Artikel mit dem Tag „Graphic Novel“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



  • Bei meiner Suche nach schönem Rezensionsmaterial bin ich auf die Graphic Novel »Zwei Espresso« aufmerksam geworden. Inhaltlich geht es um eine Liebesgeschichte, die einige Jahre zurück liegt. Erschienen ist das Machwerk bei der »CARLSEN Verlag GmbH«.

    Worum es in »Zwei Espresso« geht …

    Benjamin beobachtet 1990 in Paris auf einer Brücke eine Japanerin, die traurig im Regen steht. Ein Gentleman wie er reicht ihr natürlich den Regenschirm. Es kommt zu einer besonderen Nacht. 17 Jahre später macht er sich auf den Weg nach Japan, um genau diese Japanerin zu suchen, die er all die Jahre nicht vergessen konnte. Ob er sie finden wird?

    Benjamin weiß nicht viel über seine Liebschaft. Nur dass sie wohl in einem Kaufhaus oder so arbeiten soll. Und den Ort kennt er. Nicht gerade viel um jemanden zu finden. Besonders dann nicht, wenn man noch nicht mal den genauen Namen weiß. Auch ist Benjamin sich nicht sicher ob die Daten überhaupt stimmen. Dennoch, er will es wissen.

    Der Ort den Benjamin… [Weiterlesen]


  • Im Grunde hatte ich keine Ahnung, worauf ich mich da einlasse. Inspiriert durch die altertümlichen Fotos, die hin und wieder im Web und auf Werbeplakaten rumgeisterten, schlug ich bei »Die Insel der besonderen Kinder« jetzt einfach mal zu. Ich wollte es jetzt einfach mal wissen. Erschienen ist die Comic-Adaption zu Roman und Film bei der »CARLSEN Verlag GmbH«.

    Worum es in »Die Insel der besonderen Kinder« geht …

    Großeltern können schon coole Geschichten erzählen. So auch der Opa von Jacob. Der Opa erzählt immer wieder von einer Insel und dass es dort Monster gibt. Auch hat er so merkwürdige Fotos, die er immer wieder hervorholt. Das geht viele Jahre so, bis Jacob 16 Jahre alt ist. Mit dem klitzekleinen Unterschied, dass Jacob seinem Opa nicht mehr alles glaubt, was er erzählt.

    Eines Tages bekommt Jacob von seinem Opa einen Anruf. Er berichtet ihm am Telefon wie so oft, dass ein Monster aus der alten Zeit gekommen sei um ihn zu töten. Jacob gibt nichts auf den Anruf. Obwohl,… [Weiterlesen]


  • Mit »Stille Wasser« liegt mir nach langer Zeit mal wieder eine »Graphic Novel« zur Rezension vor, welche von der »CARLSEN Verlag GmbH« veröffentlicht wurde. Enthalten sind 8 Liebesgeschichten, die jede für sich ein jähes Ende findet.

    Worum es in »Stille Wasser« geht …

    Bevor es in dieser »Graphic Novel« mit den eigentlichen lebensnahen Momentaufnahmen losgeht, berichtet »Kan Takahama« über ihre Suche nach einer ordentlichen Geschichte, aus der Perspektive eines Mannes. Jedenfalls habe ich das so verstanden. (?) Aktuell ausgebrannt, fällt es ihr schwer ihre Termin beim Verlag einzuhalten. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ausgerechnet ein 16jähriges Mädchen ihr aus der Schaffenskrise hilft.

    Stille Wasser …

    Stille Wasser berichtet von Sae und Odajima, die sich einmal pro Jahr treffen und sich ihrer Leidenschaft hingeben.

    Sae ist eine gutaussehende junge Frau, die leider einige Probleme mit ihren Beinen hat. Sie lebt bei ihrer Großmutter und hilft dieser, die Pension im Dorf zu… [Weiterlesen]


  • Lass mich dir heute von der „graphic novel“ »Der geheime Garten vom Nakano Broadway« erzählen, welche bei »Carlsen Manga« erschienen ist.

    Aber was sind Graphic Novellen? Graphic Novellen leben von Bildern. Der Text ist zweitrangig. Es gibt sogar Graphic Novellen die ganz ohne Text daher kommen. Von der Machart reichen die Zeichnungen vom Comic- über den Manga- bis hin zum Cartoon-Zeichenstil, mit Themen, die sich eher an erwachsene Leser richten.
    Wenn man es genau nimmt, könnte man »Kimi he - Worte an dich auch als Graphic Novelle bezeichnen.

    Der geheime Garten vom Nakano Broadway ist in der Machart wie ein Manga aufgebaut. Und genau aus diesem Grund bin ich neugierig geworden. Ich wollte zu gerne wissen wie sich eine Graphic Novelle liest, was sie bietet und was der Unterschied zum klassischen Manga ist.

    Wie schon oben erwähnt, ist das Grundprinzip das gleiche. Auch die Erzählart ist bei diesem Machwerk sehr ähnlich. Der große Unterschied ist der Inhalt ... und die… [Weiterlesen]