Timeline

18. Mai 2018
Livestreams angepasst

Ich habe gerade die Links sämtlicher Livestreams geprüft und angepasst. Einige neue Verlinkungen wurden hinzugefügt.

6. Mai 2018
Fehler wo keine Fehler sind

Manchmal tauchen Fehler auf, wo gar keine Fehler sind. So geschehen beim Banner, welches aus heiterem Himmel nicht mehr angezeigt wurde. Aus einem mir unbekannten Grund erschien immer nur die URL anstelle des Banners. Und so ging ich auf die Pirsch. Letzt endlich habe ich das Banner in der Hierarchie nur um eine Position nach oben verschoben. Ich konnte so zwar den Fehler beheben, der Fehlerteufel an sich sitzt jedoch irgendwo und lacht sich eins. Denn woran es schließlich lag, dass das Banner jegliche Anzeige verweigerte, konnte ich nicht herausfinden. grrr

12. Februar 2018
Im Forum wurde der Bereich » Akihabae « hinzugefügt.

Heute habe ich den Bereich » Akihabar « hinzugefügt. In diesem Bereich geht es um unseren Service » Wir schoppen für dich direkt in Akihabara! «, welchen wir dir ab sofort anbieten. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten.

10. Februar 2018
Das Ende ist auch oft der Anfang.

Ich weiß gar nicht wie oft ich die Website wieder und wieder geprüft haben, mit der Zielsetzung doch endlich mal fertig zu werden. Die Prüfung erfolgte in diversen Browsern, Smartphones, Auflösungen und Betriebssystemen Und wirklich jedes mal habe ich neue Dinge entdeckt. Ich wage nicht zu hoffen, das ich auch wirklich alles entdeckt habe.

8. Februar 2018
Das Layout kostete mich ein Lebensjahr und meine Haarfarbe.

Tja, kaum zu glauben. Die letzten Monate habe ich hauptsächlich damit verbracht, das Layout meiner Vorstellung anzupassen. Über 2600 Programmzeilen an CSS Code sind eine Hausmarke. Was CSS Code ist? CSS ist eine Art Programmiersprache, zur Gestaltung von Websites. Das heißt, alles was du hier siehst, ist mit Hilfe von CSS umgesetzt. Ich sage quasi deinem Webbrowser was er wo anzuzeigen hat.


Hier mal ein Beispiel:


videoContainer { border: 1px solid rgb(238, 238, 238); }


Diese Information sagt jedem modernen Browser, das er die Videos von YouTube umrahmen soll, mit einer Stärke von einem Pixel und in meiner Wunschfarbe.


Ich bin Stolz auf mich. Wie oft habe ich keine Lust mehr gehabt, da es kein Benutzerhandbuch zur Software und den Erweiterungen gab/gibt, welches dir sagt, was du wo wie anzusprechen hast. Auch bin ich kein Fachmann was CSS angeht. Alles was ich weiß, habe ich mühsam erarbeitet. Das heißt, suchen und ausprobieren. Hatte ich eine Herausforderung gestemmt, traten an anderer Stelle neue auf. Dass man da gerne mal in die Tischkante beißen möchte, versteht sich von selbst.


An dieser Stelle möchte ich meinem persönliches CSS Engel, der mir einfach so mit Rat und Tat zur Seite stand, wenn ich nicht mehr weiter wusste, Danke sagen. Ohne dich hätte ich die eine oder andere Herausforderung nicht gestemmt.

24. August 2017
Habe erfolgreich die Verzeichnisstruktur geändert.

Es gibt so einige Momente an denen man bei einem Projekt im Internet so richtig ins Schwitzen kommt. Ein solcher Moment ist das Ändern der Verzeichnisstruktur. Dies ist erforderlich, wenn man die Testumgebung verlässt. Wichtig ist bei diesem Unterfangen die Reihenfolge. Ach was war die Freude groß, als ich das noch nicht wusste und voller Elan damals die erste Version von Animeszene ins Nirwana schickte. Ja, ja solch ein Erlebnis prägt. Und so habe ich auch heute noch ein mulmiges Gefühl, wenn ich an der Verzeichnisstruktur Änderungen vornehme.

22. August 2017
Hurra, ich bin umgezogen.

Ich bin natürlich nicht umgezogen. Umgezogen sind alle meine Domains, die in meinem Besitzt sind. Immer wieder ein interessantes Unterfangen, da man nichts falsch machen darf. Einmal nicht aufgepasst und schon ist die Domain nicht in der Übertragung sondern wird gelöscht. Ein Fehler, der nicht verziehen wird, da über jede gute Domain Geier kreisen, die sich sofort auf eine Top-Level-Domain wie Animeszene stürzen.


Wieviele graue Haare hat das jetzt wieder gekostet? Eins, zwei, drei ...

18. August 2017
Zwei Mal umziehen, ist einmal abgebrannt.

Diese Weisheit verdanke ich meinem Vater. Überhaupt ist er ziemlich Weise, wenn ich so darüber nachdenke. Na jedenfalls ist an dem Spruch schon etwas dran. Nur das hier nichts abgebrannt ist. Vielmehr ist mir ab und zu die Sicherung durchgebrannt, wenn mal wieder etwas nicht so wollte wie ich es will, wenn mal wieder die Technik ihren Dienst verweigert oder die CSS Programmierung für graue Haare sorgt. Da kommt schon die Frage auf, warum ich mir das alles überhaupt antue?


Wichtig ist, das man nicht aufgibt, egal wie nervenaufreibend auch das eigene Vorhaben zu sein scheint. Schließlich will man sich selbst was beweisen. Auch erfreut letztendlich das Ergebnis und die Genugtuung, das man nicht aufgegeben hat.

11. August 2017
Die Liebe zum Detail, kann schon nerven.

Die Liebe zum Detail ist das, was uns unser ganzen Leben lang begleitet. Selbst wenn man glaubt, das es nun das ist was man will, einige Zeit später legt man doch wieder Hand an um alles noch besser zu machen. Wichtig ist nur, das man es nicht übertreibt. Sonst kann das gutgemeinte Vorhaben schnell zu ein nicht zu verachtendes Mammutprojekt mutieren. Em ja ...

28. Juli 2017
Kategorien wurden überarbeitet

Eigentlich standen die Kategorien der einzelnen Bereiche schon lange fest. So richtig zufrieden war ich allerdings nie. Dieses Thema hat mich sogar im Schlaf beschäftigt. Also habe ich mich heute erneut an die Kategorien gesetzt. Nun passt es. Mögen sie durch Inhalt glänzen.

28. Juli 2017
Wer darf eigentlich was in welchem Bereich, die Zweite?

Wie schon weiter unten erwähnt, eine der größten Hürden bei einem Projekt wie Animeszene ist das richtige setzten der Benutzerrechte. Selbige habe ich nochmals überarbeitet. Jetzt sollte es passen.

23. Juli 2017
Ein anderes Projekt wurde fertiggestellt

Die letzten Tage hatte ich keine Zeit mich um Animeszene zu kümmern. Ein anders Projekt hatte Vorrang. Nun da ich fertig bin, geht die Arbeit an dieser Website weiter.

13. Juli 2017
Galeriebilder wurden in mühevoller Kleinarbeit übertragen.

Einige Stunden und diverse graue Haare später ... Die manuelle Übertragung der Galeriebilder ist abgeschlossen.

12. Juli 2017
Warum die Datenbank importieren, wenn es auch manuell geht?

Wie bereits unter » Der Fehlerteufel lacht sich eins. « erwähnt, lässt sich die alte Datendank nicht fehlerfrei importieren. Also musste ich selbst Hand anlegen. Das ganze hat 24 Stunden reine Zeit in Anspruch genommen. Hätte der Export/Import funktioniert, wäre das ganze in 10 Minuten erledigt gewesen. Hmpf

7. Juli 2017
Wie funktioniert denn genau was?

Um dir diese Fragen zu beantworten, habe ich eigens für dich den Bereich » Häufig gestellte Fragen « angelegt (siehe Navigation am Ende der Website), welcher regelmäßig erweitert wird. In diesem Bereich findest du Antworten zu den wichtigsten Funktionen.

5. Juli 2017
Benutzer wurden manuell übertragen.

Habe gerade alle Benutzer per Hand in die neue Umgebung übertragen. Kaum Zuglauben, wie lange das gedauert hat. Da freue ich mich doch jetzt schon auf das manuelle zuordnen der Beiträge zu dem jeweiligen Benutzerkonto.


Wie sagt man so schön? Wer was werden will, muss leiden.

5. Juli 2017
Wer darf eigentlich was in welchem Bereich?

Eine der größten Hürden bei einem Projekt wie Animeszene ist das richtige setzten der Benutzerrechte. Ein Bereich der immer wieder für grauen Haare sorgt, da einige Einstellungen für uns als Administratoren einfach nur unlogisch sind. Für den Softwarehersteller ist natürlich alles nur logisch, egal wie oft wir auch versuchen das Gegenteil zu beweisen.


Benutzerrechte sind nun gesetzt.

4. Juli 2017
Der Fehlerteufel lacht sich eins.

Kaum angefangen, ist auch schon der Fehlerteufel am Start. Wie ich gerade feststellen durfte, lässt sich die Datenbank von Animeszene nicht fehlerfrei von einem zum anderen Provider übertragen. Das ist phänomenal, da ich nun alles per Hand machen darf. Das heißt, ich übertrage jeden Nutzer und jeden Beitrag manuell. Man gönnt sich ja sonst nichts. Hmpf ...


Manchmal ist ein Schritt zurück, ein Schritt nach vorne.

4. Juli 2017
Die Basissoftware und Erweiterungen wurden installiert.

Die Basissoftware und sämtliche Erweiterungen wurden installiert. Jetzt beginnt das Tuning.

4. Juli 2017
Auf los gehts los.

Es ist Dienstag 16:00 Uhr. Startschuss zum Verlassen der Demonstrationsumgebung. Es ist Zeit zur Umsetzung der neuen offiziellen Animeszene Website. Beginnen werde ich mit der Grundinstallation der Basissoftware und allen Erweiterungen. Das wird einige Stunden in Anspruch nehmen, da vieles zu beachten ist und weil zusätzlich der Provider gewechselt wird. Bleibt zu hoffen, das alles reibungslos abläuft.