Beiträge von Samantha

    Diskussion zum Artikel H.P. Lovecrafts Cthulhus Ruf Review:

    Zitat
    Was beim einen nur für verständnislose Blicke sorgt, jagt dem anderen einen ehrfürchtigen Schauer über den Rücken. Die Geschichten von Howard Phillips Lovecraft haben zweifelsohne ihren ganz eigenen Stil, auf den man sich auch einlassen können muss. Viele seiner Werke wurden bereits auf erstaunliche Art und Weise von Gou Tanabe adaptiert und gezeichnet. Mit „H.P. Lovecrafts Cthulhus Ruf“ bringt uns CARLSEN MANGA! Ein großformatiges Epos, welches den Kult um Lovecrafts wohl bekannteste Schöpfung endlich in den Vordergrund rückt. Was genau Fans des kosmischen Horrors von diesem Werk erwarten dürfen, erfahrt ihr hier!

    Worum es bei „H.P. Lovecrafts Cthulhus Ruf“ geht:

    Wir schreiben das Jahr 1926, auf Rhode Island wird einem Professor die letzte Ehre erwiesen. George Gamell Angell ist tot ...

    Diskussion zum Artikel Warte auf mich in Udagawa » Review:

    Zitat
    Auf dem Weg durch die Stadt einem Klassenkameraden über den Weg zu laufen ist für gewöhnlich wohl nichts weiter Erstaunliches. Wenn es sich dabei jedoch um einen Jungen handelt, den man da völlig unerwartet geschminkt und in Frauenkleidung antrifft, dann kann das bei manchen Leuten durchaus für Verwunderung sorgen. Dies ist der Beginn von hideyoshicos (heißt tatsächlich so und wird auch so geschrieben) Boys-Love-Einzelband “Warte auf mich in Udagawa“, der nun bei “Egmont Manga“ im Programm ist. Hier erfahrt ihr, was es mit dieser Geschichte auf sich hat!

    Worum es bei “Warte auf mich in Udagawa“ geht:

    Als Momose eines Tages durch das Shoppingviertel Udagawa läuft, fällt dem Schüler eine Person in Frauenkleidern auf. Mit einem Blick erkannte er, dass es sich dabei um einen Jungen handelt. Doch beim...

    Stefan Da hast du Recht. Hab schon Leute gehört die sagen das geht jetzt bestimmt noch Jahre so weiter, ich meinte das ist nicht möglich dann gibt’s hier irgendwann nen Putsch^^‘


    Aber mal ne andere Frage zum Thema, weißt du schon ob unser Stand an der gleichen Stelle wäre wie letztes Mal? Wir standen ja ziemlich prominent am Eingang.

    Diskussion zum Artikel Yunas Reise zum Ich » Review:

    Zitat
    Den gängigen Normen einer Gesellschaft nicht zu entsprechen wird selbst im 21. Jahrhundert noch von vielen Menschen mit Missbilligung, Hass und Spott geahndet. Dabei haben viele Leute, die “anders sind als die meisten“, bereits mehr als genug Kämpfe auszutragen, auch ohne diese Diffamierung durch ihre Mitmenschen. Mit Yuna Hirasawas “Yunas Reise zum Ich - My Sex Change Experience“ liefert uns “CARLSEN“ eine ganz besondere Geschichte über eine Transfrau und ihren steinigen Weg ins Leben mit ihrem gewünschten Geschlecht. Warum dieser Manga gleichermaßen emotional bewegend, witzig UND informativ ist und weshalb ihr ihn definitiv lesen solltet, erfahrt ihr hier!

    Worum es bei “Yunas Reise zum Ich“ geht:

    Viele Menschen mit GIS (einer Geschlechtsidentitätsstörung) haben große Probleme im Leben, und nicht wenige von ihnen...

    Enter: Zombieapokalypse XD

    Jo drücken wir die Daumen dass es auch irgendwann mal landesweit n einheitliches System gibt das wär schon hilfreich denke ich. Irgendwann mal wieder längerfristig was planen können, total science fiction, aber schön klingts^^‘

    Stefan Oh ja, die Hände der Marke Samstag sind schon was besonderes, hab es selber ausprobiert! XD ;) Autokorrektur ist was schönes, ne?

    Aber ja an sich wäre ein Handy mit guter Kamera aus diversen Gründen echt das sinnvollste, ich muss halt auch auf den Preis achten.


    Sushisuke Nee also dass du in Japan irgendwas tust oder kaufst das mit Devil May Cry zu tun hat ist schon ziemlich out of character für dich, ergibt null Sinn XD

    Aber mal im Ernst, klingt nach guten Ideen^^

    Diskussion zum Artikel Die innere Stimme Review:

    Ich könnte mir vorstellen dass es mit 3 beziehungsweise 2G-Regeln läuft und vielleicht dass nicht unbegrenzt Leute reingelassen werden, denke solange nicht wieder komplett alles dicht gemacht wird dürfte es da mit entsprechenden Konzepten schon Möglichkeiten geben.


    Mir hat die DeDeCo dieses Jahr echt gefehlt und ich wäre natürlich auch mehr als nur ein bisschen erfreut wenn da nächstes Jahr wieder was geht. Im Notall fallen den Leuten bestimmt auch einige Cosplays mit Masken ein XD ;)

    Ich Spar ja schon seit Jahren auf den Tripp, bin mal gespannt wann sich das endlich in die Tat umsetzen lassen wird.

    Bis es soweit ist will ich mir auf jeden Fall was mit ner guten Kamera besorgen, wäre ja ne Schande dieses historische Ereignis nicht für die Nachwelt festzuhalten XD ;)

    Diskussion zum Artikel Das ist neu bei KSM Anime:

    Zitat
    Zwei Digimon-Serien feiern endlich ihr Release als Gesamtausgabe, es gibt eine Lizenzankündigung für den Science-Fiction-Anime Shikizakura, außerdem dürfen Fans von Monster Rancher selbst mitbestimmen, welche Art von Merchandise KSM Anime zur Serie produzieren wird. Und das ist noch nicht mal alles, was der Publisher diesen Monat für uns in petto hat!

    „Digimon“ zählt zweifelsohne zu den beliebtesten und bekanntesten Anime-Franchises überhaupt und (!) hat die Jugend vieler von uns geprägt. Nicht wenige haben sich ihre Lieblingsserien als Gesamtausgabe gewünscht. Endlich wurden ihre Bitten erhört! Seit dem 16. September gibt es alle 50 Folgen „Digimon Frontier“ in einer Box! Ebenfalls erhältlich ist die Gesamtedition von „Digimon Data Squad“, bei der man in 48 Folgen Marcus, Agumon und Co. bei ihren Abenteuern begleiten kann...

    Diskussion zum Artikel Neues bei EGMONT MANGA!:

    Zitat
    Das Jubiläum zum 100. Band von „Detektiv Conan“ rückt immer näher, außerdem gibt es ein besonderes Release und eine Kooperation anlässlich des Monats der „Suizid-Prävention“ und des Weiteren können wir uns auf kostenlose Kurzgeschichten angehender deutscher Mangaka freuen. Das alles und mehr hält „EGMONT MANGA“ diesen Monat für uns bereit. Weitere Infos dazu gibt’s hier!

    Wer kennt ihn nicht, einen der bekanntesten Detektive der Manga- und Animewelt: Shinichi Kudo alias Conan Edogawa! 2001 erschien Band 1 der Erfolgsgeschichte bei uns in Deutschland, und nun sind wir schon bei Nummer 99 angekommen. Das heißt, das große Jubiläum steht kurz bevor. Bleibt die Frage, womit der Verlag uns zu diesem denkwürdigen Anlass überraschen wird.

    Anlässlich des Welttags der Suizid-Prävention, welcher...

    Diskussion zum Artikel Neues bei EGMONT MANGA!:

    Zitat
    Das Jubiläum zum 100. Band von „Detektiv Conan“ rückt immer näher, außerdem gibt es ein besonderes Release und eine Kooperation anlässlich des Monats der „Suizid-Prävention“ und des Weiteren können wir uns auf kostenlose Kurzgeschichten angehender deutscher [definition='6','0']Mangaka[/definition] freuen. Das alles und mehr hält „EGMONT MANGA“ diesen Monat für uns bereit. Weitere Infos dazu gibt’s hier!

    Wer kennt ihn nicht, einen der bekanntesten Detektive der Manga- und Animewelt: Shinichi Kudo alias Conan Edogawa! 2001 erschien Band 1 der Erfolgsgeschichte bei uns in Deutschland, und nun sind wir schon bei Nummer 99 angekommen. Das heißt, das große Jubiläum steht kurz bevor. Bleibt die Frage, womit der Verlag uns zu diesem denkwürdigen Anlass überraschen wird.

    Anlässlich des Welttags der Suizid-Prävention, welcher...

    Diskussion zum Artikel Boy‘s Abyss Review:

    Diskussion zum Artikel Synchron-Solidarität und Meinungsfreiheit:

    Zitat
    Weil es mich (uns) immer noch bewegt ...

    Seien wir ehrlich, destruktive Diskussionen und respektlose Kommentare gegenüber deutscher Synchronisation bei Animes gibt es leider nicht erst seit gestern oder ein paar Wochen. Bereits seit Jahren gibt es immer wieder Leute, die Meinungsfreiheit dahingehend fehlinterpretieren, dass sie denken es stünde ihnen frei ihren Unmut mit Hilfe wüster Beleidigungen oder gar Morddrohungen zu kommunizieren.

    Aber immer der Reihe nach. Warum ist dieses Thema ausgerechnet jetzt bei vielen in den Fokus gerückt? Was haben V-Tuberin „Selphius“ und eine der bekanntesten Websites im Themengebiet [definition='1','0']Anime[/definition] & [definition='5','0']Manga[/definition] (deren Namen wir für uns behalten, da sie keine extra Erwähnung verdient) damit zu tun? Was ist meine persönliche Meinung und wie positioniert sich Animeszene.de zu diesem Thema? Das alles erfahrt ihr hier...

    Diskussion zum Artikel Dead Company Review:

    Zitat
    Wer kennt das Konzept nicht: Eine Person oder Organisation sperrt mehrere Leute zusammen und lässt sie zu einem Kampf um Leben und Tod gegeneinander antreten? Darum geht es auch in Yoshiki Tonogais “Dead Company“, allerdings mit einem ungewöhnlichen Twist. Hier wird die Geschichte nämlich aus Sicht der Spielmacher erzählt! Was für einen besonderen Thriller euch “CARLSEN MANGA!“ damit genau präsentiert erfahrt ihr hier!

    Worum es bei “Dead Company“ geht:

    Wenn man ihn auf der Straße sieht, könnte man Ryosuke Kawauchi für einen ganz gewöhnlichen Durchschnittstypen halten. Vermutlich wäre er das auch, hätte es da nicht diesen Vorfall vor drei Jahren gegeben. Damals war er mit einigen anderen in ein tödliches Spiel hineingeraten, welches nur er überlebte ...

Animeszene.de - die Seite mit Niveau

Die Website animeszene.de ist wie geschaffen für Fans der japanischen Zeichenkunst und des japanischen Lifestyle. Wenn du Merchandising direkt aus Akihabara in Tokyo suchst, gerne zeichnest und deine Zeichnungen der Allgemeinheit zugänglich machen möchtest, wenn du dich für Anime & Manga interessierst, gerne Cosplay betreibst, J-POP hörst, oder sonst irgendetwas mit diesem Thema zu tun hast oder zu tun haben möchtest, dann bist du bei uns genau richtig.


Eine Website wie animeszene.de ist etwas ganz besonderes. Unser Anspruch: eine liebevoll gestaltete Website, die wichtige Bereiche für dich vereint. Damit du auch alle Funktionen von animeszene.de nutzen kannst, benötigst du ein eigenes Benutzerkonto (Profil). Dazu musst du dich einmalig Registrieren. Die Nutzung von animeszene.de ist für dich völlig kostenlos.


Wir freuen uns auf dich!