist tot, sie isst kein Brot, dingdong! xD

    Da jibt‘s bestimmt ‚n gutes Sprichwort für.... Wo gehobelt wird, fall‘n Späne oder so. :-D


    Ich find‘ die Naomi ja auch total sympathisch, aber der Story wär‘ halt echt was verloren gegangen, wenn Light schon so zeitig überführt werden würde. Ich denke, der Manga wird genauso genial sein, aber den Anime sollte man sich auch nicht entgehen lassen. :-)


    Mew


    Danke, dass setz‘ ich mal auf meine Liste.

    :-) Kann dir von den Beiden noch „All You Need is Kill“ empfehlen, gut, wenn auch zum Ende hin etwas schwächer, in 2 Bänden abgeschlossen.

    WTF, L unterstützt Light?!? Was hast du denn für einen ambivalenten Gerechtigkeitssinn!?! xD

  • L fand ich auch besser als Near, wobei die Geschichte vielleicht etwas abgedroschen gewesen wäre, wenn mit dem Tod von L Light schon gewonnen hätte.

    Von "All you need is Kill" habe ich schon gehört, es aber noch nicht gelesen. Mal sehen, ob ich es in der Bibo finde. ^^

    Naja, wenn ich zwei Charaktäre in einer Serie mag, dann haben die meiner Meinung nach zusammen zu arbeiten, egal ob sie nun zueinander passen oder nicht. XD

  • Für alle die das Ende noch nicht kennen:


    SPOILER!!!



    Mew


    Abgedroschen? Die Story ist doch voller Twists und Wendungen, bis 5 min. vor Schluss glaubt man, dass Light triumphiert und Zack, flasht Near alle mit seinem Trick inklusive den Zuschauern! Ich hab mit weit aufgerissenen Mund dagesessen, damit hätt‘ ich nie gerechnet! ?


    Ok, nach L‘s Tod hat‘s zwar teilweise etwas nachgelassen, aber das is immer noch meckern auf ganz hohem Niveau. :-)


    Im Anime wird ja Misas Suizid angedeutet, erfährt man darüber im Manga mehr?

  • Naja, ich meine, Light und L sind die ganze Zeit lang Gegenspieler, für den Zuschauer ist so klar, das wenn einer stirbt, der andere Gewinnt. Natürlich ist die Story voller Wendungen wie kein zweiter Anime, den ich kenne, aber wenn mit dem Tod von L alles zuende gewesen wäre, wäre die Handlung für mich zu vorhersehbar gewesen.

    Near und Mellow fand ich auch etwas "schlechter" als L, aber immer noch genial. ^^

    Der Manga endet damit, das *Spoiler!* Misa Anführerin einer Gruppe ist, die Kira verehrt.

  • Ach so meinst du das, dann bin ich doch mit dir einer Meinung. :-)


    Misa tut mir unfassbar leid, sie liebt Light und wird von ihm die ganze Zeit nur wie eine Marionette benutzt...

    *Spoiler* Also begeht sie da gar nicht Selbstmord? Obwohl sie so oder so nicht mehr lange leben wird. Ihre Lebenszeit wurde durch den Augenhandel zweimal halbiert, also wird sie wohl nicht älter als Anfang 20 werden, echt traurig... ;(

  • Sorry sollte ich dich verwirrt haben. ^^"

    Naja, mit Misa ist das so eine Sache...zwar tut sie mir auch leid, da sie nur ausgenutzt wird, andererseits ist sie auch ziemlich blöd, wenn sie es nicht merkt. Das kann ich mir auch mit einer noch so großen rosaroten Brille, mit der sie Light sieht, nicht erklären.

    *Spoiler!* Nein, das tut sie nicht. Die letzte oder die letzten zwei Seiten zeigen ,wenn ich mich richtig erinnere, eine Prozession von vielen Menschen in Umhängen mit Kapuze verhüllt, die einen Berg besteigen. Das letzte Bild Zeigt Misa, genauso mit Kaputzenumhang, an der Spitze der Menschen, die andächtig "Oh Kira" sagt. Damit endet der Manga. Immerhin lebt ihre Verehrung für Kira, auch wenn sie nach ihrer gevirtelten Lebenszeit früh sterben wird, in vielen anderen Menschen weiter, was irgendwie doch ein kleiner Trost für alle Kirafans seien sollte. ^^

  • Mew


    Bin wieder entwirrt wie‘n Wollknäuel, alles juut. :-D


    Ja, Misa ist wirklich sehr naiv das stimmt, aber traurig macht es mich trotzdem.


    Das Ende vom Manga find‘ ich aber auch sehr cool, Light‘s Vermächtnis, ein Kira Kult, toller Ansatz für ne Fortsetzung. :-)

  • Da sie im Manga ihre "Kira-Religion" sozusagen anführt, hat sie ja nach Lights Tod noch etwas, an das sie glauben kann, da tröstet den Leser auch.

    Ich fand das Ende des Mangas auch sehr gut, wobei ich es nicht so recht wahrhaben wollte. Habe gefühlt zigmal geguckt, ob da nicht ein paar Seiten doppelt liegen. ^^'

  • Mew


    Aber ich find’s echt cool, denn Kiras Taten haben im positiven wie negativen über knapp 3 Jahre die Welt geprägt und verändert. Sowas wird nicht einfach ausgelöscht, sondern bleibt in den Köpfen seiner Anhänger und lässt eine Ideologie entstehen.


    Hast du von der neuen Realverfilmung von Netflix.schonmal gehört? Die ist richtig, richtig schlecht und ich behaupte für psychisch instabile Jugendliche unter Umständen sogar gefährlich. Light ist hier ein pubertärer latent aggressiver Junge, der einfach alle tötet, die ihm nicht passen, sehr fragwürdig...

  • Genau, mit "Kira ist tod und alles wird wieder wie vorher" wäre es nicht getan, oder zumindest wäre es unlogisch, wenn es so wäre.

    Ich wusste noch nicht einmal, das es eine Realverfilmumg gibt ^^" Eigentlich bin ich gegenüber Realverfilmungen von Animes eher skeptisch, aber bei Deathnote würde mich die Umsetzung durchaus interessieren, auch wenn sie fragwürdig ist. Solange es nur ein Film und keine Realität ist, habe ich mit solchen Inhalten kein Problem.

  • Ich hab nen älteren Death Note Realfilm irgendwo rumliegen aber weil alle sagten der sei so grottig hab ich ihn mir bisher auch noch nicht zu Gemüte geführt...

    Bitte, bitte nimm‘ ihn, vergrab‘ ihn

    17.000 km unter der Erde, fackel ihn ab und kleb‘ 2000 japanische Spruchbänder zum abwehren böser Geister drauf!! Der is so schlecht, ich hätt‘ mich am Liebsten selbst ins Death Note eingetragen, um dem zu Entfliehen, so verzweifelt ist deine Mutter...äääh..bin ich!!! xD


    Und der westliche Realfilm is genauso schrecklich, nur ne 4,6 in der Internet Movie Database. Schau‘ ihn dir an wenn du magst, Mewchen, aber sag‘ nicht, dass ich dich nicht gewarnt hätte. ^^

  • Ich habe den Death Note Anime geliebt, bin aber kurz nach L's Tod abgelenkt worden und hab so andere Sachen angeguckt und ihn nicht zuende gesehen. Das mache ich aber noch.


    Interessant finde ich aber die Parallele von Death Note und SAW, wo obwohl Jigsaw tot ist, hat sein Handeln und seine Selbstjustiz einen "Jigsaw Kult" erschaffen. Lustig das in diesen Franchises genau die "Bösen" diejenigen sind die Zuspruch erhalten und die Welt im nachhinein prägen.

  • Samantha


    Ich muss erstmal gucken, nach welcher STAFFEL der spielt!!! *knurr*

    hdl. ^^


    Jedes Wort, was ich über diesen „Film“ schreibe ist zuviel, deswegen hör‘ ich jetzt a... xD


    Exakt, dass war in 8 Folge. Und zu deiner Beruhigung: weder ihr Suizid noch ihre Leiche werden gezeigt, es wird nur erwähnt, dass sie paar Wochen später gefunden wurde.


    Bisher haben mich alle Anime Realverfilmungen enttäuscht. Aber ich hoffe auf „Alita Battle Angel“ von Robert Rodriguez, James Cameron und mit Christoph Waltz kann das eigentlich nur gut werden, läuft ab dem 20.12. bei uns im Kino. :-)