Artikel mit dem Tag „Fantasy“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



  • Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass mir »The Heroic Legend of Arslan« bis dato nicht bekannt war. Schade eigentlich, da mir die Story richtig gut gefällt. Um so erfreulicher ist es, das der passende Manga bei der »CARLSEN Verlag GmbH« das Licht der Welt erblickt hat.

    Worum es in »The Heroic Legend of Arslan« geht …

    Arslan, der junge Prinz aus dem ruhmreichen Land Pars, ist gar nicht so ruhmreich wie es sein Vater gerne hätte. Sein Vater, der glorreiche Anführer, der eine Armee befehligt die noch nie eine Schlacht verloren hat. Dementsprechend ausgeprägt ist auch sein Ego.

    Der König ist mal wieder im Krieg. Er eilt seinem verbündeten Nachbarn Maryam zur Hilfe, um die feindlichen Truppen die ins Land eingefallen sind aus Lusitania zu vertreiben. Das Vorhaben gelingt. Und Arslan? Er möchte lieber die schönen Dinge des Lebens genießen, anstatt ständig von Vahriz dem Schwertmeister trainiert zu werden, um irgendwann in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Krieg ist ihm… [Weiterlesen]


  • Vor einiger Zeit erhielt ich eine nette Anfrage von der »PYRAMOND Christian Allmann & Jörg Nettekoven GbR«, ob denn Interesse daran bestünde »Radiant«zur Rezension zu lesen. Natürlich bestand meinerseits Interesse, schon allein wegen der besonderen Qualität der Publikationen, die mir in Erinnerung geblieben ist. Denn hier setzt »PYRAMOND« ganz klar Maßstäbe.

    Zitat aus der Rezension »Carciphona«

    Hervorzuheben ist der aufwendige Druck. Klassische Mangas sind in der Regel immer gleich, was das Material angeht, auf dem sie gedruckt werden. Der junge Verlag »PYRAMOND« geht diesbezüglich einen anderen Weg. Beim Druck wird auf stabileres Papier zurück gegriffen. Dies wirkt sich nicht nur auf die Optik aus, sondern auch auf das Handling. Das heißt, diese Mangas lesen sich einfach anders/besser. Alles wirkt stabil und edel. Das gefällt! «

    Worum es in »Radiant« geht …

    Monster, die von der Bevölkerung »Nemesis« genannt werden, fallen vom Himmel. Egal wo auch immer sie auftauchen… [Weiterlesen]


  • Alte Bekannte aus Tausendundeine Nacht findet man in dem Anime »Magi - The Labyrinth of Magic«. Erschienen ist diese liebevoll gezeichnete Serie bei »KAZÉ Manga«.

    Worum geht es …

    Aladin, ein kleiner Junge, weiß nicht wer er ist und was seine Aufgabe ist. Das Einzige was er weiß: er kann zaubern. Ihm zur Seite steht der Dschinn Ugo, den er mit Hilfe einer magischen Flöte beschwören kann. Es gibt noch mehr Dschinns da draußen. Und so beschließen beide sich auf die Suche danach zu machen. Vielleicht erfährt Aladin ja auch unterwegs wer er ist?

    In der Menschenwelt angekommen, heißt es sich erst einmal so richtig zu stärken. Und so futtert sich Aladin durch die Wagenladung Melonen, die da gerade rumsteht. Auf das merkwürdig schmatzende Geräuscht aus dem Wagen wird Ali Baba (noch ohne 40 Räuber) aufmerksam. Er hat nämlich die Aufsicht. Es ist natürlich verständlich dass er nicht sonderlich erfreut ist, als er Aladin entdeckt. Und als wäre das noch nicht genug, kommt auch noch… [Weiterlesen]


  • Auf der Leipziger Buchmesse 2016 war dieses Jahr so einiges los, wie du in meinem Bericht »Ein Tag auf der Leipziger Buchmesse« nachlesen kannst. Eine interessante Entdeckung war die »PYRAMOND Christian Allmann & Jörg Nettekoven GbR«, ein junger Verlag aus Bonn. Das Manga-Angebot ist aktuell noch überschaubar, steht in der Qualität den Publikationen der großen Verlage allerdings in nichts nach. Ganz im Gegenteil! Dazu aber später mehr.

    Ich hatte das Vergnügen, einen der Mitbegründer vom Verlag näher kennenzulernen, »Jörg Nettekoven«. Er war sehr zuvorkommend, freundlich und kompetent, was mir sehr gefallen hat. Nach unserem kurzen Gespräch, in dem ich mich und das Projekt »animsszene.de« näher vorstellte, übergab er mir den ersten Band der Manga-Reihe »Carciphona« zur Rezension. Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal recht herzlich bedanken.

    Worum es in »Carciphona« geht …

    Es existiert eine Welt, in der Magie vor langer Zeit nichts Besonderes war. Denn es reichte ein… [Weiterlesen]


  • Heute geht es um die Manga-Serie Puella Magi Madoka Magica, welche beim CARLSEN Verlag GmbH veröffentlicht wurde. Ein gelungener Manga, der Lust auf mehr macht.

    Story:

    Wie in den letzten Nächten auch, wacht Madoka nach einem Albtraum auf. In diesem Albtraum kämpfte eine unbekannte Schönheit gegen das Böse. Und dann ist da noch dieses Kätzchen, welches sie fragt ob sie einen Pakt mit ihr eingehen will... Doch bevor Madoka antworten kann, wacht sie auf.

    Madoka Kaname ist Schülerin an der Mittelschule. Sie geht gern dort hin. Die Lehrer sind nett, die Schulkameraden verstehen sich und dann ist da noch die Neue, die heute erst in die Schule gekommen ist. Sie kommt Madoka so bekannt vor... Nur woher könnte sie die neue Mitschülerin kennen? Auch als die Neue als Homura Akemi vorgestellt wird, ändert sich nichts an den Fragezeichen über Madokas Kopf.

    In einer ruhigen Minute sucht Homura den Kontakt zu Madoka. Sie stellt ihr wirre Fragen. So fragt sie zum Beispiel ob Madoka ihre Freunde… [Weiterlesen]