Beiträge von Stefan

    Kurze Abriss, abseits des Beitrags ..


    @ Lola


    Die Chaostage kenne ich gut. Habe selbige einmal miterlebt, aus Neugier. Sind damals von Wismar (meine Heimatstadt) in einem Zug voller Punks nach Hannover gefahren, um dort bei der Schwester meiner damaligen Lebensgefährtin zu wohnen. Das war Hardcore. Die haben auf der Kofferablage geschlafen und sich mit Sicherheitsnadeln die Ohren durchlöchert.


    Wir hatten das große Glück, das die Chaostage gleich um die Ecke stattfanden. Die Polizeiautos standen alle vor unser Wohnung, schön die Straße hoch aufgereiht. Und so hatten wir lustige Szene wie folgende:


    Punk kam -> Hose runter -> nackter Hinter klebte am Scheibe vom Polizeiauto :D


    Irgendwie hat mich das alles fasziniert. Also habe ich mir meinem Camcorder geschnappt, bin losgezogen und habe draufgehalten. =O Wenn ich heute darüber nachdenke, da muss ich selbst schon gehörig an meinem Verstand zweifeln. ^^

    Frank


    Auf der LBM stand eine 2 Meter große Alienfigur, aus Bild, Schrauben Ketten etc. nachgebaut. Sie sah einfach nur top aus. Es stand, man dürfe sie fotografieren. Es stand aber auch, eine kleine Spende wäre schön. Diese war nicht Pflicht. Da ich nun mal bin wie ich bin, habe ich aus Respekt die Figur nicht fotografiert, da ich niemanden für die kleine Spende fand.

    Ich habe schon des öfteren Grufties gesehen, die mich sehr angesprochen haben. Besonders die weiblichen Gruftie strahlen oftmals eine ganz besonderen Form der Erotik aus. Ob das so gewollt ist, nun das weiß ich nicht. Mich spricht es halt an.

    Ich mag es sehr, wenn Stars auf dem Boden geblieben sind. Respekt!


    Ich freue mich für euch, das ihr einen tollen Abend hattet. Den werdet ihr niemals vergessen. Das mit dem Autogramm ist nicht schlimm.

    Also die Dinos kommen nicht zurück. Die leben jetzt im Delta Quadranten. ;)


    Ein sehr tiefgründiger Text. Habe am Anfang nicht verstanden, worum es geht. Im laufe des Textes kam dann die Erleuchtung.


    Wenn es eine Hymne für den Planeten gibt, dann die von Thomas D. Es handelt sich um das Lied » Thomas D • Gebet an den Planet «. Dieser Text wird auch noch in 100 Jahren seine Wucht nicht verloren haben.


    Achtung! Sehr harte Bilder.


    Das Musikstück in der alten, viel intensivieren Version.



    Die Neuauflage, welches etwas entspannter daher kommt.



    Ein Video, welches mir auch sehr gut gefällt, ist das Video zu » All is Full of Love « von Björk. Hier geht es einfach nur um die Liebe. Für mich eins der schönsten und aussagekräftigsten Videos überhaupt.



    Du wirst Liebe empfangen.

    Du wirst umsorgt werden.

    Du wirst Liebe empfangen.

    Du musst darauf vertrauen.


    Vielleicht nicht aus den Quellen in die Du deine gegossen hast.

    Vielleicht auch nicht aus den Richtungen in die Du starrst.


    Drehe deinen Kopf!

    Sie ist überall um dich herum.

    Alles ist voller Liebe.

    Überall um dich herum.


    (Alles ist voller Liebe)

    Du nimmst sie nur nicht an.

    (Alles ist voller Liebe)

    Dein Telefon ist ausgehängt.

    (Alles ist voller Liebe)

    Deine Türen sind verschlossen.

    (Alles ist voller Liebe)

    Sei ein kleiner Engel.

    Alles ist voller Liebe

    Ich finde die Proteste gut. Mich regt es jedes Mal aufs neue auf, Das da irgend welche Möchtegerne meinen, sie wüssten alles und das wäre so richtig, wie es ist. Mir geht vieles viel zu langsam.


    ...


    Artikel 13 verfolge ich nebenbei. Ich finde das Copyright sehr wichtig. Viele zu viele Nutzer machen was sie wollen. Auf der anderen Seite stell uns das vor große Herausforderungen. Der einfachste Weg wäre, alle Drittquellen zu verbieten. Das ist auch keine Lösung.


    Aktuell ist es wichtig, das Ihr sehr auf das Copyright dritter achtet. Das ist schon mal die halbe Miete.


    Ich warte ab was passiert und entscheide dann.

    Oder daran, das die Verkäufer feststellen, das man auch Kundengespräche führen kann. Ich würde mir als Aussteller auf jeder Veranstaltung Zeit nehmen. Finde das sehr wichtig.

    @all


    Ich schaue was aktuell an Neuerscheinungen kommt. In der Regel sind dies erste Bände von Mangas, Bücher und was sonst noch so passen würde. Wenn mir die Sachen vorliegen, gibt es eine kurze Info. Ihr dürft dann wählen. Wenn mehrere Personen das kleiche Werk rezenzieten möchten, werde ich entscheiden. In diesem Fall würde es dann reihum gehen, so das niemand benachteiligt wird.


    Frank


    Eine super Idee! Freue mich auf die Rezensionen.


    Sushisuke   MisterAssassin


    Bringt eure Prüfungszeit in Ruhe hinter euch. Wenn ihr dann soweit seid, gebt einfach Bescheid. Viel Erfolg

    Sicherlich habt ihr schon bemerkt, das wir fast alle Bereich für Beiträge freigeschaltete haben, da es unser Wunsch ist, dass Animeszene von allen erweitert werden kann. So zum Beispiel durch Rezensionen/Reviews. Wir möchten gerne in Erfahrung bringen, wer von euch Interesse am Verfassen von Rezensionen/Reviews hätte? Das Rezensionsmaterial bekommt ihr von uns gestellt, welches ihr dann als Gegenleistung für eure Mühe behalten dürft. Rezensiert wird in der Regel aktuelles Material.


    Grundregeln:


    • Es darf alles rezensiert werden, was zu unserem Themengebiet/unserer Zielgruppe passt, inkl Videospiele.
    • Rezensionen/Reviews müssen (!) innerhalb von 3 Wochen nach erhalt des Materials erfolgen.
    • Als Faustformel gilt eine A4 Seite pro Rezensionen/Reviews.
    • Rezensionen/Reviews müssen (!) in eigenen Worten erfolgen. Das Abschreiben des Buchrückens reicht nicht aus. Auch darf keine Rezensionen/Reviews von Dritten kopiert werden. (Copyright) Als Inspiration dürft ihr natürlich auf dritte Quellen zurückgreifen.
    • Wir geben Material vor, aus welchem ihr dann auswählen könnt.


    Das war es im Grunde auch schon an Regeln. :)


    Ihr werdet sicherlich Fragen haben. Stellt sie einfach in diesem Thema.