Artikel mit dem Tag „KAZÉ Manga“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



  • Dass » KAZÉ « ein Gespür für gute Gesichten hat stellen sie mal wieder mit der vierteiligen Horrorgeschichte » Beyond Evil « eindrucksvoll unter Beweis.

    Worum es in » Beyond Evil « geht

    Gota Terajima, ein Oberschüler, ist ein Mensch mit sehr ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn. Wenn jemand Hilfe braucht, Gota ist zur Stelle. Es werden Regeln verletzt? Gota bringt sie dir ruhig und sachlich näher. So zum Beispiel den drei Jugendlichen aus der U-Bahn, die in der Bahn einfach geraucht haben. Dass dies nun mal verboten ist, muss den drei Jugendlichen jemand nachhaltig näher bringen. Egal wie auch immer das aussehen mag. Und wenn das Gesagte zum rechten Ohr rein und zum linken wieder raus geht, dann kann man auch mal ein wenig nachhelfen. Schließlich hat ein Schlag auf den Hinterkopf schon bei einigen das Denkvermögen erhöht.

    Gota genießt ein hohes Ansehen. Diejenigen die ihn zum Freund haben, sind stolz darauf dass er so ist wie er ist. Man kann sich auf ihn verlassen. Jene die ihrem… [Weiterlesen]


  • Auf der Leipziger Buchmesse fand ein Treff von einigen Bloggern (mich eingeschlossen) mit einem Vertreter von Kaze statt, in dem es unter anderem um Boyslove-Mangas ging und die Schwierigkeiten, diese zu lesen. Schwierig? Nicht wirklich. Eher gewöhnungsbedürftig. Die holde Weiblichkeit hat da so ihre Probleme mit dieser besonderen Lektüre. Grund genug für mich zu sagen: Jetzt erst recht! Irgendjemand muss ja über diese oftmals sehr gelungenen Geschichten schreiben. Ein neuer Vertreter ist »Hungry Rabbit & Lovesick Wolf«. Erschienen ist dieser Manga (wie könnte es anders sein) bei »KAZÉ Manga«.

    Worum es in »Hungry Rabbit & Lovesick Wolf« geht:

    Shiro, ein junger gut aussehender Mann, steht beruflich voll im Leben. Er hat ein Herz aus Gold. Alles was er anpackt gelingt, bis auf eine Kleinigkeit. Shiro möchte so gerne mal ein Kaninchen streicheln. Das was sich für dich als normalste Sache der Welt darstellt, ist für Shiro eine schier unlösbare Aufgabe. Der Grund dafür liegt in… [Weiterlesen]


  • Mit »Invaders of the Rokujyōma!?« startete bei »KAZÉ« eine 12-teilige Anime-Serie, welche von dem renommierten Animationsstudio SILVER LINK. produziert wurde. Eine sehr gelungene, aberwitzige Serie die du dir auf jeden Fall mal ansehen solltest.

    Darum geht es in »Invaders of the Rokujyōma!?«:

    Es ist Sonntag der 4. April, als Koutarou sein Luxusapartment bezieht. Der Oberschüler hatte das große Glück selbiges für sagenhafte 5000 Yen (nach aktuellem Umrechnungskurs 41,50 €) zu ergattern. Na wenn da keine Vorfreude aufkommt. Diese Chance, so Koutarou, wird sich gewiss kein zweites Mal ergeben. Umso verständlicher ist es also, dass er nicht lange fragt und den Mietvertrag sofort unterschreibt.

    Eine Wohnung für 5000 Yen? Die Sache muss doch einen Haken haben? Handelt es sich vielleicht um ein Loch und nicht um eine Wohnung? Oder vielleicht ein mieser Vermieter? Nein! Sowohl die Wohnung als auch die (!) Vermieterin sind absolut solide. Warum also dieser Preis? Weil Koutarou… [Weiterlesen]


  • »Food Wars! Shokugeki no Soma« ist im wahrsten Sinne ein echter Leckerbissen, der dir buchstäblich beim Ansehen das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Erschienen ist dieser Anime der besonderen Art bei »KAZÉ«.

    Worum es in »Food Wars! Shokugeki no Soma« geht:

    Soma Yukihira arbeitet in dem Restaurant seines Vater. Obwohl er erst 15 Jahre alt ist und noch zur Schule geht, kann er dennoch vortrefflich kochen. Ja man kann behaupten, er ist ein wahrer Gott am Kochtopf. Der einzige, der ihm noch das Wasser reichen kann, ist sein Vater. Immer wieder kommt es vor, dass sie beide gegeneinander im Kochduell antreten. Gewonnen hat Soma gegen seinen Vater noch nie.

    Das Restaurant in dem Soma kocht ist nichts besonderes. Es ist ganz gewöhnlich, für jeden zugänglich. Das freut natürlich die Kundschaft. Selbige stürmt regelmäßig diesen ganz besonderen Essenstempel.

    Wie so oft im Leben, hat die Sache einen Haken. Das Grundstück, auf dem das Restaurant steht, soll einem Luxushotel weichen.… [Weiterlesen]


  • Endlich ist es soweit: Passend zum Weihnachtsgeschäft lässt »KAZÉ« in »Dragonball Z: Resurrection F« den Bösewicht »Freezer« aus dem buchstäblichen Sack. Ob es sich für dich lohnt den 15. Kinofilm der Dragonball Z-Reihe in deine Sammlung aufzunehmen, erfährst du in dieser kurzen Preview.

    Worum es bei »Dragonball Z: Resurrection F« geht:

    Um die gute alte Rache!

    Wir erinnern uns: Freezer hat seinerzeit von »Son-Goku« so richtig eine auf die Glocke bekommen, als sich dieser das erste Mal in einen Super-Saiyajin verwandelte. Beim zweiten Mal als er auftauchte, hat ihn »Trunks« in handliche Stücke zerlegt. Dass dies am Ego von Freezer nagt, versteht sich von selbst. Ja sogar im Jenseits kann er von seinen Racheplänen nicht ablassen. Umso erfreulicher ist es, dass Sorbet und Tagoma sich auf die Suche nach den Dragonballs gemacht haben, um Freezer wiederzubeleben.

    Freezer lebt. Von Rache getrieben, gibt es für ihn nur ein Ziel. Er will die Erde vernichten und seinen Erzrivalen… [Weiterlesen]


  • Ich habe mir für dich die erste Box der Animeserie »Maria, the Virgin Witch«, welche bei »KAZÉ« erschienen ist, angesehen. Eine echt witzige Fantasy-Serie die durch ernsten als auch witzigen Inhalt zu überzeugen weiß.

    Worum es bei »Maria, the Virgin Witch« geht:

    Maria ist eine alte schrullige Hexe, die irgendwo im Wald in einem Haus lebt und dort ihr Unwesen treibt. Sie verflucht die Menschen, isst kleine Kinder und …

    In Wahrheit ist Maria eine junge Hexe, die freundlich ist zu jenen die es nötig haben und schrecklich zu denen die nur Unheil verbreiten. Maria hasst unter anderem den Krieg. Wo sie nur kann, versucht sie selbigen zu verhindern. So hat sie sich extra einen weiblichen Helfer erschaffen, der in ihrem Auftrag Feldherren den Kopf verdreht.

    Männer und schöne Frauen, da sitzt so manche Zunge locker. Das nutzt Maria gerne aus. Sie freut sich über jeden Erfolg. Das wiederum gefällt dem Erzengel Michael überhaupt nicht. Er findet als Gottes Vertreter den Krieg auch… [Weiterlesen]


  • Für Freunde des tiefgründigen Films hat »KAZÉ« den preisgekrönten Anime »Miss Hokusai« ins Deutsche übersetzt und auf Blu-ray / DVD gepresst. Erzählt wird dir die Geschichte des wohl bedeutendsten Künstlers Japans, »Katsushika Hokusai« und einer seiner Töchter, »Katsushika O-Ei«.

    Worum es bei »Miss Hokusai« geht:

    Der weltberühmte Maler und Zeichner »Katsushika Hokusai« (1760-1849) lebte im Chaos des frühen Tokyos. Seine Zeichnungen und Holzschnitte waren und sind auch heute noch legendär. Er inspirierte europäische Maler wie van Gogh oder Monet, was für die Qualität seiner Bilder spricht. Auch prägte er den Begriff »Manga«, lange bevor der Manga so wurde wie du ihn heute kennst. Er gilt somit als einer der wichtigsten Vorreiter der späteren Manga- und Anime-Kultur. Nun könnte man denken, ein Maler wie er hatte Geld wie Sand am Meer. Dem war nicht so. Ja er lebte sogar eine Zeitlang in großer Armut. Später, als er dann genügend Geld verdiente, zog er dennoch ein einfaches… [Weiterlesen]


  • Zwischen all den klassischen Animes, in denen Titanen die Menschen fressen, Ghoule auf Menschenjagd gehen oder kleine Kinder YO-KAI beschwören, sticht ein Anime besonders hervor. Es handelt sich um das Anime-Märchen »Yoyo & Nene - Die magischen Schwestern«, welcher bei »KAZÉ« erschienen ist. Ein farbenfroher Film für die ganze Familie.

    Worum es bei »Yoyo & Nene - Die magischen Schwestern« geht:

    Yoyo & Nene leben im Königreich der Zauberer. Sie sind Hexen, liebevolle Hexen, die gegen Bezahlung magische Aufträge jeder Art erledigen. Je interessanter, desto besser. Kein Auftrag erscheint ihnen zu schwierig. Ihre Erfolgsquote liegt bei sagenhaften 100%. Wenn das nicht für sich spricht, was dann? Eines Tages geschieht etwas Unfassbares. Seltsame Gebäude tauchen in der Nähe ihres Hauses auf. Gebäude wie sie sie noch niemals zuvor gesehen haben. Sie sehen so anders aus! Groß und voller Fenster sind sie. Wo sie wohl herkommen? Beide versuchen diesem Rätsel auf den Grund zu gehen.… [Weiterlesen]


  • In den vergangenen Monaten habe ich hin und wieder etwas von der Animeserie »Attack on Titan« gehört und dass sie richtig cool sein soll. Dementsprechend groß war die Vorfreude, als ich Volume 1 als Limited Edition mit Sammelbox bei »KAZÉ« entdeckte. Sehr zu meiner Freude stellte mir »KAZÉ« selbige auch noch zur Rezension zu Verfügung, was bei Weitem keine Selbstverständlichkeit ist. Ich möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken.

    Das Zubehör der Limited Edition besteht im übrigen aus einer Sammelbox, einem Programmheft, einem Buch mit Hintergrundwissen zu den wichtigsten Charakteren, einem Poster und einem bestickten Wappen des Aufklärungstrupps.

    Worum es bei »Attack on Titan« geht:

    Der Legende nach tauchten vor mehr als 100 Jahren urplötzlich Titanen aus dem Nichts auf, mit nur einem Ziel: die Menschheit zu vernichten. Egal was auch immer versucht wurde, es half nichts. Die Titanen konnten nicht besiegt werden. Und so blieb den letzten Überlebenden nichts… [Weiterlesen]


  • Mit »Mein verfluchter Bräutigam« startet bei »KAZÉ Manga« eine Liebesgeschichte, die prima zu »Halloween« gepasst hätte. Leider komme ich erst jetzt dazu die Rezension zu verfassen. Lohnen tut es sich auf jeden Fall.

    Worum es bei »Mein verfluchter Bräutigam« geht:

    Juliet, die dreizehnte Tochter des Baron von Spring, möchte so gerne heiraten. Leider machen alle heiratsfähigen Männer einen großen Bogen um sie. Dabei ist Juliet eine echte Schönheit. Vielleicht ein wenig zu groß geraten, aber wirklich schön. Wäre sie doch nur nicht die dreizehnte Tochter.

    In einem fernen Land hört der Graf Basil von Juliet. Sofort macht sich sein großer Bruder auf den Weg, um beim Baron von Spring um die Hand von Juliet anzuhalten. Der Baron ist außer sich vor Freude. Ein Graf aus dem gehobenen Adel hält um seine Tochter an? Kann das wirklich sein? Und dann noch aus solch einem traditionsbewussten Haus? Du musst wissen, dass die Grafschaft von Graf Basil schon seit der Zeit der fünf Königreiche… [Weiterlesen]


  • Pokemon 2.0 könnte man denken, wenn man das erste Mal in die sehr witzige Serie »YO-KAI WATCH« reinschaut. Mit dieser Serie bringt »KAZÉ Manga« eine Anime-Serie auf den deutschen Markt, die nicht ganz so tiefgründig ist, wie man es von dem Label gewohnt ist.

    Worum es bei » YO-KAI WATCH « geht:

    Nathan ist mit Katie im Wald unterwegs um Hirschkäfer zu sammeln. Dieses Vorhaben will ihm nicht ganz so gut gelingen. Immer tiefer läuft Nathan in den Wald, bis er vor einer Absperrung steht, die er natürlich rein zufällig ignoriert … äh ich meine natürlich übersieht. Und so geschieht was geschehen muss. Nein! Nathan kommt nicht ums Leben. Viel schlimmer! Er steht plötzlich … täterätätä … vor einem alten Automaten. Eigentlich interessiert Nathan der Automat überhaupt nicht. Schließlich ist der schon verdammt alt. Genau genommen 390 Jahre, was im Grunde gar nicht geht, da es die Automaten da überhaupt noch nicht gab und … Wäre da nur nicht eine Stimme, die da… [Weiterlesen]


  • Heute möchte ich dir von » The Piano Forest « erzählen, einem gefühlsbetonten und sehr musikalischem Anime, welcher bei » KAZÉ Manga « erschienen ist.

    Worum geht es:

    Shuhei Amamiya ist ein begabter Pianist, der so gerne in die Fußstapfen seines Vaters treten möchte. Um dieses Ziel zu erreichen, übt er seit dem 3. Lebensjahr. Sein Ziel ist es, der beste Pianist Japans zu werden. Sein guter Ruf eilt ihm voraus.

    Als er mit seinen Eltern für eine Weile zu seiner Oma zieht und dort an die Moriwaki Grundschule wechselt, lernt er den schmächtigen, aber nicht auf dem Mund gefallenen, Kai Ichinose kennen. Er teilt Shuheis Leidenschaft. Schnell freunden sich beide an.

    Als Shuheis Kai das erste Mal spielen hört, verschlägt es ihm den Atem. Noch nie hat er solche Töne gehört. Und was er wirklich bemerkenswert findet, ist die Tatsache, dass Kai es irgendwie schafft aus dem kaputten Klavier, welches im Wald steht, Töne zu locken.

    Shuheis ist der Meinung, dass Kai unbedingt Unterricht nehmen… [Weiterlesen]


  • Ich habe mir für dich den Anime » Children Who Chase Lost Voices « angesehen, welcher bei » KAZÉ Manga « im Vertrieb ist. Ein Machwerk, welches du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest. (!)

    Worum geht es:

    Einst, als die Welt noch jung war, haben die Götter den Menschen den richtigen Weg gewiesen. Sie standen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Doch dann wurden die Menschen erwachsen und die Götter zogen sich unter die Erde, in ihr Reich Agartha, zurück. Einige Menschen begleiteten die Götter. Eine Legende besagt, dass sie auch heute noch dort Leben, das sie allwissend sind und das dort das ewige Leben zu finden ist.

    Im Laufe der Zeit haben viele gute und auch schlechte Menschen versucht Agartha zu finden. Einigen ist es sogar gelungen. Und jene, die nichts Gutes im Sinn hatten, brachten Tod und Elend über das wundervolle unterirdische Reich, sodass die Bewohner gezwungen waren, es für immer zu versiegeln.

    Eines Tages, als Asuna wieder mit ihrem besonderen Kristallradio,… [Weiterlesen]


  • Lange vor mir her geschoben, habe ich mir nun für dich die Serie »Die Ewigkeit, die du dir wünschst« angesehen, welche bei »KAZÉ Manga« im Programm ist. Warum vor mir hergeschoben? Weil ich wusste worum es geht. Ich war zwar neugierig, hatte aber Respekt vor dieser Serie. Um eine solche Serie verfolgen zu können, bedarf es einen freien Kopf. Du kannst diese herzergreifende Story nicht nebenbei verfolgen. Tust du es doch, geht viel von dem was diese Geschichte trägt verloren.

    Worum geht es:

    Die Schülerin Haruka ist ein bildhübsches Mädchen, welches in den Schüler Takayuki verliebt ist. Schon lange schaut sie zu ihm auf. Wie ernst es ihr ist, beweist sie dadurch dass sie sämtliche Anträge anderer Mitschüler abweist. Mitski, die beste Freundin von Haruka, nimmt das Ruder in die Hand, damit die ganze Sache mal in Fahrt kommt. Nur um Haruka unter die Arme zu greifen, freundet sie sich mit Takayuki und seinem besten Freund an. Unter den vieren bildet sich eine dicke Freundschaft.

    Auch… [Weiterlesen]


  • In dieser Rezension geht es um einen Anime, der mir von »KAZÉ Manga« freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Es handelt sich um die Serie »Stella Women's Academy, High School Division Class C3«

    Worum es in »Stella Women's Academy, High School Division Class C3« geht …

    Yura Yamato, ein schüchternes, etwas durchgeknalltes Mädchen, hat es geschafft. Sie wurde tatsächlich an der prestigeträchtigen Stella Mädchen-Akademie aufgenommen. Der Weg dorthin war alles andere als leicht. Und so will sie unbedingt vom ersten Tag an ihr Leben ändern. Dazu gehört es, Freunde zu finden. Denn Yura hat diesbezüglich arge Probleme.

    Yura ist eine Träumerin. Sie geht nicht nur einfach in die neue Schule. Nein! Sie schwebt völlig losgelöst durch die Gänge und schäumt förmlich über vor Glück, als sie die Bäume im Garten sieht, die voller Kirschblüten sind. Doch dann das,(!) sie wird von einer anderen Schülerin angesprochen. Anders als vorgenommen, bekommt sie kein Wort heraus. Was ist… [Weiterlesen]


  • Welches Geschlecht hat mehr Talent im Verfassen von Liebesgeschichten? Eine Frage, die so kaum zu beantworten ist. Warum auch? Würde diese Frage beantwortet, was hätten wir davon? Dann würden wohl Werke wie »Primo Prima!« nicht das Licht der Welt erblicken. Und »KAZÉ Manga« hätte nicht die Möglichkeit uns diese zu präsentieren.

    Worum es in »Primo Prima!« geht …

    Um die Liebe! -schmacht- Und natürlich um Zweifel, Selbstschutz, Arroganz und Neid. Halt alles was eine Liebesgeschichte so braucht.

    Ui Himezato ist 15 Jahre alt und hat es unter großer Anstrengung doch noch geschafft, an der Shinomiya-Privatschule aufgenommen zu werden. Das war ihr ein ganz persönliches Anliegen. Auf diese Schule ging auch ihre verstorbene Mutter. Ui hofft, ihr so ein Stück näher zu sein. Kann sie sich doch kaum an sie erinnern. Das einzige was sie von ihrer Mutter mit Gewissheit weiß: sie war schlau, sehr schlau. Ihre Mutter war eine Prima. Diesen Titel verleiht die Schule jenen Schülern, die es… [Weiterlesen]


  • Alte Bekannte aus Tausendundeine Nacht findet man in dem Anime »Magi - The Labyrinth of Magic«. Erschienen ist diese liebevoll gezeichnete Serie bei »KAZÉ Manga«.

    Worum geht es …

    Aladin, ein kleiner Junge, weiß nicht wer er ist und was seine Aufgabe ist. Das Einzige was er weiß: er kann zaubern. Ihm zur Seite steht der Dschinn Ugo, den er mit Hilfe einer magischen Flöte beschwören kann. Es gibt noch mehr Dschinns da draußen. Und so beschließen beide sich auf die Suche danach zu machen. Vielleicht erfährt Aladin ja auch unterwegs wer er ist?

    In der Menschenwelt angekommen, heißt es sich erst einmal so richtig zu stärken. Und so futtert sich Aladin durch die Wagenladung Melonen, die da gerade rumsteht. Auf das merkwürdig schmatzende Geräuscht aus dem Wagen wird Ali Baba (noch ohne 40 Räuber) aufmerksam. Er hat nämlich die Aufsicht. Es ist natürlich verständlich dass er nicht sonderlich erfreut ist, als er Aladin entdeckt. Und als wäre das noch nicht genug, kommt auch noch… [Weiterlesen]


  • Heiße Mädels erwarten dich in der neuen Manga-Serie »Dragons Rioting«, welche, wie könnte es auch anders sein, bei »KAZÉ Manga« erschienen ist.

    Frage an den Verlag: Den Manga hat bestimmt ein Mann ausgesucht, oder? :)

    Worum es in »Dragons Rioting« geht …

    Um schöne Mädels und deren Vorzüge. :) Na gut, es gibt auch eine Story, die um die Mädels drumherum gestrickt wurde. Aber wen interessiert das? -zwinker.

    Rintaro hat ein Problem, er hat eine unheilbare Krankheit. Jedenfalls nach dem heutigen medizinischen Stand. Er leidet am »Hoffnungslos entartetem Erregungsinfarktsyndrom« auch Hentai-Syndrom genannt. - Na gibt es denn so etwas? - Das heißt, sexuelle Erregung kann für ihn tödlich sein. - Teufel nochmal - . Das wiederum heißt, nichts ist mit Mädels und deren schlagenden Argumenten. - Was für ein armes Würstchen. - Das wiederum heißt, ER DARF KEINEN SEX ODER SONST IRGENDETWAS IN DIESER RICHTUNG HABEN!!! - Echt? Na wenn das nicht die Hölle auf Erden ist. - Es sei denn, er… [Weiterlesen]


  • Mit dem Sci-Fi-Leckerbissen »Dimension W« bietet »KAZÉ Manga« neuen, vielversprechenden Lesestoff, der sich durchaus sehen lassen kann.

    Worum es in »DIMENSION W« geht …

    Wir schreiben das Jahr 2072. Der Menschheit ist es gelungen, den schier unerschöpflichen Hunger nach Energie zu befriedigen, ohne dabei die ganze Erde, auf der sie leben, letztendlich doch noch völlig zu zerstören. So sind zum Beispiel fossile Brennstoffe nicht mehr erforderlich und speziell beim Benzin mit einem Preis von 2800 Yen (umgerechnet ca. 26 €) schlichtweg unerschwinglich geworden. Sogenannte »Coils«, welche von »New Tesla Energy« entwickelt wurden, sind in der Lage die erforderliche Energie aus der vierten Dimension zu ziehen. Diese Dimensionsspulen sind mit das wertvollste Gut, was die Menschheit zu bieten hat. Sie sorgen für globalen Wohlstand. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Dieser Spruch trifft auch auf die »Coils« zu. Denn selbige bergen auch eine enorme Zerstörungskraft, was sie für… [Weiterlesen]


  • Und wieder einmal bestätigt sich, dass »KAZÉ Manga« genau weiß, was der interessierte Leser will. Gute Unterhaltung! In diesem Fall spreche ich von dem Manga »Küss ihn, nicht mich!«, welcher mir zur Rezension vorliegt. Ein rundum gelungenes Werk.

    Worum es in »Küss ihn, nicht mich!« geht …

    Kae Serinuma, eine Schülerin aus der 11. Klasse, ist ganz schön fett. Anders als erwartet, ist ihr das ziemlich egal. Denn sie will keinem Jungen gefallen. Sie findet es viel besser, wenn sich Jungs ineinander verlieben und es so richtig krachen lassen. Und so kommt es hin und wieder vor, dass ihre lebhafte Phantasie mit ihr durchgeht. Sie braucht sich nur Jungs anzusehen und schon springt ihr Kopfkino an. Da bleibt ihr Höschen nicht trocken. So auch im Sportunterricht, in welchem sie die beiden gut aussehenden Jungs Yusuke & Nozomu beobachtet.

    Sport ist Mord. Dass an diesem Spruch was dran ist, erfährt Kae auf sehr liebevolle Art. Als Nozomu einen Ball annehmen will und sich nach hinten… [Weiterlesen]