Beiträge von MisterAssassin

    So, jetzt wo sich das Vinland Saga Review auf der Seite befindet kann ich euch an ein Beispiel der Wikinger-Zeit weiterleiten was meiner Meinung nach meisterlich umgesetzt ist.

    Zitat

    Wie bereits erwähnt versucht sich „Vinland Saga“ sehr an die historischen Fakten zu halten, vor allem was Geschehnisse, Charaktere, Kleidung, Rüstung und Waffen der Zeit angeht. Und als Geschichtsenthusiast will ich betonen, dass dies „Vinland Saga“ besser gelingt als vielen anderen Serien und Filmen mit Realdarstellern. Richtig gehört, ein japanischer Anime bekommt das besser hin als jede Show aus dem Westen. Zum Beispiel sieht man die richtigen Helme, Kettenhemden, Speere, die Farbenfrohheit der Kleidung und Stoffrüstungen und sogar die Sauberkeit der Nordmänner, alles Sachen, die in den westlichen Pendants fehlen. Nun mag jemand kommen und meinen: "Aber die Kämpfe sind doch maßlos übertrieben!“ Damit hat unser namenloser Skeptiker zwar recht, lässt aber außer Acht, dass die Kämpfe nicht nur fantastisch animiert und inszeniert sind, sondern auch in den originalen Nordmann-Sagen genauso übertrieben werden. Wikinger, die Baumstämme als Geschosse werfen und Feinde durch den Helm in der Mitte zweiteilen? Solche unmöglichen Sachen stehen in den Überlieferungen. Daher komme ich zu dem Schluss, dass „Vinland Saga" das authentischste Wikinger-Epos der Moderne ist. Wer hier aufpasst, kann viel über die Zeit lernen.


    Frank ich würde sagen dass mir schon der Spaß Faktor flöten gehen kann wenn ich merke dass die Zeit respektlos behandelt wird. Ich finde es trägt sehr dazu bei wenn es richtig dargestellt wird. Aber ja, auch dass kann durch ein sehr gutes Skript und gute Charaktere gerettet werden.


    Blöd nur wenn man hört dass Vikings die besten Wikingerserien sein sollen, aber Vinland Saga sie in Sachen Story, Charakteren und historischer Genaugkeit weit übertrifft (zumindest eine Staffel Vikings hab ich gesehen, nicht schlecht aber auch nicht überragend). Naja, die Leute gucken Trotzdem lieber Vikings denn es hat ja "echte Darsteller" und wir wissen doch alle, dass es das ist was zählt.


    Und ja, ich sehe mir Valhalla Rising in nächster Zeit mal an ^^

    Also es lässt sich in mehrere Kategorien einordnen:


    1. Rüstung/Kleidung

    2. Waffen/Projektile

    3. Sonstiges


    1. Rüstung/ Kleidung:


    Im Trailer werden die Wikinger ohne Helme, mit braunen Lederjacken und Fellen dargestellt. Von den dunklen braunen, den langen Bärten, dreck und Fellen soll das Image des "Barbaren" übermittelt werden. Ich schlag mir immer vor den Kopf wenn ich sowas sehe.


    Erstens, es waren kluge Leute. Ohne einen Helm mit einer dünnen Lederjacke in den Krieg zu ziehen ist das dümmste was man tun kann. Diese Krieger würden in der Realität Nasalhelme und dicke Kleidung, manchmal auch gepolsterte Stoffrüstungen tragen. Wenn sie etwas reicher waren, trugen sie die äußerst effektiven Kettenhemden.


    Zweitens, sie waren modebewusst. Schlamm und Dreck auf der Kleidung oder auf dem Körper war alles andere als gewollt. Sogar mehr als heute liebte diese Kultur ihr Hellgrün, Gelb, Blau und Lila! Aber was sehen wir? Braun. Schwarz. Braun. Hellbraun. Grau. Urgh...


    2. Waffen/Projektile

    Sicherlich zu den Schlimmsten Sachen im Trailer gehören die Feuerpfeile als die Wikinger einfallen. Ich will gar nicht darauf eingehen wie viele EBENEN DER DUMMHEIT sich darin befindet. Einfach gesagt: absolut bescheuerter unrealistischer Hollywoodtrope... bitte lasst das einfach STERBEN es gehört nicht in historische Sachen!


    Die Waffen die die Wikinger am meisten verwendeten waren Speere in Verbindung mit Schilden sehen, danach kleinere Äxte mit Schild. Jedoch sehen wir: Äxte, Doppeläxte, Äxte in jeweils einer Hand... Seufz. Nicht genug damit, sondern sind die Äxte viel zu groß und breit um benutzbar zu sein. Nicht mal DAS bekommen sie hin.


    Das lustigste ist dass der "Boss" gegen ende des Tailers ein Stilisiertes Langschwert verwendet. AC Valhalla spielt während dem 9ten Jahrhundert, während das eine Spätmittelalterliche Waffe ist. Also c.a. 400 Jahre unterschied. Lasst das mal sacken. Das ist wie wenn ihr eine AK-47 im Dreißigjährigen Krieg sehen würdet. Es ist zum heulen.


    3. Sonstiges

    man sieht sofort dass AC Valhalla von den Fernsehshows "Vikings" und "Last Kingdom" inspiriert wurde. Auch sie machen sich zahlreichen Verbrechen gegen historische Genauigkeit schuldig. Z.b. die Haarstile die in Vikings und AC Valhalla gezeigt werden haben so gut wie keine historische Basis.


    Tldr: Nur Klischees, falsche und unlogische Rüstungen, unbenutzbare Waffen und falsche Verwendung dieser, farblose Kleidung, keine Helme, FEUERPFEILE, und Waffen die erst Jahrhunderte später erfunden wurden.


    Hier nochmal ein Vergleich:


    Fantasie:

    [Blockierte Grafik: https://4wearegamers.com/wp-content/uploads/2020/04/ac-valhalla-standard-header.jpg]



    Realität:

    [Blockierte Grafik: https://i.pinimg.com/564x/6f/90/c4/6f90c4068319243b152f147ef4c144d1.jpg]

    Frank vielen dank erstmal an deine rege Beteiligung an diesem Thema! Ich schneide erstmal deine empfehlung an, später spreche ich über mehr sachen.


    Valhalla Rising sieht sehr interessant aus und zumindest die Waffen haben sie hingekriegt und keine Sachen wie feuerpfeile und so stechen heraus.


    Was aber zu bemängeln ist, ist die wahl der kleidung/rüstung. Alles hat dunkle brauntöne, wie immer bei den wikingern um zu zeigen wie schlammig und dreckig sie waren.... was absoluter humbug ist. Man sieht immer Wikinger in diesen braunen lederjacken... urks... das absolut unhistorisch und bietet null schutz. Was man eigentlich sehen sollte wären bunte, dicke Stoffrüstungen und Kettenhemden.


    Und wo sind die Helme? Das ist das erste was man sich als krieger beschafft und trägt. Und nein, nicht die gehörnten sondern Nasalhelme. Trotz diesen Sachen die sonst ALLE (bis auf ein bestimmter Anime der bald als Review auftauchen sollte) falsch machen, sieht Valhalla Rising von der Atmosphäre gut aus und ich mag Mads Mikkelsen.

    Ich bin mir ziemlich sicher dass der Graf von Monte Christo eher in die richtige Richtung geht, obwohl ich das natürlich selber noch in Angriff nehmen muss um das zu prüfen. Außerdem weiß ich dass die Total War Strategiespiele (meistens) historisch sehr verlässlich sind. Und natürlich gibt es da noch diesen wunderbaren Wikinger Anime der im krassen Kontrast zu Assassins Creed Valhalla steht, aber dazu kommt ja in nächster Zeit noch ein Review :D

    Ich schreibe mir jetzt einfach mal die Seele aus dem Leib.


    Wie viele von euch haben damals im staubtrockenen Geschichtsunterricht etwas über die Vergangenheit mitgenommen? Sicherlich habt ihr wie ich das meiste wieder unter Daten, Politik und dem was "Große Männer" einmal getan haben sollen wieder vergessen. Dabei vergisst man dass zu diesen Zeiten echte Menschen mit ihren eigenen Problemen kämpften und ein anderes Leben als wir heute führten. Was aßen sie, tranken sie, haben sie angezogen? Wie war ihre Meinung zu Religion etc. Das nennt sich "Lebende Geschichte" und wird den Leuten mehr oder minder nur durch Fiktion die in dieser Zeit spielt schmackhaft gemacht.


    Was jedoch, wenn durch Vorurteile und Klischees dieses Bild einer Zeit komplett verzerrt wird? Ich finde das persönlich schrecklich, denn das endet oft damit das man glaubt man wisse, könne und lebe alles besser als diese "Dummen Bauern". Die Vergangenheit hat uns viel zu lehren und wenn man schon eine Vergangene Zeit darstellen will, dann macht doch gefälligst eure Nachforschungen!


    Das führt mich zum Objekt des heutigen Themas. Die Videospielreihe "Assassins Creed" schreibt sich seit Jahrzehnten auf die Fahne Action und bombastische Elemente in ein historisches setting zu platzieren. Mit ihrem neusten Teil "Assassins Creed Valhalla" geht es ab in die Zeit der Wikinger. Als jemand der diese Zeit gut kennt, ist es haarsträubend wie falsch man eine historische Periode in nur ein paar minuten darstellen kann. Und wer sagt "ist doch nur ein spiel", nimmt in kauf das Millionen von Leuten sich täuschen lassen weil sie es einfach nicht besser wissen.


    AC Valhalla Trailer - falscher gehts kaum


    Jetzt würde ich gerne eure Meinung hören. Seht ihr das auch so wie ich? Gibt es Spiele, Serien oder Anime die auch dessen schuldig sind, oder es gegen aller Erwartungen richtig machen?


    Lasst uns drüber reden!

    Ich habe es damals mit Schwester im Kino gesehen. Und vor der Leinwand 2 mal in einem Film in Tränen ausgebrochen. Er setzt inhaltlich vor und nach dem Ende der Serie an. Ich fand ihn großartig, aber meinem Autistenhirn wollte ein Consistency-fehler nicht aus dem Kopf gehen. Das zu verraten würde aber spoilern.

    Ich hab sie damals englisch gesubbt geguckt, mein erster Sub Anime sozusagen. Aber bin darüber trotzdem abgestorben. Da solche coolen Charaktere wie die finsteren Auserwählten nicht mehr kamen und bei den Hauptcharakteren wie Akiza und Crow so viel potential verschenkt wurde wundert mich das nicht.

    Sushisuke aber deinen Kritikpunkten an 5ds muss ich recht geben. Staffel 3 war langweilig und in vieler hinsicht hat das Kartenspielen einige Interessante möglichkeiten die die Handlung hergegeben hätte blockiert. Dass mir das nicht aufgefallen ist liegt höchstwahrscheinlich an meiner Nostalgie.

    Sorry, aber ich finde diese Cyberpunk Dystopie hatte als erster YGO Anime der im Deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde eine ernste und coole Story, ein einzigartiges Design und einen ganz anderen Ton den ich bis Heute liebe und YGO und YGO GX vorziehe, was nicht heißen soll dass ich die anderen nicht auch liebe.

    Ich hab es schon mit Mew besprochen, wusste aber nicht dass so viele das hier auch so sehen. Würde mit euch allen gerne Yugioh spielen und ich schließe mich an das alles ab Synchrobeschwörungen unnütz ist. Ich bringe also meine Karten und meine Duel Disk mit ;)

    Stefan gut dass du über Rüstungen redest. Ich bin der Meinung dass ich sobald ich dich vom besten Anime aller Zeiten (meiner Meinung nach) überzeugt habe, dich in eine Rüstung packen und als besten Charakter darstellen kann :3


    Ich werd natürlich Hilfe brauchen da ich kein Handwerker bin, aber das wird es wert sein.

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Animeszene.de - die Seite mit Niveau

Wir sind dein Ansprechpartner für selbstgefertigte Itasha, künstlerische Auftragsarbeiten und Originalware aus Japan, zu den Themengebiete Anime, Manga und Games. Als weiteren Service bieten wir dir fast täglich neue Reviews, Previews, ausgewählte Artikel und eine niveauvolle Community.


Eine Website wie animeszene.de ist etwas ganz Besonderes. Unser Anspruch: eine liebevoll gestaltete Website, die wichtige Bereiche für dich vereint. Damit auch du alle Funktionen von animeszene.de nutzen kannst, benötigst du ein eigenes Benutzerkonto (Profil). Dazu musst du dich einmalig registrieren. Die Nutzung von animeszene.de ist völlig kostenlos. Es entstehen für dich keinerlei Verpflichtungen.


Wir freuen uns auf dich!