Reviews with the tag „Pyramond“

  • 32 40 Points
    2,4
    gut

    grafik_piratebay.jpg

    Piratengeschichten gibt es im Themengebiet Anime & Manga eher selten. Setzt man sich mit diesem Genre auseinander, stößt man unweigerlich auf die sehr erfolgreiche Serie „One Piece“. Sich gegen diese zu behaupten, ist eine schwierige Aufgabe. Da muss man schon wissen was man tut. Die Autorinnen/Zeichnerinnen Diana Liesaus & Sabrina Ehnert stellen sich mit » Piratebay « dieser Herausforderung.


    Worum es in » Piratebay « geht:


    Der junge Roberts und sein kleines Äffchen Cubay leben auf der

    [Read More]
  • 37 40 Points
    1,6
    gut

    grafik_memento_mori.jpg

    Leider viel zu selten erfährt man von guten Mangas westlicher Autoren. Dabei können einige locker mit denen Mangas aus dem Land der aufgehenden Sonne mithalten. Genau so ein Manga aus Frankreich ist » Memento Mori « von » RANN «, welcher bei » Pyramond « erschienen ist.


    Worum es in » Memento Mori « geht.


    Die adligen Mallaury und Idris stranden mit einer Kutsche in der Stadt und werden von der Familie Clayborne aufgenommen. William Clayborne ist hoch verschuldet. Dennoch hindert er seine

    [Read More]
  • 45 50 Points
    1,7
    gut

    grafik_friedwalds_grosse_reise.jpg

    Dass Mangazeichner mehr können als nur Mangas zeichnen, beweist Sabrina Ehnert mit Ihrem Kinderbuch » Friedwalds große Reise «, welches bei » Pyramond « erschienen ist. Einer Geschichte über Mut, Freundschaft und die Kraft der Wünsche.


    Worum es in » Friedwalds große Reise « geht:


    Die kleine Holly besucht gerne ihre Großmutter, die ganz allein in einem Haus voller wundersamer Dinge wohnt. Holly weiß, dass sie bei Ihrer Großmutter viele Abenteuer erleben kann. Schon allein die ganzen

    [Read More]
  • 37 40 Points
    1,6
    gut

    grafik_city_hall.jpg

    Mit dem ersten Band von » City Hall« startet bei » Pyramond « ein gelungener französischer Steampunk Manga, welcher in sieben Teilen abgehandelt wird. Wie bei Steampunk-Geschichten üblich, spielt die Geschichte in einer fiktiven Zeitlinie, genau genommen zum Anfang des 20. Jahrhunderts. In dieser Zeitlinie verschmelzen moderne und futuristische Funktionen mit Materialien des viktorianischen Zeitalters.


    Worum es in » City Hall « geht:


    Um 1700 herum trat ein merkwürdiges und unerklärliches

    [Read More]