Beiträge von MisterAssassin

    Ich muss auf das breite Thema in Spielen versinken ja auch mal eingehen. Wenn man spürt wie detailreich und atmophärisch eine Welt ist, dann will man sie meist gar nicht mehr verlassen.

    Ich finde nicht, dass moderne Spiele das nicht hinbekommen, nur war das bei älteren Spielen mehr im Fokus.


    Ich finde immer wieder Bloodborne und Dark Souls für mich das Paradebeispiel für Detailverliebte welten und Geschichten, wenn ich sie nicht Spiele dann mach ich mir über sie Gedanken. Ich verliere mich richtig darin und bin für eine Zeit wo ganz anders, das liebe ich sehr. Ich hoffe das geht mir in knapp 2 Monaten mit Sekiro genauso.


    Ein beispiel für Retro Spiele mit einer Welt zum "verlieben" ist auch immer noch Thief 1-3 bei mir. Aber ich wiederhole mich, nicht wahr?


    Samantha

    Tja, ich wusste das dir "Prey" gefallen würde hehe


    Frank

    du musst aber sicher sein dass es Prey von 2017 ist. Sonst ist es wie mit dark corners of the earth: wir erzählen von neuen Spielen und reboots und du gehst noch von 2004 oder so aus xD


    Mit Skyrim ist es bei mir so ne Sache: ich finde das system interessant, aber die Welt finde ich nicht besonders detailreich oder überraschend, da kann ich den Leuten nur Enderal empfehlen.

    Also der Rest war schon ziemlich interessant und ich denke ich habe von meinem Anime-Anstifter aus Bayern auch von Sankarea gehört. Aber bei "würde den Hauptprotagonisten Chihiro gern verspeisen, was beide als ausgesprochen romantisch empfinden"... da hattest du mich XD

    Stefan

    Ein klassiker! Viel davon gehört aber müsste ich selber noch Spielen.


    Sushisuke

    Ich liebe Horrorspiele weil sie sich, wie du sagst, oft ganz stark mit Atmosphäre und Tondesign befassen.


    Doki Doki ist so ein guter Dating Sim mit einer guten und ergreifenden Story. Mehr soll nicht gesagt sein :D

    Frank


    Nunja, da muss ich leicht wiedersprechen, denn sowohl Samantha als auch du denken an "Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth", was eine komplett anderes Spiel als "Call of Cthulhu" von 2018 ist und sich sehr viel mehr an die Atmosphäre von Lovecraft und seine Ideen hält. XD

    Mew

    Find ich cool das es hier auch leute gibt die Horror mögen, aber die guten sind dann doch für PC und PS4. Mein lieblingsspiel Bloodborne ist halb action-rpg, halb Horror. Das problem bei der "einfach nur brutal ohne Story oder gutes Gameplay" ist, das es subjektiv ist. Ich kann dir sagen das Dead Space und Outlast und Bloodborne massiv brutal und grotesk sind und manche sehen das als Anlass zu sagen: "Was so brutal ist kann doch keine gute Story haben."


    Dem wiederspreche ich halt vehement, denn alle 3 haben wunderbar komplexe Hintergrundgeschichten die an den meisten vorbeigehen.

    Ich bin ein sehr großer Horrorfan, vor allem bei Spielen. Dead Space, Catlady, Amnesia, Outlast, Detention, Call of Cthulhu, the Evil within, Saya no Uta... es ist ein gutes Genre für mich :D


    Ich mag tatsächlich Spiele sehr wo sich genaues durchsuchen und erkunden lohnt, das machen die Souls Teile und Thief meiner Meinung nach sehr gut.

    Frank

    Ich bin mir ziemlich sicher schon hier Logan hochgelobt zu haben. Mich persönlich fasziniert das Thema gewalt und verantwortung und Logan stellt es so gut und schonungslos dar, dass ich den Film bereits 6 mal gesehen habe und trotzdem immer wieder staune wie gut er ist. Ist mein Lieblingsfilm einfach *-*. Ich glaub zwischen mir und Stefan sollte das nun klar sein: angucken! XD

    Au ja! Claymore steht nicht auf der Liste der 3, ist aber unter Freunden und in meinen Kreisen sehr beliebt. Ich werde den mir in naher zukunft unbedingt anschauen, danke!


    Zu den großen 3 zählt Vinland Saga, ich habe vor kurzem den 10ten sammelband gelesen und werde hier bald noch ein review dazu schreiben. Theoretisch sollte das fans von übel blatt und tokyo ghoul überzeugen können ^^

    Dann bin ich ja hocherfreut.


    Sobald dir der Name des Mangas einfällt, lass es mich wissen, es gibt davon ja echt viele gute. Mich würde es positiv überraschen wenn es einer der 3 großen Seinen Adventures wäre (wäre aber ein echter zufall).

    Ich war mit Samantha bei der besagten LBM und hab das von ihr mitbekommen. War richtig scheiße und es tut mir bis heute weh das in so offenen und freien Communities wie die von Manga und Anime solche intoleranten Leute rumlaufen. Ich verstehe bei sowas keinen Spaß und wenn wir dieses Jahr wieder beisammen bei der LBM sind dann starr ich jeden der solche Kommentare macht nieder.


    Sonst war die LBM immer eine Freude für mich, hab noch viele schöne bilder und wenn es klappt dieses Jahr mit Cosplay ;)

    Hey Ophelia, willkommen nochmal in unserer Bande ;)


    Das mit Nachfragen kenne ich bei mir auch, ich glaube wir wollen nur ganz sichergehen das wir etwas verstehen xD


    Zu deinen Manga: Tokyo Ghoul liebe ich und in the Breaker habe ich vor kurzem eingelesen, einer der ersten "lustigen" Manga die mich wirklich gehookt haben. Von Wiedergeburt als Schleim hab ich viel gehört und habe echt bock mal in den Anime reinzuschauen um zu sehen ob sich der Manga für mich lohnt.


    Bei Übelblatt kann ich leider dem Rest nicht zustimmen, mir sagt der Hauptcharakter und das Waffendesign einfach nicht zu, ich habe Band 0 vor einiger Zeit gelesen, da ist mir das aufgefallen. ^^;

    Bloodborne: der geheime Krieg des Chors und der Schule von Mensis


    1. Kurze spielbeschreibung:

    Bloodborne ist ein action-rpg in dem man als Jäger durch die viktorianische Stadt Yharnam zieht um Bestien zu töten und Geheimnisse zu lüften.

    Das sind meine Interpretationen von diesem Teil der Story. Ich hoffe es war einleuchtend. :D

    Hallo liebe Community, ich würde gerne eine Diskussion zu einem Thema anstoßen, welches mir sehr am Herzen liegt. Ich glaube ich liege richtig bei der Annahme, dass ihr alle Geschichten und Erzählungen mögt. Hier soll es im speziellen um Geschichten gehen, welche auf eine besonders undeutliche Art erzählt werden und dadurch viel dem Leser/Zuschauer/Spieler überlassen bleibt.


    Hier können wir uns über solche Geschichten unterhalten und unter verwendung des Spoilertags unsere eigenen Interpretationen und Ansichten teilen, wenn ihr denn so mögt. Vielleicht bin ich auch der einzige der so etwas kennt, aber im besten Falle kann ich euer Interesse daran wecken.


    Mich haben die Fromsoft Spiele Dark Souls und Bloodborne zu diesem Thread inspiriert. Sie haben eine richtig Tiefe backstory, verzichten jedoch auf minutenlange cutscenes und lassen dem Spieler viele Hinweise, welche dieser dann zu einer eigenen Story zusammenführen kann.


    Als Format würde sich eignen:

    1. Worum es in dem Buch/Manga/Spiel geht

    2. zeigen auf welche Interpretationen ihr gekommen seid

    3. zeigen wie die Geschichte ursprünglich erzählt war


    Lasst euch hier ruhig über Geheimnisse und Interpretationen aus die ihr immer schon mal loswerden wolltet ;)