Beiträge von Mew

    Ich war Samstag auf der LBM. Es war sehr schön und ich bin froh mir das ganze auch mal Live angesehen zu haben - aber es war auch sehr voll. Man wurde zunächst nur in den Massen durch die Halle geschoben, erst in der letzten Stunde wurde es entspannter. Unterstrichen wurde das ganze noch vom Verkehrsmittelchaos, aber letztendlich waren wir alle wieder heil zuhause angekommen und hatten einen insgesamt sehr schönen Tag :)

    Ich werde demnächst noch einen Review zur LBM/MCC schreiben:)

    "Grufties" sehe ich mir auch gerne an, ich zeichne ja auch gerne mal im Gothic-Stil. Selber tragen würde ich diesen aber nicht, dazu bin ich zu wenig grazil, Klamotten müssen bei mir selbst bei einem Cosplay noch irgendwo praktisch sein und ich muss mich drin wohlfühlen. Umso mehr bewundere ich Leute in diesen Outfits, meist mit dem Zeichenstift im Hinterkopf ^^

    Leider konnte ich da bisher noch nicht reingucken, ich bin zur Sendezeit meist irgendwo unterwegs oder habe nur das Radio an wenn ich an meiner Hausarbeit schreibe. Aber wenn ich die Folgen wenn ich wieder in Erfurt bin noch in der Mediathek finde schaue ich da mal rein:)

    Ähnlich war es auch mit Sailor V, der Manga erschien auch vor Sailor Moon und wurde quasi eingefügt.

    Wenn im Heimatort nix los ist kann man natürlich zur Demo fahren, aber ich bin eben nicht der Mensch der extra nach z.B. Berlin fährt weil Dresden es nicht schafft eine eigene Demo zu organisieren.


    Klingt nach einem echt tollen Abend für dich Frank , schön das du mit denen auch mal persönlich ein paar Worte wechseln konntest und das es noch Künstler gibt die sich Zeit führ ihre Fans nehmen ^^

    Ausgerechnet heute nimmt mein Vater für Opa einen Film auf, sodass ich nicht gucken konnte -.- Naja, was solls, immerhin kenne ich die Filme ja und könnte sie auch mal wieder aus der Bibo ausliehen.

    Ehrlich gesagt halte ich immer wenig davon Demos hinterher zu fahren. Wenn ich auf die Straße gehen will, dann als Mensch von hier, weil mich was in meiner Heimat stört und nicht irgendwo in Deutschland. Gut, Menschen auf dem Dorf haben es da schwerer, aber z. B. Dresden ist ja nun auch nicht so klein.

    Ansonsten hilft auch der digitale Protest ein stückweit, sehr gut merkt man das zur Zeit bei Artikel 13, da verstricken sich Politiker gerade immer mehr in unlogische Aussagen, so diskutierte einer schon schräg mit einem Kritiker, das er doch mehr Follower habe als er, woraufhin sich noch ein paar Youtuber zu Wort meldeten. Oder die CDU retwettete einen kritischen Beitrag zum Artikel 13, was natürlich für einen Lacher bei allen Kritikern fürte ^^

    Natürlich sind sehr viele Schüler auch wirklich an dem Thema engagiert, aber es gibt halt leider auch Außnahmen. Genauso wie es Lehrer gibt, die mit ihren Schülern demonstrieren gehen aber auch welche die sich quer Stellen (solche kenne ich aus eigener Erfahrung auch noch genug, die Sorte wird es wohl immer geben-.-).

    Schöne Animeklassiker die man gesehen haben muss und immer wieder sehen kann. :)

    Vermutlich werde ich in dem Zeitraum aber wahrscheinlich wieder Fernsehr gegen Wlan getauscht haben.

    Your Name habe ich tatsächlich zum ersten mal im TV gesehen...ein positives Argument für das TV Programm also :D

    Aber ansonsten fehlt mir hier auch mein Wlan, das Programm reißt mich meist nicht vom Hocker.

    Ich finde die "Fridays for Future" Demos generell gut, allerdings nur so lange wie die Schüler ernst nehmen was die da machen. Ich habe leider auch schon von welchen gehört die die Demos besuchten um Unterricht zu schwänzen oder meinten zur Demo gehen zu wollen, was sie aber nie taten und stattdessen blau machten.

    Ich hatte leider heute schon etwas anderes vor, daher bin ich nicht mitgelaufen. Aber dafür lasse ich gerne meine Likes bei Beiträgen zu den Demos auf Twitter und unterstütze so die Bewegung wenigstens ein kleines bisschen im Abwesenheit. :)

    Ich schreibe momentan leider genug an meinen Hausarbeiten, d.h. eine ist fertig, an der anderen schreibe ich noch. Wenn ich das beendet habe hatte ich noch zwei Mangas im Hinterkopf zu denen ich freiwillig eine Rezension schreiben würde, hätte aber auch interesse an Rezensionen zu Rezensionsmaterial :)

    Mir selber macht hinter dem Stand der Dialog mit den Kunden auch am meisten Spaß. Man ist ja kein Marktschreier, der zwingend sein ganzes Zeug an einem Tag verkaufen muss, lieber kann man mit Kunden auch mal quatschen, sie beraten oder sich von manchen Leuten auch Dinge erzählen lassen die man vorher noch nicht wusste. :)

    Ich kann mich der Meinung nur anschließen. Verwöhnt durch mein Wlan und Youtube am Studienort, wo ich immer etwas mehr oder weniger sinnvolles zum gucken fand stehe ich zur Zeit hier zuhause etwas ratlos vor dem Fernsehr ohne Internet, meist endet es damit das ich eine Konsole anschließe oder DVD einlege.

    Die meisten der neuen Folgen sind bei mir noch ungesehen, aber wenn ich Frank hier so schwärmen lese muss ich das wohl schnell ändern ^^

    Diese kleinen, sorgfältig verteilten Hinweise auf die Hauptstory, egal ob von Bedeutung oder nicht, die aber dennoch die Herzen eines Conan-Fans höher schlagen lassen mochte ich aber auch schon bei den älteren Folgen:)

    Freut mich sehr das du wieder da bist Lola  ^^


    Mit Zeichnen höre ich erst auf wenn mir der Stift aus der Hand fällt, und so schwach bin ich noch lange nicht xD


    Irgendwo betreibt man als Zeichner immer Ideenklau, nur das man es eleganter als Inspiration bezeichnen kann - also tobe dich aus, ich bim gespannt auf das Ergebnis :)

    Ich habe mich auch sehr gefreut euch alle zu treffen und die, die ich noch nicht kannte kennen zu lernen. :) Eine Wiederholung muss auf jeden Fall sein^^

    Gibt eigentlich keinen Grund nervös zu sein, ist ja nicht unsere erste Con. Und ansonsten bringe ich noch etwas Beruhigungstee mit ^^

    Ich bin auch sowieso da, aber 11-12 ist eine gute Zeit, so muss keiner von der Kasse direkt zum Stand hetzen. Gerade Samstag ist es wahrscheinlich relativ voll, da kommt man eh nicht so schnell vorwärts.