Posts by Sushisuke

    Ich benutze ja so ein einfaches, bildschirmloses Grafik-Tablet von Wacom. Ich mag es ganz gerne, und da es geschenkt ist kann ich nicht zufriedener damit sein, auch wenn ich Digital noch nicht wirklich was auf die Reihe bekomme.
    Es ist das erste Tablet von Toxellon (könnt ihr ja mal auf Instagram abchecken, höhö) gewesen, der jetzt ein größeres mit Bildschirm hat (die Marke weiß ich jetzt nicht)

    XD und ich mach noch von wegen ich muss erst noch nachfragen

    8o



    Ich hab das Video wollte das erklärt wird leider nichtmehr gefunden aber es gibt sehr komplizierte Gründe warum sie das machen müssen

    :/ ich kann mir halt echt nicht vorstellen, dass sie es jedes mal neu machen müssen. Ich meine, immerhin war der genannte Grund für die wenigen neuen Pokémon in Generation 6 der, dass sie alle Modelle erst machen mussten. Dann würde es ja jetzt immer so wenige neue Pokémon geben.

    Ich würd gerne Fotos sehen. Es ist ja nicht alles jedermanns Geschmack, kann ja auch sein das es mir nicht unbedingt gefällt...:/

    Stefan  
    HIER!


    TJWinstonQuinzel

    Warum sollten sie für jedes Spiel die Modelle neu machen müssen? Wenn du mal an XY und ORAS denkst... da haben die exakt die selben benutzt, und die in Sonne und Mond waren bestimmt auch bei den Pokémon nicht komplett neu (Bei den Menschen wurde hier wiederum einiges gemacht aber ich meine jetzt wirklich nur die Modelle der Pokémon selber.)

    Ich meine, Pokémon ist kein Spiel wie Tomb Raider oder Devil May Cry oder Resident Evil, die realistische Grafik als ziel haben und deswegen bei jedem Spiel die Models neu machen müssen, um die aktuellen Möglichkeiten der fotorealistischen Grafik, Texturen und eben Modellen mitzuhalten. (Und selbst Tomb Raider hat für RotTR und SotTR die gleichen Model für Lara benutzt und nur etwas aufgefrischt.) Es ist Pokémon, die Monster sehen schon so gut genug aus. Was hält einen denn davon ab, die Modelle die man schon mal gemacht hat und noch auf dem super professionellen Programmierer-PC gespeichert hat zu nehmen, hier und da vielleicht noch Kleinigkeiten zu ändern, Animationen hinzu zu fügen und dann die Modelle in das Spiel zu packen? Es spart wahnsinnig viel Arbeit, Geld und Zeit und sorgt dafür das man schneller ein neues Spiel für eines der erfolgreichsten Franchise überhaupt raushauen kann.

    Ich sehe absolut keinen Grund warum sie die neu machen müssten...

    Samantha Im Moment hab ich Krita und diese Option dort auch noch nicht gefunden, obwohl ich auch weiß das es die eigentlich in den meisten Programmen geben sollte...

    Ich hab jetzt ein kleines Wacom Grafiktablett als Zweitnutzer. Mir gefallen die Möglichkeiten von Digitaler Kunst, aber ich muss echt noch damit warm werden. Mein größtes Problem sind die Wackellinien.

    Bestimmt nicht alle, aber ich habe das Gefühl, das sehr viele die es nach abklang des Hypes jetzt noch spielen wirklich Pokémon Fans sind.

    Auf meinem Alten Handy hatte ich einige Stimmungsplaylists. Eine ruhige, eine zum nebenbei hören, eine sehr agressive, eine poppige (manchmal brauch ich doch ne Pause vom Metal) und und und...

    auf meinem Neuen hab ich erst mit ein paar angefangen.

    Und dann ist da meine pingelig geordnete, ständig wachsende und 60 Tracks umfassende Devil May Cry Soundtrack Playlist.

    Frank Ich bin mal gespannt den Magical Girls halten wirst. Allesamt wirken jetzt viel interessanter. Sowas gehört zur entwicklung von Storys dazu und auch wenn manchmal damit auch coole Ideen verloren gehen denk ich, es ist auch immer vorteilhaftauch mal konzepte umzumoddelieren und fallen zu lassen.


    Obwohl Yuna ja eigentlich etwas zickig ist :P. Von der Story ist ja eigentlich Furia die Interessanteste. da kommt bestimmt auch bald was neues.

    Und dann sind die Spiele gezwungen, den Spieler dafür zu bestrafen, das er nur durchrennt. Und dann regen sich wiederum die Spieler darüber auf, das das Spiel sie nicht so spielen lässt wie sie wollen. Aber dennoch schreien immer alle nach Open World...

    Ich verstehs nicht.

    Ich hatte mein Essen gerade beendet, da höre ich einen lauten Knall. Ich sehe auf und blicke mich um. Ein raunen läuft durch das Gasthaus...

    Danach sehe ich wie der Elb, die Ogerin und die Fee verdutzt aus dem Obergeschoss kommen.

    "Was geht hier heute eigentlich vor sich?" frage ich die drei. "Ist euer Patient da oben explodiert oder was?"

    Ohoho, das Topic klingt Interessant.

    Jaaa, ich hab schon einige Designs gepostet, aber das ist mehr so Freude am Charakterdesign, das heißt diese OCs werden nicht in einer Geschichte umgesetzt. Ich würde die mittlerweile 5 gerne viel öfter Zeichnen, aber bisher komm ich nicht dazu. Liegt daran, das ich dynamische Posen bisher noch nicht so gut kann und sie immer wieder einfach nur dastehend zu zeichnen ist recht langweilig.
    Wirklich vorstellen muss ich die hier nicht, da ich das schon in ihrer Beschreibung in der Galerie tue. Da kommen auch pro Bild noch mehr Infos dazu. Ein neues Bild von Yuna so wie das erste fertige Konzept von meinem ersten männlichen OC Simeon sind gerade in der Skizzenphase und warten darauf, endlich ihr Lineart zu bekommen.

    Drei der Charaktere entstanden ja vor schon längerer Zeit als ich so ca. 15 war. Mein erster Charakter Furia hat in dieser Zeit sehr viele optische Veränderungen durchlaufen, da ihre Klamotten damals extrem unpraktisch waren. Überall Metallringe ist kein vernünftiges Outfit für eine Kriegerin, aber ich habe mir damals einfach noch nicht so viele Gedanken gemacht, wie der Schnickschnack im Zusammenspiel mit dem Körperbau und der Tätigkeit des Charakters Sinn ergibt.
    Im Gegensatz zu Furia habe ich bei meinem anderen OC Skye den Charakter und die Story verändert... und den Haarschnitt. Yuna hingegen war von Anfang an perfekt *schwärm*. Sie ist mein Liebling.

    Was ich mit meinen Redesign der drei und der Entstehung von Sakiba (was zu der Zeit war als ich Animeszene beigetreten bin) hinzu gefügt habe war verschiedener Körperbau. Skye ist klein und ziemlich normal gebaut, Furia hat deutlich sichtbare Muskeln, Sakiba ist ziemlich schlank, etwas knochig und hoch gewachsen und Yuna hat die fraulichste Figur.

    Was meinen Männlichen Zugang angeht... nun, ihr werdet sehen.


    Und dann gibt es noch meine Magical Girl Story (bei der ich das Konzept gerade noch mal über den Haufen werfe und neu austüftel), eine Roman-Idee mit dem Arbeitstitel "Kalt und Bleich" was ehrlich gesagt wohl das skurrilste ist was ich mir je ausgedacht habe, eine Geschichte die in der Pokémonwelt spielt... Ich hab viel zu tun.


    Was Diesseits angeht...

    Mir gefällt was ich höre. Ich persönlich bin ja mehr so der Mensch für Phantastik (z.B. Fantasy, Sci-Fi), aber wenn andere mehr so Slice-of-live schreiben guck ich doch gerne einmal rein, vor allem da ich auch Yuri und Shojo-ai nicht abgeneigt bin.
    Musik ist natürlich auch ein Thema, das mich begeistert, Skye ist ja auch ein Charakter der in einer ähnlichen Story wie Diesseits funktionieren würde... Ich bin mal gespannt was du da schönes bei raus bekommst.

    Ich hätte tatsächlich auch was anzubieten, nämlich 3 Funko Pops - Die Wackelköpfe gefallen mir nicht mehr so ganz und spielen nur Staubfänger.

    Das wären:

    Nr. 226 - Tony Stark: Spiderman Homecoming

    Nr. 199 - Gamora: Guardians of the Galaxy (Die Kleine hat einen Produktionsfehler und steht deswegen nicht, weil das Bein schief ist. Sobald man sie irgendwo anlehnt aber kein Problem.)

    Nr. 94 - Dean Winchester: Supernatural.

    Alle kommen mit geöffneter aber kompletter Originalverpackung.

    Ich bin auch nicht so der Riesenfan bei monatlichen Gebühren, allerdings finde ich monatlich deutlich praktischer jährlich wie das glaube bei FFXIV ist. Da kann man mal einen Monat wenn man keine Zeit hat aussetzen.

    Ich bin ja mit Blizzard schon durch Overwatch vertraut. Das ist zwar was komplett anderes, aber die haben sich da bei mir schon Pluspunkte geholt.


    Und die Angst das irgendwann alles weg ist hab ich sowieso schon... Immerhin habe ich fast alle Spiele nur in digitaler Form. Geht bei PC Gaming ja oft nicht mehr anders - man kauft sich ein Spiel und erhält ne CD die eigentlich nur eine Verknüpfung zu Steam erstellt. Sinnvoll...